Hallo wer von kann sich

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
14.05.2009 | 24 Antworten
auch kein 2tes Kind erlauben? Also mein Mann und ich wir hätten ja gern noch ein 2tes Kind aber es ist nicht machbar. Nach allen Abgaben haben wir gerade mal 1000 euro im Monat davon ernähren wir uns kleiden uns ein usw. Für ne 3 köpfige Familie geht das ja noch aber für ne 4 Köpfige Familie wär das echt sehr wenig . Wie soll man denn irgendwelche Hobbys bezahlen für 2 Kinder. Die Löhne fallen immer kleiner aus alles wird teuer. Damit die Firma in der mein Mann angestellt ist in der Wirtschaftskrise überleben kann müßen alle täglich 2 Überstunden machen und jeden 2ten Samstag sogar 6 Stunden für tutti. Urlaubs und Weihnachtsgeld fällt auch weg. Das ätzt uns so an wir hätten so gern noch ein 2tes Kind aber wegen der Ungewissheit wegen der Wirtschaftskrise ist unser derzeitige Standpunkt besser kein Kind in die Welt zu setzen. Lieber einem Kind was bieten können statt 2 Kindern denen man dann gar nichts bieten könnte . Das macht mich echt traurig. Wem von euch gehts auch so? Danke fürs lesen und sorry für den langen Text.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

24 Antworten (neue Antworten zuerst)

24 Antwort
@scarlet_rose
Also wir schreiben auch nen Einkaufszettel aber Speiseplan machen wir nicht unzwar deswegen nicht Beispiel Montag aufschreiben was man Freitag essen will und dann kommt der Freitag und das was da steht da hat man kein Appetit drauf also kaufen wir jeden Tag für unsere Mahlzeit ein aber schreiben dafür auch ein Zettel und so . Wir kaufen halt unser Essen so ein wie wir drauf Hunger haben deswegen funktioniert son Speiseplan bei uns nicht ich kann nun mal nicht am Montag sagen worauf ich Freitag Appetit hab. Da zieh ich echt den Hut vor Dir .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
23 Antwort
@Schnittchen73
Früher habe ich auch sehr sehr viel mehr ausgegeben! Da waren wir oft und ohne System einkaufen. Mittlerweile kaufen wir nach Speiseplan ein, d.h. der Spieseplan ist so gemacht, dass wir große Mengen kaufen können und verwerten, d.h. einmal Puten geschnetzeltes, einmal den Salat....usw. Einmal Milch für die Palatschinken und die restliche Milch für die Soße...Einmal Ei für die Palatschinken, die restlichen Eier für die Maultaschen usw!
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
22 Antwort
...
Aber du brauchst doch für 3Leute kein ganzes kg!? Also wir kaufen 1kg Pute für 6€ davon essen wir 2mal, macht 3€+Reis kostet 50€+Erbsen 1, 50€+Milch, Zwiebel und Gewürze usw für die Soße 1€ macht 6€. Für 1kg Rind zahle ich beim Bauer 12 €, das reicht dann für 2-3Mahlzeiten... Naja, ist das EInkaufsverhalten von Familie zu Familie anders ;)
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
21 Antwort
@scarlet_rose
Also wir kommen zu zweit nicht mit 50 Euro in der Woche hin, das erschein mir recht unglaubhaft. Gerade heut war ich einkaufen, ich hatte Obst und Gemüse , Kekse, Badreiniger, Fisch, 5 kg Kartoffeln, zwei Konserven und Malzkaffee. Der Spaß hat 54 Euro gekostet und da war nun wirklich nichts besonderes dabei. Mit 300 Euro im Monat würden wir zu zweit nicht auskommen und ich schau schon auf die Preise und kauf im Angebot was geht. Und jetzt sag mir was an meinem Einkauf gehobener Standart ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
20 Antwort
@scarlet_rose
hab leider nicht die möglichkeit beim Bauern ein zu kaufen kann hier nur beim Real oder Hit einkaufen und da sind die frischen Sachen mächtig teuer wenn ich zum Beispiel Rindergulasch machen möchte bezahl ich schon allein für ein Kilo 4, 99 Euro und Beilagen und der Rest nur das warme Essen hinzu kommt liege ich allein dafür schon im Schnitt bei 12 euro und wie gesagt das ist nur eine warme Mahlzeit am Tag wenn man Frühstück und Abendbrot einrechnet sind das ca 18 Euro täglich oder Hähnchenbrustfilet 1 kg mal eben 6, 99 Euro da läßt es sich leider nicht sparen. Also grob übern Daumen würde ich sage brauchen wir die Woche mit allen drum und dran Essen Plegeprodukte und Reinigungsmittel 150-200 Euro .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
19 Antwort
Mal so als Beispiel
Unser Essenspaln diese Woche: Lauchsuppe und Palatschinken Toast Hawai Putengeschnetzeltes mit Erbsenreis Spargel Blätterteigtaschen mit selbstgemachter Hollandaise Salat mit Putenbruststreifen Spaghetti Bollognese mit Salat Maultaschen mit Ei und Salat Der Einkauf kostet inkl. Aufschnitt, Brot, Obst, Milch und Joghurts usw 38€, alles frisch!
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
18 Antwort
...
Ich hab noch nie Tiefkühlfleisch gekauft. Ok, ich kaufe nicht beim Fleischfachverkäufer sondern im Supermarkt, außer Rind das kauf ich beim Bauern. Wurst kaufe ich abgepackt, nicht die billigste, und die schmeckt nicht schlechter als beim Metzger, im Gegenteil. Der Metzger hat sie auch nur aus dem Großmarkt... Manche schmeckt, manche nicht. Das hat mit abgepackt oder nicht wenig zu tun. Die ganz billige mag ich auch nicht, gibts bei uns nicht, aber auch wenn man beim Metzger kauft ist es nicht so sehr viel teurer. Wir kaufen Obst auf dem Markt oder direkt beim Bauern, ebenso wie Zwiebel, Spargel, Kartoffeln und je nach Saison Salat, Äpfel usw... Alles frisch, nichts TK... Aber das ist ja was ich sagte: Eine Frage des Lebensstandart....Denn mit 1000€ zur Verfügung kann man gut leben auch mit 2Kindern ohne große Sorgen, außer man möchte immer einen sehr gehobenen Lebensstand haben. Und gehobener Lebensstand meine ich nun nicht dem Kind etwas bieten, sondern eben nur das beste usw zu kaufen... Und leisten kann man sich auch mit weniger Geld einiges...
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
17 Antwort
@scarlet_rose
Unser Sohn ist auch in soner teuren Unterbringung 3 Stunden 5 Tage die Woche das kostet auch schon 300 Euro. Ich rechne auch mit dem Geld gut für Gemüse und Obst gibst Du 30-40 Euro aus aber dann kommt Aufschnitt , Brot , Fisch und Fleisch und das ja nicht gerade das billigste auf dem Markt wer will denn nur Abgepacktes Essen haben ? Also ich hab keine Lust mich ewig nur von Tiefkühlfleisch und Fischstäbchen zu ernähren mal ist das Ok aber immer, ne danke . Und ein weiteres würde ja bedeuten komplett neues Kinderzimmer das wäre mit einem Umzug verbunden das kostet auch Geld dann noch die komplette Babyerstausstattung usw. Mal eben da bezahlen mal eben hier bezahlen klar die Kinder hätten dann alles wir gehen arbeiten und was könnten wir uns dann mal gönnen? Wenn wir schon arbeiten möchten wir uns ja auch mal verwöhnen. Klar kann einiges zurück stecken das machen wir ja auch gern aber ewig auf alle Wünsche verzichten will doch niemand.Oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
16 Antwort
Kann die bedenken auch verstehen
wir haben Zwillinge also konnten uns erstmal nich aussuchen ob ein Kind...aber dennoch wir gehen beide arbeiten. Die Zwerge in die teure Krippe und es ist nicht immer leicht mit dem wenigen Geld. Aber wir versuchen unseren auch viel zu bieten. Wir müssen nicht ins Schwimmbad da meine Eltern einen Pool haben..wir fahren oft zur anderen Oma die 2 h weg wohnt und gehen viel raus..bald steht mal ein Zoobesuch an aber der Leipziger Zoo is schon arg teuer so das des nicht immerzu geht. Wir denken trotz dessen an ein 3tes Kind aber erst wenn mein Mann seine Weiterbildung fertig hat und einen festen Job später als Heimleiter hat...dannnnnnn wollen wir noch einmal dran denken. lg
Carina82
Carina82 | 14.05.2009
15 Antwort
...
Ich koche jeden Tag frisch und viel frisches Gemüse, wir haben immer Obst usw zuhause und ich komme gut mit 30-40€ in der Woche aus, manchmal auch 50, aber das ist eher Ausnahme und ich koche wirklich jeden Tag frisch und mit Gemüse! Zudem blieben bei meiner Rechnung ja noch 500€ übrig nach Hobbys und Lebensmittel, also auch wenn 500 für Essen, 200 für Hobbys sind noch immer 300€ im Monat übrig ;) Zahnarztkosten übernimmt vom Kind die Krankenkasse...Und für uns z.B. haben wir eine Zahnzusatzversicherung. ich denke auch weiter, ich rechne nur ganz genau und weiß genau wofür ich was ausgebe und wieviel geld wir übrig haben. Und wir bieten unserem Kind sehr viel, haben Jahreskarten für den Zoo, sind oft im Schwimmbad, gehen viel wandern, auf Sielplätze, Fahrradfahren, manchmal in den Wildpark, ...usw...Und Geld für einen Sport und ein Instrument bliebe auch noch, zumindest wenn er bald aus der 400€ teuren Krippe raus ist...
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
14 Antwort
Hallöchen
Also wir sind beide berufstätig und bekommen jetzt unser erstes Kind und ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich jetzt schon bisschen bedenken habe, wie das finanziell so klappen wird. Ich kann die Bedenken von 10yaho82 seht gut verstehen. Es ist nun mal fakt, das alles immer nur teurer wird, ob das die Miete ist, die Lebensmittel das Benzin, Stom und was alles noch so. Alles die Dinge die man nun mal bezahlen muss. Wir werden mit hoher Wahrscheinlichkeit auch kin zweites Kind haben, denn die Bürger dieses Staates die abrbeiten gehen und die Steuern bezahlen, sind immer nur in den Arsch gekniffen, da interressiert es keine Sau wie sie um die Runden kommen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
13 Antwort
@scarlet_rose
Naja ich denk da ja noch weiter . Aber 300 euro im Monat für Essen da komm ich nicht mit hin und zu dem kommen ja auch noch die Kosten für Hygiene und Pflegeartikel. Oder wenn einer krank wird zum Arzt muß bestes Beispiel Zahnarzt ist ja auch nicht gerade billig. Oder es ist was am Auto dann muß mal eben Geld parat haben. Ein Kind steht im Wachstum muß also regelmäßig komplett eingekleidet werden dann kostet der Kiga Geld usw.usw.usw. die Liste ist lang.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
12 Antwort
denke auch da hilft papa staat
wir kriegen das 3 und mein mann verdient echt gut aber 5 kids wäre für uns wahnsinn und dann noch alleinerziehend??denke das haut nit hin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
11 Antwort
@widi
nun mal ehrlich , was denkst du 5 kinder alleinerziehend...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
10 Antwort
achso...
Damit will ich nicht sagen, dass man nicht rechnen soll oder einfach mal drauf los Kinder kriegen, im Gegenteil, man muss sich schon überlegen ob man es finanieren kann und dem Kind etwas bieten kann, auf jeden Fall. Aber bei manchen wundere ich mich wieviel man anscheinend braucht um dem Kind etwas zu bieten, denn 1000€ nur zum Leben reicht gut für ein schönes, abwechslungsreiches Leben.
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
9 Antwort
hmm...
Nach allen Abgaben noch 1000€ finde ich sehr viel, davon kann man zu 3sehr sehr gut leben und davon könnte man auch ohne Probleme zu 4. leben, ich denke das liegt eher an der Einstellung bzw des erwarteten Lebensstandarts. 1000€ zur Verfügung ist ganzschön viel, für Hobby der Kinder gingen dann ca 120€ im Monat weg, für Essen 300€, bleiben noch über 500 übrig! Die Wirtschaftslage ist nicht gut, ja, aber man kann nie 18 Jahre in die Zukunft schauen, was die Wirtschaft macht, alleine wenn man mal 18 Jahre zurück blickt, da war ALLES noch ganz anders! Er hat einen Job, er verdient gut, ich denke ob ihr ein Kind bekommen könnt oder nicht liegt weniger an der finanziellen Lage als an euren Ängsten. Aber ansonsten, ich deke die Situation kennen viele. Wir hätten auch gerne noch ein Kind aber es geht nicht. Zu dritt haben wir monatlich keine 500€ zur Verfügung und durch mein Studium und die schlechte Wirtschaftslage der INdustrie können wir momentan kein Kind bekommen.
scarlet_rose
scarlet_rose | 14.05.2009
8 Antwort
@darkangel0406
Wie kommt deine Schwester gut zurecht? Ich nehme an, der Staat zahlt alles... das hat für mich nix mit gut zurechtkommen zu tun
Widi
Widi | 14.05.2009
7 Antwort
@ darkangel
deine schwester schaffst das finanziell aber nicht alleine oder?? wenn doch dann respekt meine eltern haben ncoh 5 kids zuhause und bekommen auch wohngeld und so sonst würde das garnicht gehen jetzt in der wirtschaftszeit hat man doch kaum ncoh gute jobs
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
6 Antwort
hi
naja nicht genauso. mein zweites ist unterwegs, aber ursprünglich wollten wir 4 kinder. das wird wahrscheinlich nix, denn wir haben nur grob geschätzt 1200 euro zum leben. für 4 kinder müsste ich mitarbeiten, aber wir wollen, dass zumindest bis zum 3. lebensjahr immer einer zuhause bleibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2009
5 Antwort
Hi
Kenne ich ganz gut!! Bin auch deiner Meinung! Ich habe jetzt sieben Jahre gewartet bis ich gesagt habe jetzt wenn wir ein zweites bekommen haut es hin... Hab mit meiner Tochter schon so jeden Cent dreimal umgedreht... Naja nun geh ich halbtags Arbeiten... mein Freund verdient 3000€ und macht freiwillig sein bezahltes Babyjahr... Dann kann ich halbtags weiter arbeiten.... Und so denke ich langt uns das Geld ganz gut!!
BigMama1985
BigMama1985 | 14.05.2009

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Mein Mann will kein 3. Kind mehr :'(
19.10.2013 | 11 Antworten
Dürfen Väter sich alles erlauben?
31.08.2011 | 4 Antworten
Hare schneiden erlauben?
21.01.2011 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading