Familienmitglieder sagen mein Sohn ist gestört

Jessi1980
Jessi1980
12.03.2011 | 18 Antworten
Hallo zusammen,

ich habe gestern echt einen Anfall bekommen. Ich war zu Besuch bei meiner Oma. Sie lebt mit meinem Onkel zusammen, da mein Opi schon gestorben ist. Ich hatte meinen beiden Kids mit, Der Große knapp 3 und der Zwerg knapp 1. Der Zwerg ist immer so willkommen, weil er eine offene Art hat und nie schlecht drauf ist. Im Gegenteil zu meinem Großen. Der ist sehr schüchtern, lässt sich nicht gerne von anderen anfassen geschweige denn mag er dann Hallo sagen etc. Er versteckt sich dann immer so halb hinter mir.

Naja, mir wurde der Kleine von meinem Onkel gleich aus der Hand gerissen und meine Oma macht nur dumme Bemerkungen meinem Großen gegenüber: Der ist doch nicht normal, was hast Du aus diesem Kind gemacht, Du hast ihn voll verwöhnt der will ja nur auf deinem Schoss sitzen, stellt sich an wie ein Mädchen, und mein Onkel meinte dann auch: Du bist ja ein Mädchen .. Und das alles schön dass er das auch mit bekommt. Da bin ich geplatzt und meinte, wenn sie nicht gleich ihren Mund hält, flippe ich aus. Und dass sie sich nicht wundern soll, dass er keine Lust auf sie hat.

Kann es das denn sein, oder was? Warum kann man meinen Großen so verachten nur weil er anders ist als andere Kinder und nicht gleich jedem auf dem Arm springt..Ich habe die Nase erstmal voll von denen, echt ..

Ich weiß selbst, dass mein Sohn schüchtern ist, aber was soll ich daran ändern. Er ist wie er ist, wenn er nächsten Monat in den Kindergarten geht wird sich das schon ändern ..

Wie kann man nur so gemein sein.. Mein Großer meinte dann abends nur, Oma doof. Er spricht leider noch nicht so gut, aber er hat mir dann zu verstehen gegeben, dass er dort nicht mehr hin gehen will..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hallo
wundert mich nicht, dass DEin Sohn so reagiert. Schliesslich spürt er die Abneigung auch und das sein Geschwisterchen willkommener ist. Ich würde da gar nicht mehr hingehen mit meinem Kind. Das tut ihm doch nur weh wie die sich verhalten. Er versteht ja auch schon was sie sagen über ihn. Ich finde nicht dass er gestört ist eher finde ich es eine ganz normale Reaktion auf das Verhalten von Deinen Verwandten. Wir würden da gar nicht hingehen als Erwachsene wo wir uns unerwünscht fühlen. Kinder können sich das noch nicht aussuchen und reagieren dann eben entsprechend mit ihrem Verhalten. Deine Verwandten sollten mal überdenken ob sie nicht evtl ein gestörtes Verhalten an den TAg legen. Ist doch klar dass Dein Sohn sich bei Dir verkriecht wo er weiss da hat man ihn gern. LG
Sabi77
Sabi77 | 12.03.2011
17 Antwort
...
lass dir blos nix einreden das dein Sohn nicht normal ist. Wenn du das hier so schreibst dann könnte es meine Große sein. Von Geburt an schüchtern. Ich bin auch oft genug ausgeflippt meinem Dad gegenüber, weil er auch gemeint hat das ist sein enkelkind und es muss offener zu ihm sein. Im gegenteil es wurde immer schlimmer. Auch anderern Personen gegenüber ist sie verdammt schüchtern. man muss sie einfach angangs in ruhe lassen. wenn sie merkt das keiner auf ihr rum hackt und dauernd irgendwas von ihr will dann taut sie auch recht schnell auf. auch im Kindergarten ist sie sehr schüchtern gewesen. die Eingewöhnung war der Horror. jetzt geht sie seit september dort hin und es wird immer besser. Manche kids brauchen einfach zeit. Red mit deiner Verwandschaft, wenn sie so weiter machen dann machen sie es garantiert nicht besser. wegen dem Sprechen, mach dich nicht verrückt. Sophie hat auch sehr spät gesprochen und seit weihnachten spricht sie super. und sie wird im Juli 4. lass ihm zeit
Engerl
Engerl | 12.03.2011
16 Antwort
Ein gewaltiger schuss nach hinten ... mach das den Großeltern klar
Kinder merken, ob sie willkommen sind oder nicht und wenn das jüngere Geschwisterkind dann auch noch offensichtlich bevorzugt wird, dann gibt es fast kein Zurück mehr ... die Großeltern werden von Grundauf abgelehnt Meine Große war auch recht schüchtern damals, hat sich ähnlich verhalten wie Dein Junge. Lia war schon immer offener als ihre große Schwester und wurde auch herzlicher aufgenommen als Nele ... aber das hat sich mit der Zeit auch geändert. Ich hab mit Nele geredet und mit meinen Eltern und beide haben es eingesehen, dass sie jeweils auf den anderen einen Schritt zugehen müßen. Geschwisterkinder sind nie 100& gleich ... Frage Deine Eltern, ob sie den Kleinen auch ablehnen würden, wenns genau umgekehrt wäre ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.03.2011
15 Antwort
...das...
wird schon!natürlich glaub ich das es deprimierend ist, wenn das was er denkt nicht richtig in worten raus kommen will!mensch! halt dir vielleicht auch mal einen logopäden in aussicht!
LN710
LN710 | 12.03.2011
14 Antwort
Wir lassen das auf jeden Fall abklären
Ich denke auch viel drüber nach warum er noch nicht richtig sprechen kann. Und führe seine, ja manchmal aggressive und unsichere Art auch darauf zurück. Mein Mann sagt immer, das kommt noch. Aber er sagt etwas das man gar nicht versteht und er ist immer sehr traurig, wenn ich ihm sage, Schatz Mama verteht das leider nicht...
Jessi1980
Jessi1980 | 12.03.2011
13 Antwort
Lass
dich nicht ärgern. Jedes Kind ist anders!!! Ich habe zwei Geschwister, war IMMER unter Leuten. Kindergarten, Krabbelgruppen, Sportvereinen... Meine Eltern haben einen RIESEN Bekanntenkreis und wir haben eine große Familie Meine Schwester ist da ganz anders. Sie ist gerne unter Leuten... Mein Bruder ist da wieder anders. Das ist doch Charaktersache. Und auch gut so das jeder anders ist!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.03.2011
12 Antwort
...
aber das hätte doch ein arzt schon früher sehen müssen-unser kinderarzt checkte das immer ab!was er für wörter sprechen kann und ob er schon 2 wort oder 3 wort oder etc. sätze sprechen kann! würde dir auch dringend raten, es abzuklären!vielleicht hört er schlecht!mein großer bekamm mal die polypen raus mit 1 1/4 jahr und von da an gings mit dem sprechen aber richtig vorran! sorry-jetzt komm ich ganz vom thema ab!
LN710
LN710 | 12.03.2011
11 Antwort
Hallo
Meiner ist auch 3 und er ist genau so wenn ich zu meine Oma komme aber er geht schon 1 1/2 Jahre in den Kindergarten. Ich denke das es eine Phase ist.
mamavjulian1983
mamavjulian1983 | 12.03.2011
10 Antwort
@LN710
Leider weiß ich nicht warum mein Großer nicht so gut sprechen kann. Er kann keinen Satz sprechen und die Wörter, die er spricht versteht man nur ganz schlecht. Obwohl ich ihm immer abends vorlesen und die Wörter, die er spricht oftmal richtig vorspreche. Aber leider klappt das nicht so richtig... Und er will immer erzählen, das merke ich.. ich habe in der übernächsten Woche einen Termin bei meinem Kinderarzt um das mal abzuklären.. Ich kann leider keinen richtigen Grund finden...
Jessi1980
Jessi1980 | 12.03.2011
9 Antwort
also, mir ist echt grad der Kragen geplatzt
das kann doch nicht sein, dass dein großer so behandelt wird. Er hat nun mal ne schüchterne Art und dafür kannst du ja nichts. Mein Großer ist jetzt 3, 5 Jahre und er hat auch spät sprechen gelernt, im Kindergarten haben sie auch schon gesagt das er schwerhörig sein könnte ... Er hat lange gebraucht, dann kam alles auf einmal innerhalb von ca. 2 Monaten konnte er richtige ganze Sätze sprechen und jetzt seit kurzem ist er sogar trocken tags und nachts!!!! Kam alles auf einmal.und ich musste mir auch viel anhören wegen dem trocken werden. Also was ich damit sagen will, mach dir keinen kopf das wird auf jeden Fall noch und dann auch mit einem Mal! Was deine oma angeht, würde ich ihr nochmal die meinung sagen und dann erstmal den kontakt abbrechen, denn wenn dein sohn schon sagt oma doof dann ist es schon weit böse!! Ich wünsch dir viel Erfolg. Ich weiß das das nicht einfach ist!!!
jennie81
jennie81 | 12.03.2011
8 Antwort
alles richtig gemacht...
lass dir nicht auf der nase rumtanzen!ich hab auch schon von meiner schwägerin an den kopf geknallt bekommen, ich würde meine kinder verbohrt erziehen und und und...!es sind deine kinder-andere haben kein recht darüber zu urteilen!das zeig dir doch, wie sie zu dir und den kinder steht!für mich wäre das erledigt gewesen! noch ne frage:warum kann dein großer nicht so gut sprechen?
LN710
LN710 | 12.03.2011
7 Antwort
meine
kleine ist genauso , sie ist auch sehr sehr schüchtern und mein gott es gibt solche und solche ! mein großer ist komplett das gegenteil! lass dir nix einreden !
remix_girl
remix_girl | 12.03.2011
6 Antwort
oh man
sowas hab ich in meinem familienkreis auch sie meckern an meinem sohn rum wenn er weint. jedenfalls hab ich denen das auch schon zu verstehen gegeben das auch jungs weinen dürfen man soche leute fin ich einfach zum ko.... Jedenfalls kann ich dir nur raten wenn es wieder vorkommt sofort zu gehen oder denen richtig die meinung sagen. wir hatten letzte woche auch nen fall das meine kleine meinem großen ausversehen auf die finger getreten hat natürlich hat er bitterlich geweint undalle meint schrei nicht so bist ein mädchen usw. bis ich ausgeflippt bin und gesagt hab vielleicht hats ihm ja weh getan dann hab ich meine kids angezogen und bin gegangen
katrin0502
katrin0502 | 12.03.2011
5 Antwort
...
was sowas geht ja mal gar nicht kinder entwickel sich ja erst. mein großer 2, 5 ist am anfang auch immer schüchtern, doch wenn er aufgetaut ist geht es rund.
janag27184
janag27184 | 12.03.2011
4 Antwort
Ich weiß nicht
wie Kids so sind mit 3. Ist mein erstes Kind :)) Aber ich habe damit auh gar kein Problem, dass er schüchtern ist. Ich liebe ihn wie er ist. Allerdings sind die ein wenig seltsam..Als er die Phase hatte, dass er überall ran gegangen ist, meinte meine Oma damals: Du solltest ihm mal angemessen einen auf den Popo hauen, das hat meinen auch nicht geschadet!! Da meinte ich nur, dass er das auch ohne Schläge verstehen wird. Und, das hat er auch verstanden. Ich finde es echt schlimm, auch über die Kinder von meinem Cousin wird nur schlecht geredet...Das kann doch nicht normal sein, entweder ist sie schon so verbittert oder aber sie hat wirklich keine Ahnung von Kindern... Aber es tut wirklich weh zu sehen wie der kleine da in den Himmel gehoben wird und der Große wird halb beschimpft, das ist echt schlimm.. Auch für meinen Sohn....
Jessi1980
Jessi1980 | 12.03.2011
3 Antwort
...
ach man dein großer tut mir so leid, das er das mitbekommen musste... ich meine wenn er doch nicht zu den will, will er nicht, ganz einfache sache... mach dir nicht so viel einen kopf... weiße wenn er in den kindergarten geht wird er vllt auch nicht mehr so schüchtern sein, man soll den größen einfach zeit lasssen... außerdem ist es doch ein gutes zeichen wenn er nicht so gerne zu andern menschen geht, zb zu fremden würde dein großer niemals ins auto einsteigen... mach dir bloß kein kopf
Jamie2309
Jamie2309 | 12.03.2011
2 Antwort
Hi
Was ist denn das für ein kindisches Verhalten von Oma und Onkel ? Und was hat schüchtern sein mit Mädchen oder Junge zu tun ? Da würde ich so schnell auch nicht mehr hingehen. Dein Sohn ist so, wie er ist. Und dass ist auch gut so ! Mach dir da bloß keine Gedanken. Die einzigen, die sich Gedanken über ihr Verhalten machen müssen, sind deine Oma und dein Onkel.
mäuslein
mäuslein | 12.03.2011
1 Antwort
...
In dem ALTER ist es doch ganz normal, wie Dein Sohn sich verhält. Meine Tochter ist auch so ... und meine Nichte war mit 3 Jahren auch sehr schüchtern. Deine Verwandschaft sit sehr seltsam - wahrscheinlich haben sie längst vergessen, dass jedes Kind in dem ALTER so ist. Es gibt doch unterschiedliche Charaktere - auch JUNGS dürfen schüchtern sein. Lass Dir da bitte nichts einreden.
deeley
deeley | 12.03.2011

ERFAHRE MEHR:

Was würdest ihr sagen
14.08.2012 | 7 Antworten
was würdet ihr sagen?
24.07.2012 | 22 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
wie denn eltern sagen?
19.10.2011 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading