Alles zum Kotzen!

Mullemauz
Mullemauz
05.04.2010 | 24 Antworten
Habe meine Kinder letztes Jahr zu Pflegeeltern gebracht, weil ich dringend von meinem gewalttätigen Mann wegmusste und die Kinder erstmal in Sicherheit sein und nicht noch mehr mitbekommen sollten.

Nun wollte ich sie über die Ostertage bei mir haben, sind ja schließlich noch klein (1 1/2 und 3 1/2)und trotz alledem noch meine Kinder.

Ich dann bei den Pflegeeltern angerufen und gefragt wann ich sie mal holen könnte.Kam dann gleich von wegen sie haben überhaupt keine Zeit und müssen Samstag hierhin und Sonntag sind sie dort eingeladen und Montag kommt auch Besuch und da will man die Kinder auch nicht rausreissen.
Versteh ich ja alles.Aber dann kam noch so nebenbei der Satz das sie dann morgen in Urlaub fahren.Hallo?Wann dachten sie mir denn das mal zu erzählen?
Beschweren sich beim Jugendamt, das, wenn ich sie bei mir habe, sie ja nicht wüssten was ich mit den Kindern mache und wo ich hinfahre mit ihnen(obwohl ich ihnen das jedesmal erzähle wenn ich sie abhole)und dann sowas.Haben die etwa mehr Freiheit als ich?

Wenn ich anrufe sind sie meist genervt(egal um welche Uhrzeit)und dann muss ich immer tagelang warten bis ich einen Termin bekomme, wann ich meine Kids abholen kann.

Nun muss ich auch wieder bis nächste Woche warten, bis sie meine Ostergeschenke bekommen können grrr.

Jungendamt hält leider immer nur zu den Pflegeeltern und machen mich mundtot.

Weiß nicht was ich davon halten soll.Bin sauer und auch traurig, vermiss die beiden.

Bitte keine blöden Kommentare, die hab ich schon genug um die Ohren geschmissen bekommen.Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@juliesmum
da hast du vollkommen recht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
23 Antwort
@gina87
ja das denke ich auch so ich denke dann sind die beiden ihr auch nicht so wichtig vielleicht will sie mitleid oder wir sollen ihrer meinung sein
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
22 Antwort
ich kann nur so viel sagen
kein problem kann so groß sein, dass ich mein kind weggeben würde!
juliesmum
juliesmum | 05.04.2010
21 Antwort
@joel-daniel
das versteh ich dann allerdings auch nich....2 kinder weggeben aber noch eins haben wollen...ich würd erstma zusehen meine beiden wiederzubekommen bevor ich an ein weiteres kind denke....da krieg ich dann auch das arge zweifeln
gina87
gina87 | 05.04.2010
20 Antwort
@gina87
da hast du recht bei ne andere frage ist sie über die zeit der periode allso bitte die kids weg und vielleicht schon wieder schwanger pille auch abgesetzt hallo wenn ich meine kids wieder haben will kümmer ich mich erst darum sie will ja noch ein kind steht im profil kann ich nicht verstehen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
19 Antwort
...
richtig nachvolllziehen kann ichs ehrlich gesagt auch nich... einerseits wolltest du deinen kindern die 55km fahrt bis ins frauenhaus ersparen..auf der anderen seite hast du ihnen die mutter genommen und sie zu pflegeeltern gegeben...richtig logisch klingt das für mich nich wir haben hier in der umgebung nich ma sowas wie n frauenhaus..dazu müsst ich noch weiter fahren als nur 55km...aber ich häts gemacht...so scheiße die beziehung/ehe mit deinem ex auch gewesen is...mir wäre nie im traum eingefallen meine kinder, die noch so klein sind zu fremden menschen zu geben... mit dem abgeben in eine pflegefamilie hast du zwar denke ich weiterhin das sorgerecht, sofern es gerichtlich nich anders geregelt wurde, dennoch haben aber die pflegeeltern das zepter in der hand, solange vom JA nichts anderes kommt an deiner stelle hät ich mir, sofern es alles stimmt, schon längst nen anwalt genommen wenn JA etc sich querstellen..bis kita vorbei hallo? das is noch soooo lange
gina87
gina87 | 05.04.2010
18 Antwort
.....
weisst du was, mullemaus, lass die anderen einfach reden.....sie waren nicht in deiner Situation....sie haben nicht erlebt, was du erlebt hast...sie waren nicht dabei. Ich kann sehr gut nachvollziehen, wovon du sprichst. Lass dir vom Jugendamt nicht nur alles schönreden und kämpfe um deine Kinder, sonst hast du sie verloren.
sternenstaub111
sternenstaub111 | 05.04.2010
17 Antwort
@Mullemauz
das hat damit nichts zu tuen aber man braucht nicht gleich die kids weggeben und dann jammern wenn man sie nicht wieder bekommt klar schreibst du es so aber wir wissen nicht ob das die wahrheit ist ist es die wahrheit und du hast ne wohnung und dein leben im griff frag ich mich warum das JA sich quer stellt und du schreibst ja das sie dir die kids erst wieder geben wenn sie aus der kita raus sind und das ist merkwürdig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
16 Antwort
...
Ah ich seh schon, ich bin nun wieder die herzlose Rabenmutter. Ich habe damals mir Hilfe gesucht und hatte auch eine Familienhilfe nur die hat mir damals überhaupt nix gebracht. Ich wollte Tipps und kein Runtermachen. Am besten spar ich mir ab sofort das Fragenstellen!!
Mullemauz
Mullemauz | 05.04.2010
15 Antwort
@juliesmum
da hast du recht find ich auch
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
14 Antwort
du tust mir voll leid
ich eknn sowas hat auch.. da war die mama auch total am ende und hat ihren sohn dann abgegeben.. ich kenn jetzt die pflegefamilie und die behandeln das kind auch als wenn es ihres wäre.. der kleine sagt auch zu ihr mama und kennt seine mutter gar nicht mehr..und die pflegeeltern sind jetzt auch vor gericht und haben den kleinen zugesprochen bekommen.. also der kommt nicht wieder zurück, obwohl das abgemacht war... aber gut ichkenn die leibliche mutter nicht. Ich würde nen anwalt einschalten.
bluenightsun
bluenightsun | 05.04.2010
13 Antwort
wenn ich ehrlich bin
kommt mir die ganze sache spanisch vor iwas stimmt doch bei der sache nicht. und warum du deine kinder weggeben hast kann ich wirklich nicht verstehen, das hätte man auch anders lösen können.
juliesmum
juliesmum | 05.04.2010
12 Antwort
...
Es sind deine Kinder - versuch Sie zurück zu bekommen, wenn es in deiner derzeitigen Lebensituation möglich sein sollte. Die Mama ist wichtiger, als alles andere. Den gewalttätigen Mann bist Du sicher los ...
deeley
deeley | 05.04.2010
11 Antwort
Ich würde behaubten das sie im Recht sind......
Deine Kinder brauchen regelmäßige Abläufe und Struktur! Spontanität ist da nicht angebracht..... Sie haben ja wohl schon genug durchgemacht, wie Du schreibst! Ich würde mich mit dem Amt und den Pflegeeltern an den Tisch setzen und regelmässigen Kontakt besprechen, Anrufzeiten usw....
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 05.04.2010
10 Antwort
@Mullemauz
ich hab diesselbe scheisse durch mit gewalt zur not bringt dich sogar die polizei hin und das frauenhaus wo ich war war auch nicht um die ecke meine nerven waren genauso am am ende mein sohn hat mir jedoch kraft gegeben ich hab hilfe geholt beim psychologen und es ging und das jugendamt hätte ihn auch rausholen können haben sie bei mir auch gemacht als ich mit blauen auge kam da haben sie die polizei informiert was los ist daraufhin haben sie ihn abgeführt.
Petra1977
Petra1977 | 05.04.2010
9 Antwort
das
ist echt krass ich mein du hast sie freiwillig dahin gegeben und dan wirst nohc so in den arsch getreten auf deutshc gesagt das ist kras ich mein ist docjh klar das die mutter ihr kinder in osternferien haben will besonders dann wen u es schon sehr viel früher gesagt hast und das die genervt sind kan ich auchn icht vertsehn naja aber ich kenn das von meiner freundinn sie hat ihr kind auch dort abgegeben und die leute haben nur pflegekinder aufgenommen weil sie keine kinderkriegen konnten und sind deswegen immer genervt gewesen wie die mutter imer abgeholt hat wer weiß vill sind di auch so ich kenn die ja nicht aba kann ja sein lg.Jessi
jessimama2010
jessimama2010 | 05.04.2010
8 Antwort
@Mullemauz
hm... In diesem Fall würde ich definitiv nochmal das Gespräch mit Pflegefamilie und Jugendamt suchen und um Überprüfung Deiner Lebenssituation bitten... Wenn feststeht, dass Du Deine Kinder wieder nachhause bekommst, müssen sie darauf vorbereitet werden... & das Verhalten der Pflegefamilie trägt nicht gerade dazu bei eine Familienrückführung zu erleichtern.. Im zweifelsfall wende Dich mal an einen Anwalt & lass Dich darüber beraten .. was man machen kann... lg und alles gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010
7 Antwort
....
Es steht fest, das die Kinder auf jeden Fall wieder zu mir zurück kommen.Und es wurde halt beschlossen das die Kinder erstmal bei den Pflegeeltern bleiben, bis die KiGa-Zeit vom großen zuende ist und ich mein Leben wieder in Griff habe. Frauenhaus wäre 55 km weit weg gewesen und das wollte ich meinen Kindern nicht antun.Ausserdem waren meine Nerven durch das erlebte im Eimer und ich brauchte unbedingt Hilfe. Es wurde mir vom JA alles schöngeredet und das ich ja auch Rechte hätte und alles mitentscheiden dürfte. Nun hab ich den Salat.Das Ja glaubt mir auch nicht das es nun besser bei mir ist.
Mullemauz
Mullemauz | 05.04.2010
6 Antwort
----------
finde ich etwas schade, dass sie immer noch nicht bei dir sind. du hast ja geschrieben, dass das seit letztem jahr so ist. hast du nicht die möglichkeit, sie wieder bei dir zu haben? ich habe auch einen furchtbaren vater. meine mutter hat uns aber immer alle vier mitgenommen, wenn sie flüchten musste. nicht, dass ich das recht hätte, dir einen vortrag zu halten.
Noobsy
Noobsy | 05.04.2010
5 Antwort
Schwierig...
ich muss aber denn noch mal fragen, wieso Du Deine Kinder in eine Pflegefamilie gegeben hast anstatt die Kits zu schnappen & in einem Frauenhaus zu verschwinden ?? Da wären sie doch vor dem Mann auch sicher gewesen... aus der Nummer mit der Pflegefamilie wirst Du nur sehr, sehr schwer wieder raus kommen.. und egal wie sehr Dich deren Verhalten aufregt und verletzt... im Endeffekt... wirst Du daran nichts ändern können. Red mal in einer ruhigen Minute mit ihnen.. versuch ihnen zu vermitteln, um was es Dir geht.. vielleicht gelingts... Ist die Option denn gegeben, dass die Kinder wieder zu Dir ziehen werden ?? Wie siehts mit Rückführung in die Familie aus ?? Da müsste doch auch der Pflegefamilie bzw dem Jugendamt dran gelegen sein ... LG Madeleine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.04.2010

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

auskotzen was soll ich nur tun?
18.01.2012 | 16 Antworten
muss mich mal auskotzen
09.10.2011 | 3 Antworten
Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten
Habt ihr das gehört, ich könnt kotzen
15.10.2010 | 43 Antworten
Kotzen vom Zähneputzen
06.08.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading