Warum erwischt es immer die Besten? Und wie sag ichs meinen Kids?

Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi
27.10.2009 | 19 Antworten
meine Mama ist gestern im Alter von 56 Jahren vollkommen unerwartet gestorben.
Erst kam ein Anruf von meinem Stiefvater, das sie mit akuter Leukämie in der Klinik liegt und es nicht gut aussieht und 2 Stunden später sagte mir mein Bruder, das sie gerade eingeschlafen ist. Ich versteh das nicht. Meine Mama hatte gerade einen Arbeitsvertrag unterschrieben. Sie hat mein Baby noch nicht gesehen, weil sie so weit weg wohnen. Am Samstag habe ich mit ihr doch noch telefoniert. Da hatte sie Bauchschmerzen, aber es kann doch keiner ahnen, das sie so krank ist. Ich mag nicht glauben, das ich sie nie wieder sehen werde. Ich weiß nicht, wie ich es meinen Kindern sagen soll. Versteht eine 3 Jährige das überhaupt? Mein Großer ist noch bei meinem Vater und seiner Frau. Er war für die Ferien dort und bleibt auch noch. mein Vater hat mir versprochen, das er es ihm sagt. Ich weiß nicht, wie ich mit der Situation klarkommen soll. mein Mann muss mich in 1 Woche für einen Monat allein lassen. Sein Flug nach Hause ist schon gebucht und er hat auch geschäftlich drüben zu tun. Ich hab nen Umzug zu wuppen. Das schaffe ich doch Alles garnicht .
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
mein
tiefempfundenes Beileid.. ich weiß nicht wie ich sowas den Kindern sagen würde: womöglich das die Oma in den Himmel gerufen wurde u jetzt als engel auf euch aufpasst.. ich wünsche dir viel kraft..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
2 Antwort
da fehlen einem die worte
tut mir leid, mein beileid
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
3 Antwort
Mein Beileid
Das tut mir sejr leid für euch alle, es ist schlimm wenn geliebte Menschen gehen, egal in welchem Alter oder durch welche Situation, aber gerade wenn es so unverhofft kommt ist es besonders tragisch, wenn man keine chance hat sich zu verabschieden. Es wird lange dauern bis man das irgendwie verarbeiten kann und ich wünsche dir und deiner Familie alles gute für diesen schweren Lebensweg. Fühl dich gedrückt und ganz doll in den Arm genommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
4 Antwort
oh gott, erstmal mein beileid
und natürlich ganz viel kraft für die nächste zeit. kann dein mann das nicht verschieben um für dich da zu sein oder ihr fliegt alle mit, ein bisschen abwechslung tut vielleicht auch gut. war nur so eine idee, nicht falsch verstehen. also nochmal alles alles gute und ganz viel kraft. gruss, mckalle
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
5 Antwort
mein beileid
des tut mir total leid für euch trauere mit derweil so was ist ganz schön krass
michaela1987
michaela1987 | 27.10.2009
6 Antwort
Wenn das so einfach wäre
Ich würde so gern mitfliegen, aber ein Flug kostet um die 800 Euro und ich kann nicht einfach nen Monat weg hier.Wir haben ganz schön sparen müssen für Schatzi´s Ticket. Der Große muß ja in die Schule. Ein Monat Afrika wäre für uns eine willkommene Abwechslung. Aber das müssen wir uns für nächstes Jahr aufheben. Ich muß einfach versuchen, stark zu sein für meine Mäuse.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 27.10.2009
7 Antwort
mein beileid
ja das ich echt hart und es ist auch noch so komliziert da brauchst du viel kraft meine schwiegermama ist auch zwei monatre vorhergestorben bevor die kleine geborgen worden ist das ist echt traurig wenn man ein mensch verliert .Ich wünsche dir viel kraft wenn du jemnand zum reden brauchst melde dich wenn ich helfen kann lg kerstin
kerstin26
kerstin26 | 27.10.2009
8 Antwort
Meinherzliches beileid
das tut mir wirklich leid.Mach schön langsam und übernimm dich jetzt nicht.Eine 3jährige versteht das natürlich nicht.Ich wünsche dir viel Kraft jetzt in dieser schweren Zeit.L.G.
maxijosi
maxijosi | 27.10.2009
9 Antwort
herzliches beileid
Ohje du arme erst mal herzliches beileid... Und ich wünsche dir jetzt sehr viel Kraft für die nächste zeit ... Und drück dich ganz dolle .... lg tanja
Tani1984
Tani1984 | 27.10.2009
10 Antwort
.....
mein beileid tut mir wirklich leid für euch jetzt kommt grad bei mir auch alles wieder hoch. Mein vater ist vor 4 jahren an einem plötzlichen herztod gestorben, war also vorher kerngesund, einfach umgefallen, schlimm damals war meine große fast 4 jahre und mein leon war grade zwei wochen alt, ohn hatte er nicht einmal auf dem arm war alles sehr schlimm für mich. Ich konnte es meiner großen nicht sagen das musste damals mein mann übernehmen, ich hab es echt nicht übers herz gebracht, vorallem weil sie sehr an ihrem opi gehangen hat hat jeden tag mit ihm gespielt usw.. Ja wir haben ihr gesagt er ist jetzt im himmel und kuckt von oben alles an und sie hat auch gefragt warum und da haben wir ihr gesagt sein herz war krank denn sie wollte eine antwort, ich kann aber auch sagen das sie sich seid seinem tod total verändert hat. und wir haben auch immer zum himmel gesehen und der hellste stern war dann ihr opa. ich wünsch euch viel kraft
katrin0502
katrin0502 | 27.10.2009
11 Antwort
@Mrs_Oluseyi
oh ha, das ist ja ein stolzer preis. das wusste ich nicht, sorry. und wenn dein mann einfach hier bleibt noch ein bisschen länger?? Naja, ihr macht das schon, ich wünsche ganz viel kraft und stärke für dich und deine familie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
12 Antwort
....
Von mir auch mein aufrichtiges Beileid! Das ist wohl mit das Schlimmste, was einem passieren kann. Ich fühle ganz sehr mit Dir und wünsche Dir ganz viel Kraft, versuch nicht auf Krampf die Starke zu sein, weine, wenn Dir danach ist und lass Dir Zeit. Deinem Kind gegenüber solltest Du ganz offen sein, ihm sagen, dass die Oma jetzt im Himmel ist, wo es ihr gut geht und sie ihn immer sehen kann. Vielleicht suchts Du euch einen bestimmten Stern am Himmel, zu dem ihr Abends Gute Nacht sagen könnt, vielleicht ist es dann für Dein Kind greifbarer. Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Liebe!
eninay
eninay | 27.10.2009
13 Antwort
Es tut mir sehr leid für dich
ICh habe meinen Mama verloren da war ich zehn Jahre alt und meine Schwester 7 meine Mama musste von uns gehn mit 30 Jahren !!!! es ist oft so ungerecht ich bin gerade schwanger und es ist meine erste schwangerschaft und ich hätte so gern meine Mama bei mir aber ich kann es nicht ändern leider .... Sie hatte auch Leukämie und das haben sie auch erst in einem sehr hohem stadion festgestellt das sie innnerhalb von 3 Wochen gestorben ist :-
Sonnenschein86
Sonnenschein86 | 27.10.2009
14 Antwort
......
ich weiss wie du dich fühlst...ich habe meine mama auch am 14 verloren, sie hatte leberkrebs und ist innerhalb von 3 monaten von uns gegangen. Sie wohnte auch weit weg von mir und hatte das baby noch nicht gesehen...ich konngte auch nicht die letzten tage bei ihr sein weil meine familie hat mir auch nicht erzählt wie die situation aussieht...Du musst aber für dein kind da sein und dein trauer auch mal raus lassen...sag deinem kind das es nicht mit ihm zu tun hat aber du bist traurig weil die oma nicht mehr da ist...du musst sehr stark sein..ich wünsch dir viel kraft und wenn du möchtest können wir uns austauschen wenn du jemandem zum reden brauchst...sei fest umarmt
juliamama09
juliamama09 | 27.10.2009
15 Antwort
Mein Beileid....
mein aufrichtiges Beileid! Ich weiß wie schwer das ist, aber auch wenn du im moment nicht weißt wo du die Kraft hernehmen sollst du wirst sehen es ist machbar. Jedes lächeln deines Kindes, jede Umarmung werden dir Kraft geben. Ein drei Jähriges kann es nicht verstehen. Eine Freundin von mir hat dies mit altersgerechten Büchern gemacht und gesagt das die Oma "oben im himmel ist und von da auf alle aufpassen tut" wenn die kleinen nach Oma fragten. Es klappte sehr gut. Natürlich ist es schwer das dein Mann weg muß, aber das ist der einzige sagen wir " nachteil" den wir haben wenn die Männer weit her sind. Du hast bestimmt Freunde die dir helfen können oder!? Ich wünsche dir viel viel Kraft!
hanovermum
hanovermum | 27.10.2009
16 Antwort
Das tut mir sehr Leid!
Erstmal mein Beileid! Es muss sehr schwer für dich sein, aber du wirst es schaffen! Jedes mal wenn du deinen Kindern in die Augen schaust und sie dir ein lächeln schenken, nimmst du davon Kraft! Es ist einfach immer unfair... Die lieben Menschen müssen gehen und die "bösen" dürfen bleiben. Von meinem Mann der Cousin ist letztes Jahr im April Papa geworden und im April diesen Jahres ist er an Leukemie verstorben. Da haben wir uns auch gefragt, warum er? Er war so ein lieber Mensch! Ich denke nicht, das es eine 3-jährige schon versteht. Aber erklär es ihr offen, das die Oma jetzt im Himmel ist und das sie immer auf sie schauen kann. Ich wünsche dir gaaaanz viel Kraft!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
17 Antwort
Mein Beileid!
Es tut mir sehr leid was Dir wiederfahren ist! Meine Mutter ist 2007 im Alter von 43 gestorben!Ich war zu diesem Zeitpunkt mit Nico im 4 Monat schwanger!Wir wußten zwar das sie sterben wird, denn der Krebs war schon in ihrem ganzen Körper!Trotzdem war es schwer und ist es auch heute noch!Du mußt nun stark sein, für Dich und Deine Familie!ES wird nie besser, es wird irgendwann einfacherer!
Nicolino
Nicolino | 27.10.2009
18 Antwort
HI
du arme mein beileid ja einem 3 jährigen kannst du es scho sagen und wenn du es bissal kindlich erzählst das jetzt oma da oben ist und von oden auf ihn runter schaut und auf ihn aufpasst wo kommst du den her ?? lg micha
michaela1987
michaela1987 | 22.07.2010
19 Antwort
@michaela1987
Komme aus Berlin. Meine Püppi hat es Ostern erst verstanden, was los ist. Da sind wir zu meinem Stiefvater gefahren und Leonie hat natürlich gleich erst mal gefragt, wo ist denn Oma?Wann kommt sie endlich? War noch mal ein sehr trauriger Moment. Wir waren dann am Grab und die beiden Großen haben Jeder ein Blümchen gepflanzt und ich habe einen weißen Schutzengel in einer Glaskugel mit Flügeln drauf gesetzt. Den haben sie uns genau 2 Monate später geklaut. Mal schauen, wie lange der Neue jetzt stehen bleibt. Leonie hatte einen kleinen herzförmigen Stein dabei, den hat sie auch mit aufs Grab gelegt. Ich fand das voll süß von ihr.
Mrs_Oluseyi
Mrs_Oluseyi | 22.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Ab wann rasieren sich die Kids heute ?
12.01.2014 | 30 Antworten
Wie am besten abtrennen?
01.03.2013 | 5 Antworten
Kids im Mutterleib
08.08.2012 | 4 Antworten
Er will das ichs weg machen lasse!
23.07.2012 | 54 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading