Wie Kind von Hundenapf abhalten?

Jinja87
Jinja87
03.09.2010 | 15 Antworten
Ich finde es ja ab und zu lustig, aber es ist auch sehr anstrengend. Mein Kleiner (10, 5Monate) krabbelt immer zum Wassernapf meiner Hündin und plantscht in dem Wasser rum, oder kippt den Napf aus.
Hat irgendjemand einen Trick oder Tipp wie man das verhindern kann oder was man machen kann?
Wenn ich die Türe schließe kommt auch der Hund nicht mehr an den Napf. Wenn es warm ist stelle ich den Napf auf den Balkon, da hält sich mein Hund auch immer auf und den Weg zum Balkon sperre ich quasi ab. Aber jetzt wo es wieder kälter wird, geht das ja auch nicht mehr.
Wie macht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
@susepuse
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
14 Antwort
@Mama_von_Romy
Weiß ich doch.. aber das konnt`ich mir nicht verkneifen
susepuse
susepuse | 03.09.2010
13 Antwort
@susepuse
Suse du doff! Wir haben doch zwei Wauzis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
12 Antwort
@BieneMaya1987
Wieso zeitig anfangen Weißt du was ein Kind macht? Es findet diese Reaktion so schön das es das immer wieder macht...unendlich...auch wegsetzen nutzt bei einem krabbelden Kind nicht Da doch lieber wegstellen und mit dem Nein Anfangen wenn sie es besser verstehen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 03.09.2010
11 Antwort
@Maxi2506
ja aber ich weiss ja net ab wann die das verstehen aber denke man kann schon nein sagen und vielleicht in nem anderen ton vielleicht hilft das ja dann wird zwar lange dauern denk ich aber besser zeitig anfangen denk ich oder?
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 03.09.2010
10 Antwort
@BieneMaya1987
Mit 10, 5 Monaten wirst du einem Kind das nicht zuverlässig beigebracht bekommen...er versteht das Nein nicht wirklich und das Warum noch lange nicht Besser in dem Alter ist das Objekt zu entfernen...so habe ich im Moment die Wohnung eingerichtet und bin stressfrei LG
Maxi2506
Maxi2506 | 03.09.2010
9 Antwort
@ mehrere Mamis
Das mit dem Nein sagen hab ich auch schon oft gemacht, nur es ist eben das Problem, dass ich ja nicht den ganzen Tag nur den Wassernapf bewachen kann. Weil mein kleiner bewegt sich in der Wohnung frei rum und wenn ich mal in der Küche bin, kann ich ja nicht sehen, ob er jetzt wieder am Napf ist. Aber ist wahrscheinlich die einzige Möglichkeit. Trotzdem danke für die Antworten
Jinja87
Jinja87 | 03.09.2010
8 Antwort
@Mama_von_Romy
"...immer so, dass beide von trinken konnten.." Der hund und das kind??
susepuse
susepuse | 03.09.2010
7 Antwort
hi
vielleicht den kleinen immer weg tun und nein sagen wenn er da ran geht. Weg stellen würde ich das wasser net alleine schon wegen den hund denn der kleine muss es ja lernen.
BieneMaya1987
BieneMaya1987 | 03.09.2010
6 Antwort
@Mommy0809
Wie soll das denn gehen? Man ist ja nicht ständig beim Kind...wie willst du das dann verhindern? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 03.09.2010
5 Antwort
Ich schieb immer
den kinderwagen vor die näpfe wenn lucie in die küche krabbelt. Ja woanders hat ihre "kutsche" keinen platz.
susepuse
susepuse | 03.09.2010
4 Antwort
hi
Bei meiner Mutter is auch immer der Hund von meiner Omi, so steht da auch sein essen rum! Mia will auch immer hin aber wir haben ihr es jetzt hoff ich endlich beigebracht das es nicht ihres is! Tja immer fleißig Nein sagen u das Baby weg tun wenn es hin will .... immer wieder .... auch erklären das es dem hundi seins is ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
3 Antwort
Immer wieder nein sagen!
Was anderes bleibt Dir nicht übrig. Wir hatten das Problem auch, konnten die Hunde ja schlecht verdursten lassen. Dauert ne Zeit, aber iwann hat sie es auch kapiert. Wir haben es dann so gemacht, dass wir den Wassernapf nicht ganz voll gemacht haben, immer so, dass beide von trinken konnten und halt mehrfach am Tag aufgefüllt. So wars beim Umkippen immer nur ne kleine Pfütze und kein See.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.09.2010
2 Antwort
...
also zur beruhigung, ich hab öfter mal frolic gegessen und hab es überlebt, heisst nicht umsonst ein ganzer kerl dank chappi... wie hoch ist mdein hund denn? es gibt napfhalter die höher sind als krabbekinder, wenn das machbar wäre wäre es ne alternative...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 03.09.2010
1 Antwort
Hochstellen und von Zeit zu Zeit
den Hund trinken lassen :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 03.09.2010

ERFAHRE MEHR:

weinendes kind
16.07.2013 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading