frage zu mutter kind beziehung

rocky4
rocky4
18.03.2010 | 18 Antworten
hallo mamis
ich hab da mal eine frage eine freundin verbringt wenig zeit mit ihren kind. beschwert sich lauthals das sie mehr zeit verbringen möchte mit den kind und dann wenn sie mal zeit hat ist sie fort oder besser gesagt geht sie fort mit freunden macht party und überlässt den mann dann die sache mit den kind.
wie findet ihr das eigentlich? oder wie handhabt ihr das bei euren kindern?
zur nebeninfo sie macht nebenbei ihren hauptschulabschluss fertig also ist sie eh wenig zuhause somit kümmert sich mann bzw oma um das kind.
ich würde sagen das sie sich mal mit den kind beschäfftigen sollte anstatt immer am flug zu sein oder ist das jetzt mode geworden die männer die auch arbeiten gehen mit den kindern zuhause sitzen zu lassen und die frauen gehen weg und haben ihren spass.
bitte um eure meinungen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
hi
das ist ihr problem wenn sie die wenige zeit die sie mit ihren kind verbringen könnte verschwendet um weg zu gehen. Ist doch selber schuld, so einfach ist das. Soll sich nicht beschweren wenn sie die Mutterkind beziehung vernachlässigt. Bei uns wird das geteilt ich gebe meinen mann abends das kind und darf dafür ab 6-7 bis 18-19 uhr mit dem kind zusammen sein und das ist auch gut so. So lernt papa auch das kind kennen.
Frany
Frany | 18.03.2010
17 Antwort
@MilanLee2009
so meinte ich das ja auch nich um gottes willen...ich hab nichts gegen junge mütter oder so...nur bei ihr merkt man ja im prinzip das sie die lage noch nich ganz begriffen hat und noch nich verstanden worum es geht beim mama sein... und da sie ihren abschluss nachholt, wird sie ja noch nich sehr alt sein können und wenns ungeplant gewesen is, is es bei manchen ja wirklich so das sie denken sie könnten so weiterleben und weitermachen wie bisher weil papa und oma sind ja da und machen das schon und das geht eben nich
gina87
gina87 | 18.03.2010
16 Antwort
hmm
ich denke mal das sie eine junge Mama ist und vielleicht auch noch unerwartet. Naja, ich würde mich freuen wenn mein Verlobter mehr Zeit hätte für unsere kleine, sie freut sich immer so doll und dann ist auch schon schlafenszeit. Ich finde, das ich zu viel Zeit mit meiner kleiner verbringe, ich werde ihr langweilig nach ein paar std. dann weiß ich manchmal nicht was ich noch mit ihr anstellen soll Aber ich habe auch Omi die sich immer freut wenn sie mal aufpassen darf, ich gebe sie auch nur in den dringsten Fällen ab. Lg Meli
Merlepups
Merlepups | 18.03.2010
15 Antwort
@rocky4
ja ok, aber ich denke das du sie kaum überzeugen kannst, ihren Lebensstil zu ändern... sonst hätte sie dies schon längst getan... ich bin auch jung Mutter geworden... und bin jeden Samstag raus oder wenn wir zusammen raus sind, dann hat meine Mama aufgepasst... unter der Woche waren wir beide arbeiten... das stellte aber nicht unsere Qualitäten als Eltern in Frage... den Nachts hat der Kurze geschlafen und es war immer jemand da... das änderte sich dann mit dem 2. Kind... erst dort wurde ich häuslicher... sie wird schon irgendwann ruhiger
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
14 Antwort
@Passwort
gut hab ich vielleicht falsch verstanden aber wenn ich belastet werde mit den fragen wie sie es ändern soll und ich sag gehst halt nur einmal am WE weg satt beide tage ist sie angefressen. ich will nichts platt tretten im internet von ihr ich gebe keine namen adressen oder sonstiges bekannt ich will nur gut gemeinte ratschläge
rocky4
rocky4 | 18.03.2010
13 Antwort
gleichberechtigung
ich denke jeder der beiden partner sollte/darf/kann gerne weggehen man kann sich ja vorher aussprechen aber wenn man so oder so keine zeit fürs kind hat sollte man sie dann nicht verplempern und natürlich auch mit dem kind was unternehmen
Taylor7
Taylor7 | 18.03.2010
12 Antwort
...
@ Gina 87 Mhh naja das mit den erst Schule und Ausbildung machen stimmt schon nur bei mir is er auch ungeplant gekommen und mein mann ist zu allem übel auch noch Arbeitslos geworden. Aber sie macht ja immerhin Schule nach. Naja auf jeden Fall finde ich es komisch das sie sagt sie wöllte mehr Ziet mit dem Kind verbringen geht aber dann doch lieber Feiern ??? Denke es ist klare überforderung. Rede mit irh und frag sie nach ihren Gründen ich denke von uns kann das keiner Wissen. Ich gehe auch selten weg nur alle 1 bis 2 Monate mal ne Nacht und meistens auch nur meinen Freunden zu liebe aber es tut auch schonmal gut und ich bin danach einfach abgespannt und gelassener und das erkt mein kleiner auch=)
MilanLee2009
MilanLee2009 | 18.03.2010
11 Antwort
@rocky4
ich fühl mich da nicht angesprochen, keine Sorge... du wolltest unsere Meinung wissen... und ich finde das man das Privatleben dritter nicht im Inet breittratscht... das ist nicht böse gemeint.. aber ich höre nur deine Seite... ich würde da niemals urteilen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
10 Antwort
@Passwort
ist zwar nett das du da mitschreibst und dich für sie in stark machst nur ich bin überfordert und will mich nicht mehr von der person zutexten lassen und beklagen. ich weiß nicht weiter und hab jetzt mal die frage in den raum gestellt das du dich da jetzt angesprochen fühlst oder die person verteidigen willst ist ok aber versteh auch meinen standpunkt das ich nicht weiter weiß will der person aber helfen!!
rocky4
rocky4 | 18.03.2010
9 Antwort
...
Also bei uns läuft das so, dass ich nahezu meine komplette Zeit mit dem Kleinen verbringe. Gut, ich gehe weder arbeiten , noch mache ich einen Schulabschluß oder ähnliches. Aber der Kleine ist einfach das Wichtigste für mich. Und wenn mein Mann abends heimkommt, dann freue ich mich, dass er daheim ist, und mag dann auch mit meinem Mann noch etwas Zeit haben. So alle vier Wochen mal schläft der Kleine eine Nacht bei Oma und Opa, damit wir auch mal rauskommen, aber ansonsten ist für uns beide einfach die gemeinsame Zeit und die natürlich die Zeit mit unsrem Spatz das Wichtigste überhaupt!
Colle77
Colle77 | 18.03.2010
8 Antwort
OHOH
keikles Thema... also ich finde es SCH*** man kann sich nicht aufregen das man zu wenig Zeit mit seinem Kind verbringt und dann wenn man mal könnte es dann trotzdem nicht tun! Schön das sie nen Abschluss nachholt aber genau aus dem Grund sollte sie doch danach da sein!! Man muss ja nicht immer auf alles verzichten aber jeden Tag oder jedes WE kann eben nicht sein wenn man Mama ist und man weiß ja vor einer SS was auf einen zu kommt!! Ich bin seit januar alleine mit meiner Maus gehe Vollzeit arbeiten und muss somit meine kleine auch mal bei Oma abgeben aber dafür verbringe ich jede freie Minute mit ihr und weg gehe ich vielleicht aller 4 Wochen mal und sonst lade ich eben mal ein paar Freunde zu mir ein... auf nen gemütlichen Abend!!!
JaLaJo2008
JaLaJo2008 | 18.03.2010
7 Antwort
...
wenn sie ihren hauptschulabschluss nachmacht, ist sie denn dann schon volljährig? ich denke, wenn man in einer beziehung lebt, dann darf jeder mal weggehen, klar, warum nicht? meine tochter wird in 2 wochen 2 und ich bin seit er schwangerschaft nicht mehr feiern gegangen. für mich ist das durch. deshalb kann ich das sowieso nicht nachvollziehen, dass man mit einem kind zu hause ständig feiern gehen muss, egal ob vater oder mutter.
julchen819
julchen819 | 18.03.2010
6 Antwort
@Passwort
- ja ist schwierig - wenn man die Situation nicht kennt - daher hab ich ja nachgefragt - vielleicht kann er sich mal Gedanken darum machen "Warum" das so sein könnte.
Firo
Firo | 18.03.2010
5 Antwort
...
also ich bin meist für meine kinder da. da mein mann arbeiten geht und selten zuhause ist. ich glaub mehr als 2 mal im monat geh ich nicht weg. dann darf mein GöGa ran! er macht das aber auch super gerne.... aber deine freundin versteh ich nicht....vielleicht solltest ihr da mal ins gewissen reden!!!
Engerl
Engerl | 18.03.2010
4 Antwort
...
ich glaub ich an ihrer stelle hät erstma schule und ausbildung beendet bevor ich überhaupt kinder in die welt gesetzt hätte...aber nun gut nein mit unserem kind verbring ich von uns beiden die meiste zeit mein mann mus sehr viel arbeiten und ich schieb mausi auch nich bei oma oder so ab das is wirklich ausnahme wenn mein mann und ich ma was zusammen machen wollen aber das passiert so oft im jahr das kann ich an einer hand abzählen party? was is das`is schon fremdwort für mich und kein bestandteil meines lebens mehr.... wenn man kinder hat sollte man sich auch drum kümmern grad als mutter...und nich immer dem papa oder der oma das feld übergeben als wärs ne selbstverständlichkeit
gina87
gina87 | 18.03.2010
3 Antwort
seltsam
Vielleicht ist sie mit der Mutterrolle ein wenig überfordert - oder war das Kind geplant? Ist nicht einfach als junge Mama. Wie war das als sie Kind war? Vielleicht kennt sie es nicht anders oder die Mutter/Oma meint immer alles besser zu wissen und es mangelt ihr an Zutrauen? Selbst kann ich das nicht nachvollziehen. Gut mein Mann ist viel unterwegs so bin ich sowieso meist Mo-Fr mit den Kindern allein - das ist auch nicht wirklich toll alles allein zu managen. Am Wochenende kümmert er sich gleichberechtigt mit mir.
Firo
Firo | 18.03.2010
2 Antwort
ich finde es unfair über dritte Personen zu reden
die ich a. nicht kenne und b. sich nicht verteidigen kann jeder hat eine andere Ansicht in Sachen Erziehung liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010
1 Antwort
Schön
wenn Mütter mal rauskönnen und auch die Väter sich um die Kinder kümmern.Aber jammern das man keine Zeit hat fürs Kind und dann lieber die Zeit die man hat feiern geht , dann sorry, versteh ich die Frau nicht!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading