Ich bin ziemlich unfair

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 16 Antworten
Ich muss etwas erzählen, einfach um es loszuwerden. Ich bin so unfair zu meinem Mann. Seit über 3 Monaten mache ich ihn in einer Tour fertig, ich behandele ihn wie Dreck, so würde ich nicht einmal meinen schlimmsten Feind behandeln. Liebe Worte hört er auch nicht von mir, er weint, aber mir geht das am A**** vorbei, ich trampel weiter auf ihn. Unsere Tochter ist seit 3 Monaten auf der Welt.
Er ist kaum zu Hause, er ist selbständig, doch derzeit hat er Probleme mit seiner Firma, seit über 10 Jahren hat er alles aufgebaut und jetzt muss er wahrscheinlich Konkurz melden. Er hat also genug um die Ohren. Wenn er Zeit hat, dann gehen wir zu dritt spazieren, ins Café usw, aber gewickelt hat er sie noch nicht, macht er auch nicht, und dann mache ich ihn wieder vom feinsten fertig!
Er kauft mir Rosen, und nicht nur eine, nein 70, 90, 100 Stück und ich sage nichts ausser ein trockens "Danke!".

Ich weiß er liebt mich über alles, und ich weiß auch, dass er mich grade jetzt braucht, und was mache ich? Kaufe Umzugskartons und will ausziehen! Er verliert schon seine Firma und hat noch dazu Angst seine Familie zu verlieren und er versteht nicht warum?! Gut, das kann er auch nicht verstehen, schließlich gibt es dazu keinen Grund. Er hat mir nie das Gefühl gegeben, dass es finanziell schlechter wird, ganz im Gegenteil, ich kann mir kaufen was ich will, ohne zu Fragen, er verbietet mir auch nichts, ich muss nicht auf Preise schauen, eigentlich habe ich ein sehr unbeschwertes Leben. "Du bist so eine Niete im Bett, sei froh, dass ich dich nicht betüge!" sowas muss er sich von mir anhören, gut, er ist im Bett wirklich nicht sonderlich gut, nein er ist wirklich ziemlich schlecht, er schafft es nicht mich zum Höhepunkt zu bringen, was bei mir schwierig ist, aber er bemüht sich, er tut alles, was ich ihn sage um mich zu befriedigen, und eigentlich ist es das, was zählt, seine Bemühung.

Das ich so geworden bin, dafür kann ich nichts. Noch in der SS war ich nie so zu ihm, auch im KH nicht, aber als wir dann zu Hause waren dann war ich wie ausgewechselt.

Ich wollte beides haben, was irgendwie nicht geht, ein unbeschwertes Leben, wie ich es jetzt führe und einen Mann, der viel mit uns macht, sich an allem beteiligt usw, aber das funktioniert nicht, es gibt Tage, da arbeit er 18- 26 Std ohne Pause. Das er auch mal fertig ist nach so einem Tag, daran hab ich nicht gedacht. Nur daran was ICH wollte!

Dabei ist er mein Traummann, sowohl von der Optik als auch von seiner Einstellung. Das nicht alles 100% stimmt ist ja klar, ich habe ihn ja nicht gebacken, aber ich weiß er liebt mich sehr, ich weiß auch er ist der treuste Mensch und er legt sehr viel auf Familie, Probleme hält er von mir fern.

Ich weiß, ich bin das weibliche Arschlo**, aber ich versuche schon liebevoll mit ihm umzugehen, seit 2 Tagen reisse ich mich zusammen. Ich versuche einfach wieder verständnisvoller zu sein. Ohne uns, hätte er längst alles hingeschmissen, wir sind sein einziger Halt.

Danke, dass ihr diesen Roman gelesen habt, ich musste das loswerden.
Vielen Dank.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
sei froh das der noch da ist ein anderer wäre schon längst gegangen
weißt du eigentlich wie viel esich so einen mann wünschen? Ganz ehrlich hast du sie noch alle?????? Das ist echt krank lass dir helfen!
Yvonne1982
Yvonne1982 | 30.04.2009
15 Antwort
Hilfe
Bitte lass Dir helfen! Bei der Kinderbetreuung z. B. Ich weiß wovon ich spreche, ich habe das auch durchgemacht und meine Ehe damit kaputt gemacht. Du erwartest zuviel.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.04.2009
14 Antwort
wie wäre es
mit einem urlaub, und wenn es nur ein we-tripp ist? vllt solltest du dir mal zeit nehmen und in dich gehen und dich fragen, was du willst, was du von deinem mann erwartest, wie du dir dein weiteres leben vorstellst. es hilft, wenn man sich das auch aufschreibt. es ist schwierig das so aus der ferne zu beurteilen, aber es klingt fast so, als wärst du mit dem baby überfordert und lässt deine wut darüber an deinem mann aus. du musst unbedingt wieder mit dri ins reine kommen, gespräche mit einem psychologen können helfen...
ostkind
ostkind | 29.04.2009
13 Antwort
Hast du dir schonmal die Frage gestellt, ob du ihn noch liebst???
Hast du jemals ein bißchen Dankbarkeit gezeigt ihm gegenüber, das du so ein unbeschwertes Leben führen kannst?? So wie du hier schreibst, kannst du froh sein das er dich noch nicht Verlassen hat, wenn ich an seiner Stelle wäre, hätte ich schon lange das weite gesucht! Du kannst froh sein, dass er dich so sehr liebt, und das alles jeden Tag über sich ergehen lässt... Aber denk dran, auch er ist nur ein Mensch mit gefühlen, auf denen man nicht das REcht hat drauf herum zutrampeln, denk mal in ruhe über dein Verhalten nach, vielleicht kommst du auch zu der Einsicht, dass es deinem Mann nicht fair ist gegenüber, vorallem ist er derjenige der dir dieses Leben ermöglicht, und er ist es der dich so sehr liebt....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
12 Antwort
sei
stolz auf deinen mann, sei stolz das du so jemand hast. anderen wären froh, so einen mann zu haben. erzähle ihm das du es nicht sop böse meinst wie du es sagst. ich wünsch euch alles gute
sweetmama88
sweetmama88 | 29.04.2009
11 Antwort
oh
je, so einen mann wünschen sich wohl ziemlich viele hier ich denke, das wird schon wieder, da deine hormone verrückt spielen erst schwanger, dann nicht mehr ich bin auch eine zicke, spreche aus erfahrung hab auch einen ganz lieben abbekommen, aber manchmal pups ich ihn auch grundlos an, dann frag ich mich auch, ob das wieder sein mußte suche manchmal richtig streit mit ihm aber es wird schon wieder, ich lieb ihn schließlich bei dir renkt sich das auch wieder ein, sag dir einfach, solange du noch ein schlechtes gewissen deswegen hast, ist noch nichts verloren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
10 Antwort
boah krass!!
ich hoffe für euch, das sind nur deine hormone! klingt irgendwie, als würde es dir zu gut gehen mit ihm... ich kenne das so ähnlich auch einer ex-beziehung von mir. ist natürlich nicht zu vergleichen, da ihr ein kind habt.. aber er war sooo treu-doof, hat ALLES für mich gemacht. ich hab's einfach nicht mehr ausgehalten - er hat mich erdrückt mit liebe und geschenken, geld, wann immer ich welches brauchte - egal wofür... komisch, dass man gerade DAS nicht ertragen kann. so ging es mir damals. war dann irgendwann auch so zu ihm, wie du es von dir beschreibst. das schlimmste ist, dass er sich es gefallen ließ und da war es für mich vorbei. hoffe für euch wirklich, dass sich das wieder einpendelt! die erste zeit zu dritt ist immer schwer - war es bei uns auch. bitte, versuche leibervoller zu ihm zu sein... nicht dass es IHM irgendwann reicht und dann stehst du da. überstürze nichts.. die meisten dinge im leben fehlen erst, wenn man sie verloren hat und es zu spät ist! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
9 Antwort
Hi,
wenn du es nicht in den Griff bekommst, dann geh mal zum Arzt. Hört sich wirklich nach einer Wochenbettdepression an. LG
Siena
Siena | 29.04.2009
8 Antwort
Ganz ehrlich...
... ich würde niemals so mit den Gefühlen eines geliebten Menschen umgehen. Wunder dich ja nicht, wenn ER mal alles hinschmeißt. Ewig verkraftet man das auch nicht. Für mich klingt das nach systematischen Kaputtmachen. Vielleicht bräuchtest du dringend professionelle Hilfe. Normal ist das nämlich garantiert nicht!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
7 Antwort
.
es ist doch schon mal gut, dass du selber merkst das du ein großes A.... sein kannst. ich hoffe du schaffst es dich weiterhin zusammen zu reißen. frage dich doch mal selber was es für gründe gibt warum du so zu ihm bist. denn ohne grund wäre das nicht so zumindest nicht so schlimm
puppie06
puppie06 | 29.04.2009
6 Antwort
..
Der beste Weg zur Besserung ist die Erkentniss ich spreche da aus Erfahrung. Hast du dir mal überlegt, dass du ihn fertig machst, damit du dich selbst besser fühlen kannst? Bist du unzufrieden mit dír selbst? Du musst was für dich tun und deinen Focus etwas von ihm entfernen und ihm Luft lassen und ihn schätzen, sonst ist er weg und deinen Traummann willst du sicherlich nicht verlieren?!
sweet-my
sweet-my | 29.04.2009
5 Antwort
Ja, was soll man dir da raten...
du solltest dir Helfen lassen um deinen Frust loszuwerden...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
4 Antwort
Hört
sich stark nach Depression an..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
3 Antwort
...
Hast du ihm das auch mal gesagt, so, wie du es hier geschrieben hast? Gib ihm den Text, der da steht, zu lesen! Kann es sein, dass du den sogenannten "Baby - Blues" hast? Sprich mit einem Arzt darüber, der kann dir da sicherlich weiterhelfen, denn für mich klingt es ganz so!
Zwilling87
Zwilling87 | 29.04.2009
2 Antwort
hä?
was stimmt denn mit dir nicht? oh jeeee
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
1 Antwort
.................
Liebst du ihn noch??? Und ganz ehrlich, wenn das wirklich so ist, wie du hier schreibts, dann tut mir dein Mann leid, dass er dich noch nihct verlassen hat.... ich hätte es schon getan!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Elterngeld - unfair :(
25.01.2012 | 9 Antworten
bauch schmerzt und spannt ziemlich?
09.11.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading