Verlange ich zuviel?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
29.04.2009 | 12 Antworten
Guten Morgen! Ich weiss echt nicht mehr weiter. mein Mann und ich streiten nur noch. Gerade hat er die Wohnung verlassen, mit den Worten: Blöde Kuh, hol Dir Deine Bestätigung bei Deiner Mutter!
Und das alles nur, weil ich ein einigermassen normales Familienleben haben möchte.
Er muss nichts im Haushalt machen, außer ab und zu den Müll runterbringen, Getränke(Sixpacks vom Aldi, weil ich die mit KIWA nicht schleppen kann) kaufen und Sonntags den Grill säubern, weil er jeden Samstag grillen will.
Das einzige, was ich verlange, ist Zeit am Wochenende, z.B. für Spaziergänge oder Ausflüge mit den Kindern.
Seit unser Baby da ist, ist er abends nun mit eingebunden.Meist hält er den Kleinen im Arm, wenn ich die Großen ins Bett bringe, ihnen vorlese etc. Aber das ist schon zuviel verlangt.
Wenn ich die Flasche mache, und er ist zu Hause, drücke ich ihm meist den Kleinen in den Arm. Er fragt jedes Mal:Und wie lange? Dabei hat er ihn noch nie gefüttert. Es ist immer nur für ein paar Minuten. Von alleine nimmt er ihn nie. Er will ihn nicht verwöhnen.
Es kotzt mich so an.!
Heute ist Elternabend im Kiga für unsere Mittlere. Ich habe ihm das schon vor drei Wochen gesagt, dass einer von uns da hin muss. Seine Antwort: Ich hab da keinen Bock drauf. Aber alleine mit drei Kindern will er auch nicht sein, zumal der Kleine abends auch sehr unruhig ist und sich nur schwer beruhigen lässt. (Fühl ich mich auch nicht wohl bei.)
Jetzt habe ich immer noch keine Ahnung, ob er geht, denn er gibt mir keine Antwort.
Er hat sich für uns entschieden. War damals alleinerziehend mit meinem Großen. Er wollte unbedingt Papa werden. Aber er versteht einfach nicht, dass da auch Pflichten zu gehören. Und Zeit mit den Kindern verbringen ist doch auch was schönes, oder?
Aber er will nur am PC sitzen oder TV gucken, wenn wir auf dem Spielplatz sind und seine Ruhe haben. Wann hab ich denn mal Ruhe?
Und wenn wir mal Besuch haben, denn Kinder haben ja auch Freunde, und er kommt früher von der Arbeit so wie gestern, darf ich mir anhören, ich würde ja nur Party machen, Kaffee trinken, ich hätte doch ein schönes Leben.
Er wäre schließlich der, der das geld verdient und ich wäre ja nur wegen seinem Geld bei ihm.?- er ist normalverdiener, wir kommen immer gerade so über die Runden..
Ich versteh echt die Welt nicht mehr. Hat das überhaupt noch Sinn?Als Alleinerziehende hatte ich es echt leichter.
Vielen Dank fürs Zuhören.. ist beim schreiben immer mehr geworden. Aber es hat sich soviel Frust aufgebaut..

GlG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
guten Morgen!
Du verlangst auf alle Fälle nicht zu viel! So ähnlich war es aber nach der Geburt unseres Sohnes auch, nur nicht ganz so krass. Du solltest ein klärendes Gespräch mit deinem Mann suchen leben vorstellt. Dann würde ich dir noch empfehlen dir hilfe zu suchen... Entweder in ner Eltern-Kind-Gruppe oder von einem amilienpfleger etc. Noch besser wäre natürlich wenn dein Mann mit dir und den Kindern zu Familiengesprächen zu ner Therapeutin oder so geht. Und wenn es nicht besser wird dann musst du dir überlegen ob du so leben willst... Ich wünsch euch viel Kraft! Liebe Grüße Anja
Anja_K
Anja_K | 29.04.2009
11 Antwort
ja ja
"das bischen Haushalt, macht sich von allein - sagt mein Mann..." Ich denke, dass Problem bei der Sache ist, dass jeder von euch beiden Anerkennung braucht, für das, was er leistet ! Die Männer stellen sich vor, wir würden den ganzen Tag nur telefonieren, Kaffee trinken und im Internet surfen.. , während sie den ganzen Tag arbeiten. Und wir Frauen denken, dass wir einen 24-Stunden-Job haben mit Nachtbereitschaft und der Mann Feierabend hat, wenn er von der Arbeit kommt! Wichtig ist, dass man die Leistung des anderen anerkennt - auch mal nachfragt "wie war die Arbeit? Was habt ihr heute gemacht?", statt direkt selbst zu erzählen, wie stressig der Tag mit den Kindern war. Äußere ruhig, wenn du dir Hilfe und Unterstützung von deinem Mann wünscht, aber denke daran, "der Ton macht die Musik" Das klappt bei uns zumindest ganz gut...
mäuslein
mäuslein | 29.04.2009
10 Antwort
hahaha
huhu kleine mach dir mal da kein kopf drüber :-) pack einfach deine kinder mal ein und mach ein paar tage urlaub bei oma oder schwester oder freundin ect. mach handy alles aus so das er dich erst garnicht erreichen kann :-) dann ruf ihme in tag später an und sag einfach das du ihn liebst und leg auf :-) und nach 3-4 tagen wenn du nach hause kommst versprech ich dir wird alles ganz anders sein :-) und wenn nicht dann weisst du was du von der beziehung halten kannst. das hat meine freundin damals von ihrer psycho tante gehört und hat das so gemacht und sie sind heute noch glücklich sogar verheiratet :-) wünsch dir alles gute und sehr viel nerven :)
wonny1980
wonny1980 | 29.04.2009
9 Antwort
hallo
ich denke du verlangst nicht zu viel. er hat diese familie doch auch gewollt. so wie du schreibst glaube ich das bei euch einiges im argen liegt. wie lange ist das schon so. ihr solltet versuchen mal in ruhe zu reden, im ruhigen, ohne kinder, am besten in der öffentlichkeit, da kann man nicht schreien. und dabei solltet ihr klären was ihr voneinander erwartet, wie es weitergehen soll, laßt euch ausreden und hört zu. erklär ihm was du den ganzen tag machst in allen einzelheiten oder mach einfach mal einige sachen nicht damit er es merkt. viel glück!!!!
XXXMissy
XXXMissy | 29.04.2009
8 Antwort
Wir haben
schon sooft gesprochen, und oft hat er es auch eingesehen. Aber es ändert sich imer nur für einige Zeit. Jetzt hat er noch meine Mutter gegen sich, da sie hinter mir steht und ihm die Meinung sagt. Darüber ist er auch sauer. Dabei habe ich ihr garnichts gesagt, sie sieht es ja selber. Erzwingen kann ich nichts, dass ist klar. Aber ich verstehe einfach nicht, wie man Kinder haben will, und sich dann nicht drum kümmert. Nein, halt er geht ja arbeiten, dass ist seine Form von kümmern!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
7 Antwort
guten morgen schmuckebatzen
hört sich ja echt schlimm an.. ich kann mich gut in deine lage versetzen. hatte damakls das gleiche problem wie du nur wusste ich damals nicht ob meine kleine von ihm iss oder von einen anderen. er hat die kleine völlig ignoriert. meinte aber :auch wenn der test ergibt dass er nicht der leibliche vater sei, würde er zu mir halten und das kind mit mir aufziehen... Einen scheisss hat er gemacht !!! haat sich auch nur bedienen lassen ...als der test dann da war war das böse erwachen...er war nicht der vater!!! ich habe mich dan von ihm getrennt weil mir das zu blöd wurde. bin alleine besser klar gekommen!! Frag doch deinen mann ganz direkt mal ob er dich und die kinder denn wirklich liebt??? das trifft ihn mit sicherheit. und vielleicht denkt er mal darüber nach wie er sich verhält und was er eigentlich falsch macht.. du kannst dich jederzeit an mich wenden ich höre dir gerne zu.. glg martina27091
martina27091
martina27091 | 29.04.2009
6 Antwort
ohje
das hört sich aber nicht so gut an.habt ihr darüber mal gesprochen???hast du ihm schon gesagt das es dich stört wegen den kindern??? es klingt fast so als were er überfordert mit der ganzen situation.ich kenne das ähnlich, bei mir war es nicht so schlimm, doch seitdem wir geredet habe ist es besser. wenn du möchtest können wir ja mal schreiben, dann kann ich dir vielleicht mehr tips geben. lg leni
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
5 Antwort
....
hihi genau das gleiche mache ich auch grad durch mein Verlobter, hat mich genommen mit 2 Kinder 5 und 1 jahr und er fängt jetz damit an das er sagt er will freiraum...muss dazu sagen er lebt in einem internat in der woche er iss die ganze woche allein nur am we bei uns und da will er dann auch noch feiern gehen bis der artzt kommt so ungefähr...und wenn ich dann was sage streiten wir und ich frage mich was ich machen soll...mache ich doch alles falsch???oder versteht er mich nicht wirklich ???man bekommt super komplimente die man am liebsten nicht hören will sagt man dann was ist man auch die dumme...naja männer muss man echt nciht verstehen also naja wünsche dir viel glück das es besser wird... Lg Natalie
sweetheart3103
sweetheart3103 | 29.04.2009
4 Antwort
hi
leider hilft es nicht wenn du das hier schreibst.... ich würde da eher mit deinem mann drüber reden, dass es so nicht weiter geht. ich muss sagen mein mann hat sich auch schwer getan zeit für seine tochter zu finden.... er ist nach arbeit immer sehr müde und davor und überhaupt. aber mittlerweile ist es besser geworden weil ich ihn immer genervt hab :P ich weiss bei ihm kann ichs machen, er isn ganz lieber. dein mann klingt da ja richtig genervt von den kindern.... warum wollte er unbedingt papa werden, wenn er sich doch garnicht mit seinen kindern beschäftigt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009
3 Antwort
hi
das ist heftig. gut ich muss sagen ich hab nur ein kind aber mein partner ist in einigen situationen nicht anders. wenn er am pc ist will er ruhe und vorm tv auch. und dann regt sich ab und zu auf wenn ich die glotze einfach aus mache. naja so sind männer. rede doch mal einfach mit deinem, wenn er blockt dann weißt du denke ich mal woran du bist. glg anni
teufelchen89hl
teufelchen89hl | 29.04.2009
2 Antwort
Lass
dich mal knuddeln! Ich kann dich verstehen, total. Ich habe auch so eine Rasselbande. Mein Mann ist viel Arbeiten und am Wochenende oft noch zur Schule. Fühle mich auch manchmal mit allem alleingelassen. Wenn er da ist, habe ich allerdings Glück und er packt mit an. Liebe Grüße und viel Kraft
Luna3
Luna3 | 29.04.2009
1 Antwort
Also
Naja liest sich so als hätte Dein Mann eben absolut keinen Bock auf Familie. Und erzwingen kannst Du das nicht. Da helfen nur Gespräche was er konkret will und sich wünscht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Erwarte ich zuviel ?
07.03.2018 | 24 Antworten
Mir wird alles zuviel
27.02.2014 | 17 Antworten
Kindergarten nimmt sich zuviel raus.
18.04.2013 | 22 Antworten
ist das zuviel verlangt?
20.01.2013 | 21 Antworten
Kann man zuviel sex haben?
02.03.2011 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading