⎯ Wir lieben Familie ⎯

Großeltern *nerv*

juuuuu
juuuuu
03.08.2010 | 4 Antworten
Seid Ihr auch manchmal genervt von Euren Eltern / Schwiegereltern? Meine Kleine ist nun ein Jahr alt und läuft schon fröhlich rum, aber fremdelt halt. D.h., wenn ich nicht in der Nähe bin, geht die Welt unter. Also bin ich "die Glucke", haben sie zwar nie gesagt, aber man merkt ja an Kommentaren, wie dass "ich sie mal lassen soll", was sie denken. Dann dieses gefühlte 100mal (obwohl es ja nur 8 mal ist ;-)) den selben Satz in Babysprache sagen müssen nervt mich. Und dieses Mit-Erziehen wollen (sehr lautes nein sagen, eher anbrüllen - hallo?) Eben noch durfte sie etwas und einen Moment später die selbe sache verbieten wollen geht einfach mal gar nicht .. Geht es nur mir so, dass ich da so empfindlich bin, oder geht es anderen auch so? Ich fand auch schlimm, dass Schwiegermutter das Baby nach der Geburt im KH unbedingt auf den Arm nehmen musste, obwohl es grad (endlich) mal schlief .. angucken sollte doch reichen? Oder warten, bis es wach ist?

Vielleicht ist es ja auch nur das Wetter..;-)
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
dann wäre meine schwiegertochter auch eine glucke weil die kleine ruft auch nach ihr wenn sie nur auf toilette ist oder so das ist normal wir machen das so was sie nicht zu hause darf darf sie hier dann auch nicht obwohl ich es gern machen würde ich misch mich auch nicht ein bei denen mach es so wie du es für richtig hälst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
2 Antwort
huhu,
nein, da bist du nicht alleine. bin auch oft genervt und das schon seit zwei jahren . meine sm hat ein problem damit, wenn meine tochter zu mir auf den schoß möchte und überhaupt mache ich ja ihrer meinng nach alles falsch und meine tochter kann bei ihr wirklich alles . auch wenns um die gesundheit geht, kann sie nicht nein sagen bsp. meine tochter wollte auf die terasse aber keine schuhe anziehen, da durfte sie ohne schuhe raus und das trotz des sehr kalten bodens und abend kam dann der schnupfen . so sachen halt . bei vielen dingen versuche ich echt ein auge zuzudrücken aber gewisse dinge gehen gar nicht und das müssen auch großeltern akzeptieren. alles gute lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
3 Antwort
Kenne das
auch . Allerdings nicht von meinen Eltern, obwohl ich die sehr oft sehe. Bei mir ists die Schwiegermutter, die wir unter anderem auch wegen solchen Dingen nie sehen . Meine Tochter ist wenn Besuch kommt immer glücklich, aber sehr ruhig und nach 10 Minuten blüht sie dann auf. Und JEDES mal sagt die dann, meine Kleine sei ein Mamakind und das läge daran, dass die Oma wie ne Fremde ist. Und JEDES mal sage ich, dass mein Zwerg beim einkaufen mit JEDEM blödelt und winkt . und DAS SIND FREMDE . Und ich soll es mit nem anderen Trinkbecher versuchen, weil 1, 2 L trinken sind wenig am Tag!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010
4 Antwort
wer weis wie wir noch werden
wenn wir großeltern sind aber ich kenne das auch zu gut . man hat ja eine gewisse toleranz aber als mir diesen klugen sprüche zu viel wurden hab ich gekontert u entwerder sie verstehen es o pech. bei meinen eltern hab ich allerdings nicht so viel zugelassen, denn meine mutter fing an, wenn wir mit unserem kind da waren kurz nach dem wir angekommen sind ihn neue kleidung anzuziehen, die sie für meinen sohn gekauft hatte u das geht gar net.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Mein Baby und die Großeltern!
09.04.2013 | 9 Antworten
nerv eingeklemmt
26.12.2011 | 4 Antworten
eingeklemmter nerv in hüfte!
08.09.2011 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x