So , Frage an alle Mamis

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.05.2010 | 12 Antworten
Hm, also seid zehn Tagen gibts nun meine Maus Amely..und ich habe dauernd Angst .. nicht extrem aber sie ist da die Angst. Sobald ich aufwache (wenn ich nicht von ihr wach werde) schaue ich voller Panik ob sie noch Atmet. Ich mag sie kaum aus den Augen lassen , egal ob sie wach ist oder im schlaf.
Wie ging es Euch die erste Zeit mit Baby? (rotwerd)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Wilkommen im Kreis der Mamis.
Ersteinmal Glückwunsch zur Geburt. Mein Spatz kam Neujahr, knapp fünf Wochen zu früh. Nun ist er 18 Wochen alt und ja ich habe auch noch Angst. Er hatte im KH in der ersten Woche immer wieder Sättigungsabfälle, als ich ihn dann ende der zweiten Woche mit nach hause nehmen durfte dachte ich nur: Wie kontroliere ich seine Atmung, habe doch nicht die Geräte wie im KH. Ich hatte daher wenig schlaf in den ersten beiden Wochen die wir alleine waren. Man bekommt aber schnell ein Gefühl dafür "Mutterinstinkt". Die Angst bleibt aber immer ein Bestandteil, meist unbewust, und das muß keinem peinlich sein. Ihr werden das schon meistern, viel Gesundheit, Glück, Freude & Spaß wünsche ich euch. Gruß blume112
Blume112
Blume112 | 10.05.2010
11 Antwort
herzlichen glückwunsch
mir ging es nicht anderst vor 7 monaten als meine kleine zu welt kam. Das ist aber glaub normal, ich gehe immernoch öfter in ihr zimmer wenn sie schläft um zu schauen ob alles ok ist. lg
sunnyangel16
sunnyangel16 | 10.05.2010
10 Antwort
Ging mir vor ...
ein paar Monaten nicht anders. Das legt sich mit der Zeit. Also was mir sehr geholfen hat war das Babyphon wir haben eins wo man ihn atmen hören kann. Achja und Herzlichen Glückwunsch zur Geburt der kleinen nachträglich und alles alles gute. glg anni
eXotic2hOney
eXotic2hOney | 10.05.2010
9 Antwort
haaaaaaallöchen
na dann meinen herzlichen glückwunsch falls es dich beruhigt...ich muss meine mäuse auch immer noch "kontrollieren" gehen und die sind 7 monate bis 4 jahre!!! bei meinem ersten hatte ich mal das gefühl, dass er unterwegs im kinderwagen so komisch geatmet hatte, da bin ich gleich ruckzuck ins kh........ ich denk mal, dass man anfangs immer wieder solche angst hat, ist normal! und bei dem was man alles hört ja auch nicht verwunderlich....... sei herzlichst gegrüsst und geniesse diese besondere anfangszeit, sie werden so schnell gross
tate
tate | 10.05.2010
8 Antwort
Bei mir
war es so das ich sehr große angst wegen dem plötzlichen Kindstod und ich deshalb bei beiden meiner Kinder das erste jahr kaum geschlafen habe . Danach ging es dann langsam . Meine kleine ist nun mitlerweile auch schon wieder 13 monate und auch jetzt muss ich sagen das ich manchmal immernoch aufwache und nach ihr und auch nach meinem großen schau . Das ist aber vollkommen normal man will halt nur das beste für sein kind
renee89
renee89 | 10.05.2010
7 Antwort
ich gratuliere dir erstmal!
Das wird eine großartige Zeit mit der kleinen Maus!!! Ich schau im Übrigen heute noch nachts, ob meine Motte noch atmet. Die Angst ist da, das ist wohl ganz normal. Aber es wird weniger. Du wirst lernen, deinem Kind zu vertrauen. Meine Motte hing ja die ersten Wochen an nem Monitor - als ich sie dann mit nach hause nehmen konnte, wusste ich, dass ihre Organe alle funktionieren und war zumindest etwas beruhigter. Und mal ganz ehrlich, es wäre schon komisch, wenn du dir keine Sorgen um deine Süße machen würdest. Ihr seid zusammen ein Ganzes.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 10.05.2010
6 Antwort
...
Glückwunsch erstmal zu deiner kleinen maus... Als mein erster Sohn auf die Welt kam war ich genauso ich hab immer wieder nachgeschaut ob alles ok ist und sobald er länger ruhig war hab ich sofort geschaut ob er noch atmet und ob es ihm gut geht... Bei meinem zweiten soh ist es etwas anders... Ich bin ruhiger geworden und habe gemerkt das man sich nur unnötig verrückt macht wenn man immer das schlimmste vermutet... aber wenn er schläft und ich ne weile nix höre schau ich trotzdem mal nach einfach zur sicherheit... aber es wird nachlassen spätestens dann wenn du selbst innerlich ruhiger geworden bist und dich an die situation gewöhnt hast... alles liebe...
nadi1006
nadi1006 | 10.05.2010
5 Antwort
Glückwunsch zu deinem baby.
Ich kann dir nur sagen, dasses völlig normal ist. Das ist der mutterinstinkt. Es ist übriegens nicht nur beim ersten kind so, ob das dritte oder vierte...immer das selbe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2010
4 Antwort
...
Also, bei mir war/ist das auch noch so. Einmal hat er ganze 8 Stunden geschlafen und am nächsten Morgen bin ich nur zu seinem bettchen gerannt und habe nachgesehen, ob er noch atmet. Ich denke, dass geht allen Mutti´s so. Fände es auch komisch, wenn das nicht so wäre. Linus ist jetzt 9 Wochen alt, aber mir fällt es unheimlich schwer, ihn aus meinen Armen zu geben oder ihn mal aus den Augen zu lassen. Letzte Woche waren wir mal für eine Stunde ohne ihn unterwegs. Als wir losgefahren sind, hab ich so schlimm geweint. Und Spaß hatte ich auch nicht wirklich... Ist denke mal ganz nomal. Ich meine, Hey, du hattet deine Maus immerhin 9 Monate in deinem Bauch, hast sie beschützt und nur das Beste für sie getan... Ich wünsch euch eine schöne zeit und alles Gute!!
Wencke189
Wencke189 | 10.05.2010
3 Antwort
..
Hallo, so gings mir bei meiner grossen und so gehts mir auch bei unseren Sohn der inzwischen etwas mehr als 3 Moante ist. Selbst da renn ich immer wieder in sein Zimmer und schau nach ob alles ok ist. Das ist normal finde ich
JACQUI85
JACQUI85 | 10.05.2010
2 Antwort
........
mir erging es genauso....und dies ist heute noch so..ich denke mal das ist eine ganz normale reaktion.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.05.2010
1 Antwort
Also ich denke
das ist völlig normal, das geht mir manchmal noch heute so . Aber es wird weniger. Ich weiß noch wie es war als Ian das erste mal länger als 5 Stunden am Stück geschlafen hat, ich bin panisch aufgewacht und in sein Zimmer um zu gucken ob alles ok ist.
Mysti1976
Mysti1976 | 10.05.2010

ERFAHRE MEHR:

hallo mamis
15.06.2015 | 8 Antworten
Mamis wer hat 37+ einleiten lassen?
13.03.2013 | 50 Antworten
Hey Mamis, wie lange Übelkeit?
17.02.2013 | 13 Antworten
an alle mamis OHNE wickeltisch
15.09.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading