Wie den tagesablauf mit einem Kleinkind und dem neugeborenen planen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
25.04.2010 | 6 Antworten
muss mal so sagen das ich mir jetzt schon gedanken darüber mache wie mir den Tag am besten einplane wenn das Baby dann da ist.
Mein Mann ist in der Woche nicht zuhause und der Große soll ja nicht zu kurz kommen.
Nur ist dann ja auch wenn man stillt soll man sich ja zeit nehmen und stressfrei sein, das stelle ich mir aber mit dem Kleinkind unmöglich vor.
habt ihr ein paar tipps wie man das ganze am besten angeht das es für alle beteiligten, also baby, kleinkind, und mama am besten laufen kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Planung
Planen kannst du hier nix. Weiß ja nicht, wie dein Würmchen so drauf ist. Hab mir darüber in der SS aber auch Gedanken gemacht. Die ersten Tage und Wochen waren eine große Umstellung, und die Phase auch anstrengend. Aber das pegelt sich dann von alleine ein. Inzwischen find ich es mit zwei nicht anstrengender als mit einem Kind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.04.2010
2 Antwort
Planen kannst Du da nicht unbedingt, aber der Rythmus wird sich einspielen
Das Kleinkind geht ja in die Kta, von daher kannst Du den Vormittag ganz nach dem Baby ausrichten. Ab ca 14-15 Uhr hat dann das große Kind den Vortritt: Spielplatz, Freunde, diverse Kurse Bis zum Abend hin gibt dann das größere Kind den Tagesablauf vor, weil das Baby schläft eh noch den ganzen Tag. Mit dem Stillen wird sich das auch alles einpendeln. Hab immer ein tuch dabei, zum rüberlegen, wenn Du diesbezüglich ein bissel schau bist, anlegen kannst Du ja quasi überall. Mit einem Neugeborenen hast Du weniger Stress als mit einem Kind was schon 6 Monate und älter ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2010
3 Antwort
Planen kannst Du da nicht unbedingt, aber der Rythmus wird sich einspielen
Das Kleinkind geht ja in die Kta, von daher kannst Du den Vormittag ganz nach dem Baby ausrichten. Ab ca 14-15 Uhr hat dann das große Kind den Vortritt: Spielplatz, Freunde, diverse Kurse Bis zum Abend hin gibt dann das größere Kind den Tagesablauf vor, weil das Baby schläft eh noch den ganzen Tag. Mit dem Stillen wird sich das auch alles einpendeln. Hab immer ein tuch dabei, zum rüberlegen, wenn Du diesbezüglich ein bissel schau bist, anlegen kannst Du ja quasi überall. Mit einem Neugeborenen hast Du weniger Stress als mit einem Kind was schon 6 Monate und älter ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2010
4 Antwort
Planen kannst Du da nicht unbedingt, aber der Rythmus wird sich einspielen
Das Kleinkind geht ja in die Kta, von daher kannst Du den Vormittag ganz nach dem Baby ausrichten. Ab ca 14-15 Uhr hat dann das große Kind den Vortritt: Spielplatz, Freunde, diverse Kurse Bis zum Abend hin gibt dann das größere Kind den Tagesablauf vor, weil das Baby schläft eh noch den ganzen Tag. Mit dem Stillen wird sich das auch alles einpendeln. Hab immer ein tuch dabei, zum rüberlegen, wenn Du diesbezüglich ein bissel schau bist, anlegen kannst Du ja quasi überall. Mit einem Neugeborenen hast Du weniger Stress als mit einem Kind was schon 6 Monate und älter ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2010
5 Antwort
Planen kannst Du da nicht unbedingt, aber der Rythmus wird sich einspielen
Das Kleinkind geht ja in die Kta, von daher kannst Du den Vormittag ganz nach dem Baby ausrichten. Ab ca 14-15 Uhr hat dann das große Kind den Vortritt: Spielplatz, Freunde, diverse Kurse Bis zum Abend hin gibt dann das größere Kind den Tagesablauf vor, weil das Baby schläft eh noch den ganzen Tag. Mit dem Stillen wird sich das auch alles einpendeln. Hab immer ein tuch dabei, zum rüberlegen, wenn Du diesbezüglich ein bissel schau bist, anlegen kannst Du ja quasi überall. Mit einem Neugeborenen hast Du weniger Stress als mit einem Kind was schon 6 Monate und älter ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2010
6 Antwort
Planen kannst Du da nicht unbedingt, aber der Rythmus wird sich einspielen
Das Kleinkind geht ja in die Kta, von daher kannst Du den Vormittag ganz nach dem Baby ausrichten. Ab ca 14-15 Uhr hat dann das große Kind den Vortritt: Spielplatz, Freunde, diverse Kurse Bis zum Abend hin gibt dann das größere Kind den Tagesablauf vor, weil das Baby schläft eh noch den ganzen Tag. Mit dem Stillen wird sich das auch alles einpendeln. Hab immer ein tuch dabei, zum rüberlegen, wenn Du diesbezüglich ein bissel schau bist, anlegen kannst Du ja quasi überall. Mit einem Neugeborenen hast Du weniger Stress als mit einem Kind was schon 6 Monate und älter ist LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.04.2010

ERFAHRE MEHR:

wie sieht euer tag mit baby aus?
18.01.2015 | 16 Antworten
Tagesablauf bei einem Wochen alten Baby.
17.06.2013 | 11 Antworten
Tagesablauf in den Krippen
14.03.2013 | 5 Antworten
Geregelter Tagesablauf
15.11.2011 | 16 Antworten
als Kleinkind-Mutter ständig krank?!
24.05.2011 | 11 Antworten
was für Pampersgröße bei Neugeborenen
09.05.2011 | 13 Antworten
Bauchweh bei Neugeborenen
28.07.2010 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading