Er will ausziehen, es kanllt so richtig! Hilfe

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.05.2011 | 37 Antworten
Hallo,
ich brauche schnell eure Hilfe. Mein Mann und meine Tochter rasseln in letzter Zeit ständig aneinander. Sie hat das Problem dass sie immer wenn ihr etwas nicht passt in die Hose macht. Gestern auch wieder, da hat mein Mann dann mit ihr geschimpft.
Heute Morgen rief mich die Erzieherin aus dem Kiga an. Die Kleine hatte Durchfall und hat in die Hose gamcht, auf die Frage warum sie nichts sagte meinte sie: dass sie Angst hätte dass ihr Papa dann wieder sauer wird.
Ich habe mit meinem Mann telefoniert und ihm gesagt dass es so nicht weitergehen kann und dass er endlich aufhören soll sie ständig zu schimpfen und dass es nicht angehen kann das sie Angst hat.
Jetzt hab ich seinen Ärger abbekommen. Er meinte immer sei er der Arsch und die Kleine benimmt sich seit Monaten daneben aber er sei immer der Böse und er macht das nicht mehr mit. Ihm reicht es jetzt und er holt heute noch seine Sachen. Wir sollten glücklich werden und ich sollte meiner Tochter für ihr falsches Verhalten noch den Hintern purdern..
Was mache ich denn jetzt? Ich sagte er soll sich mal wieder einkriegen aber davon ist er weit entfernt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

37 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
37 Antwort
und?? wie war der abend gestern??
ist er zu hause geblieben, konntet ihr reden?? oder hat er seine sachen geholt und ist gegangen?
traumkinder9
traumkinder9 | 12.05.2011
36 Antwort
--
Lass ihn gehen, sry der ist Erwachsen und deine tochter ein kind, er sollte sich echt mal zusammen reißen
chica-deluxe
chica-deluxe | 11.05.2011
35 Antwort
--
Lass ihn gehen, sry der ist Erwachsen und deine tochter ein kind, er sollte sich echt mal zusammen reißen
chica-deluxe
chica-deluxe | 11.05.2011
34 Antwort
...
ich würde auch sagen, erstmal abwarten bis er runter kommt... und dann mal reden...
Sunny6554
Sunny6554 | 11.05.2011
33 Antwort
@Moppelchen71
wenn er gestresst ist und die fronten verhärten, dann bringt es grad gar nix, auf kontra zu gehen, so sehr er auch im unrecht sein mag. sie sollen den konflikt lösen und nicht damit, dass sie sich trennen. also müssen sie miteinander reden. dazu muss er erstmal runter kommen . ja, sie ist im recht, aber davon kann sie sich nix kaufen, sondern muss erstmal versuchen, dass alle sich wieder beruhigen. so würd ich das machen
ostkind
ostkind | 11.05.2011
32 Antwort
Ich
reagiere auf die Sms auch nicht mehr, wenn er meinte er braucht dass dann bitte. Aber erpressen lasse ich mich nicht. Ich möchte nicht dass er gaht aber er muss einfach einsehen dass es so nicht weitergehen kann....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
31 Antwort
@Ganzschnell
kenne ich nur zu gut!! mein mann flippt dann auch aus, aber wir können es irgendwann irgendwie klären!! gib ihm das gefühl das du verständnis für ihn hast, aber euer kind an 1. stelle steht und eben NICHT den druck von ihm abbekommt. und wenn er zum runterkommen mal paar tage raus muss würde ich es ihm genehmigen...
traumkinder9
traumkinder9 | 11.05.2011
30 Antwort
@ostkind
Ich gebe Dir nur in einem Punkt absolut recht: Seine Antwort zeigt, dass er nicht wirklich ausziehen will. Er scheint einen Erpressungsversuch zu veranstalten, will bestätigt haben, dass seine Familie ihn nicht verlieren will und er doch recht hat.
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.05.2011
29 Antwort
text 2
in ruhe sprechen ohne kind im hintergrund...... viel glück..... euch dreien......
Sunny6554
Sunny6554 | 11.05.2011
28 Antwort
@Ganzschnell
willst du denn das er geht?
Dani886
Dani886 | 11.05.2011
27 Antwort
folgetext
angestellt hat, dann solltest du dich nicht einmischen, so sehr du findest das er im unrecht ist.... und sie auch nicht gleich ina rm nehmen, es ists chwer geht mir auch manchmal so aber in dem moment spielt sie euch gegen einander aus. sag deinem mann hinterher wie du die situation siehst und was du jetzt falsch fandest.... und ganz wichtig ist, egalw ie sauer man auch ist... so nach enr weile ca viertel stunde oder so... sollte man zu seinem kind hin gehen und drücken und sagen ist alles wieder gut, und noch mal kurz im ruhigensdrüber sprechen und nicht noch ewig drauf rum reiten... das funktioniert bei uns super. unsere kinder müssen respekt lernen, vorallem vor ihren eltern, keine angst sonder respekt, wenn mama oder papa was sagen das zählt und nciht was andere sagen oma oder opa.... ohne respekt tanzen sie uns auf der nase rum.... aber zuerst lass sichd ein mann mal etwas beruhigen.......bedränge ihn nicht ichd enek er is überfordert... mal nen tag in ruhe lassen und dann mal
Sunny6554
Sunny6554 | 11.05.2011
26 Antwort
@Ganzschnell
Ich zitiere Deine Antwort von eben: "...Mein man schrieb mir grade ne Sms von wegen dass er gaht usw. Ich meinte dann nur wenn du gehen willst dann geh. Dann ko0mmt jetzt: ach schön jetzt werde ich auch noch raus geschmissen. Wie soll ich mich denn nun verhalten?..." Atme mal ganz tief durch und dann frage Dich so gelassen es Dir möglich ist, wie reif sich so zickige Worte anhören? Das ist ja tatsächlich Niveau eines pubertierenden Teenagers! Bleib ruhig und konsequent und lass Dich nicht provozieren. Du bist jetzt diejenige, die für die Kleine stark sein muss. Und versuch sie abzulenken, dass sie sich nicht auch noch für schuldig an dem Krach mit Papa hält. Kinder reden sich schnell Schuldgefühle ein!
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.05.2011
25 Antwort
@Ganzschnell
HAHAHA! Jetzt macht sich dein Mann aber wirklich lächerlich!!! Erst sagt er dir, dass er auszieht und wenn du sagst, ja dann geh, motzt er rum, dass er rausgeschmissen wird? Ganz erhlich: das kann man doch wirklich nicht mehr ernst nehmen. Ich entschuldige mich jetzt schon mal für meinen nächsten Satz: Dein Mann ist echt ein Hanswurst...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
24 Antwort
@Ganzschnell
ach menn, nicht noch weiter provozieren, ihr steigert euch da grad rein. sag ihm, dass es dir leid tut, am telefonihm vorwürfe gemacht zu haben und dass du in ruhe mit ihm reden willst. hast doch selber gesagt, dass du nicht willst, dass er auszieht, also musst du auch um ihn kämpfen und dich ein wenig auf ihn zubewegen. seine antwort zeigt doch, dass er auch nciht wirklich ausziehen will.
ostkind
ostkind | 11.05.2011
23 Antwort
@Ganzschnell
Und was wollt Ihr machen, Du und die Kleine? EUCH IHM anpassen? Entschuldige bitte, aber der Vater des Kindes hat, meiner Meinung nach, noch eine Menge zu lernen. Vor allem, dass ein Kind erziehen nichts mit Macht ausüben zu tun hat. DAS muss er einsehen! Kann er das nicht, wie soll es dann weitergehen??? Gebt Ihr nach? Soll dann Dein Kind mit Angst vor dem wichtigsten Mann in ihrem Leben, dem sonst eigentlich größten Beschützer eines kleinen Mädchens aufwachsen? Wem wird sie dann im späteren Leben vertrauen können, bei wem sich sicher und geborgen fühlen, wenn doch der eigene Papa zur Angstfigur wurde?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 11.05.2011
22 Antwort
...
hallo, also das deine kleine angst hat darf wirklich nicht sein, unsere kinder sollten niemals angst haben uns was zu erzählen oder angst haben anch hause zu kommen, sie sollten immer wissen egal was ist, das sie darüber mit uns reden können. klar bauen sie auch mal mist und ich denke das dein mann auch einfach überfordert ist..... vielleicht solltet ihr mal ganz in ruhe einens hcönent ag verbringen mit der kleinen und abends ir mal erklärend as man nicht in die hose macht weil man sich ärgert oder so... meine kleine hat das imemr gemacht das sie andere kinder inner kita gebisssen hat und da habe ich ihr erklärt nciht hauen nicht beisen sonst wird mama böse und shcimpft, undd das musste sie dann wiederholen und ab und zu is noch mal vorgekommend as der bock eifnach zu stark war aber dann wars vorbei....ihr beide müsst euch ind er erziehung einig sein und die kleine nicht gegen einander auspielen lassen... und wennd ein mann etwas mit ihr abzumachen hat und sie ausmekert weil sie was
Sunny6554
Sunny6554 | 11.05.2011
21 Antwort
Es wird wohl eher nicht so sein, dass sie
in die Hose macht, wenn ihr was nicht passt, sondern viel mehr, dass sie in einer Konfliktsituaton die Kontrolle über die Schließmuskel verliert - eine klassische Stresssituation. Der Konflikt besteht klar darin, dass sie etwas anderes möchte als ihr . Und wir sind uns hier gemeinsam einig, dass Geschimpfe graundverkehrt ist, wenn sie wingenässt hat. Das ist ein Teufelskreis. Die nächste konfliktsituation kommt bestimmt. Und dann ist da nicht nur der Konflikt, mit dem deine Tochter sich auseinandersetzen muss, sondern auch die Furcht, dass sie wieder einnässt - STRESS PUR. Das Ergebnis: die Schließmuskel gehorchen ihr nicht mehr... Und schon geht das Drame für die Kleine von vorne los. Ich kann mich nur wiederholen: Die arme, kleine Maus!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
20 Antwort
***
Dann würde ich wirklich nochmal versuchen mit ihm in Ruhe zu reden und dann mal gemeinsam Hilfe beim Kinderarzt zu holen, oder sogar bei einer Familientherapie. Sollte er sich nicht darauf einlassen, dann würde ich ihn gehen lassen. Auch wenn es schwer fällt, aber du hast eine Verantwortung deiner Tochter gegenüber. Und so wie er sich verhält schadet er ihr nur immer mehr.
Jinja87
Jinja87 | 11.05.2011
19 Antwort
@All
Mein man schrieb mir grade ne Sms von wegen dass er gaht usw. Ich meinte dann nur wenn du gehen willst dann geh. Dann ko0mmt jetzt: ach schön jetzt werde ich auch noch raus geschmissen. Wie soll ich mich denn nun verhalten?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.05.2011
18 Antwort
Warte erstmal ab bis seine Wut weg ist und redet heute Abend nochmal miteinander
Ihr solltet Euch über einige Erziehungsstile klar werden - dass ihr jedesmal gleich handelt ist eh nicht möglich. Aber in Grundangelegenheiten solltet Ihr Euch schon einig sein In die Hose machen ... schimpfen ist da der absolut falsche weg. Das wissen wir alle, Du mußt es ihm nur klar machen. Schimpfen setzt ein Kind unter Druck und bewirkt genau das Gegenteil von dem was er erreichen möchte. Versucht einen gemeinsamen Weg zu finden, . dass er nicht immer der "Buhmann" ist
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Kann ich von zuhause ausziehen?
30.06.2014 | 6 Antworten
Richtig leckere Gemüsesuppe
17.10.2013 | 16 Antworten
alleine an- und ausziehen ab wann?
23.06.2011 | 9 Antworten
Ausziehen mit 23
01.06.2011 | 10 Antworten
mit 18 Ausziehen und Hilfe vom Amt?
03.01.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading