Sagt mal geht ging es Euch auch so

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.09.2010 | 11 Antworten
Ich muss dauernd an meine Kleine Amy denken und vermisse fast die erste Zeit mit ihr. Ich hatte drei harte Monate mit ihr von den bald fünf Monaten die sie nun alt wird und doch hätte ich gern die Zeit wieder und alles noch mal von vorn. Ich denke dauernd daran wie ich wild und völlig irre im Gebährvorgang war und plötzlich jemand sagte "der Kopf ist da"
Ab genau diesen Moment war ich vollends da und ruhig wie nie .. wie sie das erste mal auf meinem Bauch lag , so klein süß und kleberig..wie ich fast drei Nächte nicht schlief, weil ich soo aufgeregt und süchtig war.
Mannoo nu ist sie schon so groß..jeder Tag bringt neues . Dennoch vermisse ich die ersten Tage so sehr. Kennt ihr das? Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ohjaaaaa
Das kenne ich nur zuuuu guuuut.
BrinaAusFL
BrinaAusFL | 26.09.2010
2 Antwort
Nur bedingt
Jeden Tag gab es etwas Neues am Baby zu entdecken, da blieb gar keine Zeit um dem Vergangenen hinterherzutrauern ;O) Aber ich weiß was Du meinst. Ich hab auch sehr sehr schöne Erinnerungen, wenn ich mir z.B. die BabyBilder von meinen Mädels angucke Und glaub mir: die richtig aufregende Zeit kommt noch :O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 26.09.2010
3 Antwort
-----
das habe ich auch , ..... mein süßiiii wird zwar erst 3 monate aber trotzdem vermisse ich die ersten tage , ...... ich weiß aber auch nicht woran es liegt , .... ach ja jeden freitag denke ich so ca um halb eins daran heute hab ich vor so vielen wochen im kreissaal gelegen und ihn das erste mal im arm gehalten
bine3krause
bine3krause | 26.09.2010
4 Antwort
Oh ja ich weiß was du meinst.
Ich sag auch sehr oft zu meinen Schatz ich möchte noch mal das alles haben, aber nicht ein zweites Kind, sondern einfach meine kleine süsse Maus von vorne haben ab da wo sie das erste mal in meinen Armen lag. Aber mit den gleichen Erfahrungen wie wir jetzt gemacht haben, damit wir es vom neuen anders machen können, denn man kennt ja nun sein Kind schon, wo man sich vorher kennen lernen mußt und es deshalb nicht jeden Tag leicht war. Einfach nur noch einmal das eigene Baby so klein und winzig auf dem Arm halten wie es das mal war wird immer ein Wunschtraum bleiben und fremde Babys können einen dieses Gefühl nicht geben was das eigene Kind einen geben hatte in den ersten Momenten. Man konnte sich einfach nicht satt sehen weil man es nicht glauben kann das es echt sein eigenes Kind aus Fleisch und Blut ist. Kann das heut manch mal immer noch nicht fassen wie das alles machbar ist das man so ein Wurm bekommen kann, aber man lernt damit umzugen und zu leben und genießen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
5 Antwort
Ich
fand die ersten 6-8 Wochen schrecklich. Ich habe mein Kind zwar geliebt, aber die Umstellung war für mich so immens, dass ich dem nicht so wahnsinnig viel abgewinnen konnte. Das Stillen hat mich angestrengt, der Schlafentzug war belastend, ich konnte nicht raus, weil tiefster Winter war... die ersten 10 Tage hatte ich schlimmste Wochenbettdepressionen und habe eigentlich nur geheult. Nein, ich vermisse diese Zeit nicht, sie hat mir eher Angst gemacht als mich erfüllt. Und vor dieser Anfangszeit habe ich auch wieder Angst, denn im November kommt mein zweites Kind. Der erste Moment, wo das Baby auf dem Bauch liegt, der ist unbeschreiblich, das ist keine Frage. Aber, nee, die ersten Wochen sehne ich nicht zurück. Ich fand, dass es erst richtig toll wurde, als meine Kleine so 5, 6 Monate alt war und man merkte, dass sie schon Dinge begreifen konnte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
6 Antwort
.....
Ja so gehts mir auch, nur meiner wird nächstes Jahr schon drei, heute haben wir uns seine Babybilder angeschaut, ach da wird man richtig wehmütig...
oOmamamiaOo
oOmamamiaOo | 26.09.2010
7 Antwort
Hi
ich denk oft zurück wie es war als sie noch so klein war, die ersten tage, die geburt ... alles wunderschön ja und jetzt is mein Engel schon 13 Monate alt u es is jeder tag noch schöner, sie lernt super viel u super schnell ... sie kann schon so viel u fängt jetzt an mir mit ja und nein zu antworten ... das is alles so toll! Glaub mir jede zeit is wunderschön u du hast noch eine sehr tolle zeit vor dir :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
8 Antwort
hei :)
mein kleiner ist glaub ich um den tag genau gleich alt wie deine maus :) hab mal mitbekommen das du in den gleichen tagen etwa geboren hast wie ich. es geht mir genau so! auch weil er jetz im moment total schwierig ist, er weint und motzt den ganzen lieben tag. ich muss auch sehr oft an die gburt zurück denken, und kann es manchmal immer noch nicht glauben :) man realisiert irgendwie erst später, das der tag ihrer geburt der schönste tag unseres lebens war!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
9 Antwort
Ok
hm kam wohl nicht so rüber aber ich liebe jeden Moment mit ihr auch die schwere Zeit hat daran nix geändert, im gegenteil . Ich freue mich über und auf alles...aber die ersten Tage gehen mir momentan nicht aus dem Kopf...Schön zu wissen das ich nicht alleine damit bin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
10 Antwort
hi
ich hatte die ersten 6 monate schwierigkeiten und würd auch gerne nochmal von vorne anfangen, alles besser genießen, es besser machen aber es geht nicht. man kann es nur jetzt besser machen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010
11 Antwort
@magnolia81
na aber auch in solchen zeiten erlebt man schönes..und perfekt ist niemand von anfang an :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.09.2010

ERFAHRE MEHR:

bocken und zicken mit 3,5 Jahren!
11.05.2013 | 13 Antworten
wie ging es bei euch los?
04.04.2013 | 13 Antworten
Wie ging es euch in der 11 SSW?
02.04.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading