komme mir total blöd vor urlaub ohne baby

tatifix
tatifix
17.11.2008 | 9 Antworten
mein freund möchte gern mit mir nächsten monat für 3 -4 tage nach new york fliegen. wir waren 2006 schonmal da und es war toll! allerdings waren wir da noch nicht eltern. jedenfalls müsste ich meine kleine dann bei meiner mama lassen. was der grund ist warum ich nicht gleich "ja!" gebrüllt hab als mein freund gefragt hat der jetzt natürlich enttäuscht ist. aber erstens hab ich die kleine (fast 1 Jahr) bisher nichtmal 1 ganzen tag abgegeben und dann gleich vier!? und zweitens laufen grad horrorbilder von flugzeugabstürzen und meinem baby ganz allein (weiß das ist blödsinn) vor mir ab .. ahh bin ich total plemplemm?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
loslassen fällt allen Müttern schwer
aber flieg mit Deinem Mann nach New York, so ein Angebot bekommt man nicht oft gemacht. Deine Kleine ist bei Deiner Mutter bestimmt in den besten Händen. Zur Vorsicht setzt ihr ein Schreiben auf, wer im Fall der Fälle Eure Kleine nimmt, wenn Euch was passiert. Ich habe auch Flugangst, aber so ein Angebot würde ich wahrscheinlich nicht ablehnen. Viel Spaß
Chrissi1410
Chrissi1410 | 17.11.2008
8 Antwort
flugzeugabsturz
Hi...........du bist nicht plemplem, das ist völlig normal, du machst dir halt sorgen um dein Kind ich würde auch nicht anders reagieren. Das musst du aber selber entscheiden, wenn du ein ruhiges Gewissen hast dann gehhhh. Gru? Nelly
nelly73
nelly73 | 17.11.2008
7 Antwort
Versteh Dich!
Hallo!Ich kann Dich sehr gut verstehen.Das wäre ja für Dich UND Dein Baby ne Umstellung von 0 auf 100! NY reizt zwar, besonders wenn man es schon positiv kennengelernt hat...aber es rennt Euch doch nicht weg! Gewöhne Deine Kleine erstmal in kleinen Schritten daran, daß Du auch mal weg bist, und irgendwann auch mal ein ganzes Wochenende. Aber Du tust Dir bestimmt keinen Gefallen wenn Du es nur Deinem Freund zuliebe machst!Dann genießt Du die Tage dort garantiert nicht. LG
NadineF80
NadineF80 | 17.11.2008
6 Antwort
Kurzurlaub
Genieße den Urlaub mit deinem Mann. Freue dich darauf shopen bis der Arzt kommt , ausschlafen, durchschlafen usw. Deine Mama freut sich auf ihr Enkelkind und wird es hüten wie ihren Augapfel und Baby und Oma können einige gemeinsame Tage genießen. Wenn die Möglichkeit besteht, wäre es gut wenn Oma die Kleine Abends 2-3 mal ins Bett bringen könnte. Die Babyfreie Zeit tut auch der Liebe gut.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 17.11.2008
5 Antwort
Nee, plemmplemm bist Du nicht!
Du bist eben eine super Mama die einfach Sorge um ihr Baby hat! Das würde mir genauso gehen! Auch wenn Du sicherlich eine super Mama hast die gut auf Deine Kleine aufpassen würde. Aber ich glaub ich hätte auch keine Ruhe. Du kannst ja nicht mal schnell wiederkommen wenn doch was wäre... Mach einfach das was Dein Herz sagt. Und wenn Du lieber bei Deiner Kleinen bleiben willst, dann mach das. Du hast sonst auch keine richtige Freude in NY wenn Du nur dran denkst was zu Hause evtl. schief laufen könnte.
kidddy
kidddy | 17.11.2008
4 Antwort
fliegt....
alles andere wär falsch!! Schöne Zeit und grüßt mir den big aple.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2008
3 Antwort
Lass es Dir nicht entgehen....
.....so ein kurztrip kann sooooo schoen sein!!!! Nutze die nächsten Wochen um die Kleine etwas mehr an Deine Mama zu gewoehnen...auch ein paar Nächte!!!! Und denk daran: Deine Mama hat das mit Dir als Baby auch gut gemeistert!!!! Und da gab es noch nicht die ganzen Hilfsmittel wie Wippe, Tragetuch....Luxuskinderwagen....diverse unzählige Babymahlzeiten usw!!!! Sie wird das schon hinbekommen....
yannick-otis
yannick-otis | 17.11.2008
2 Antwort
hi
also ich würds net machen...dein baby braucht dich doch, zumal du es noch nicht einmal einen tag lang abegegebn hast...es wird die lange trennung von euch bestimmt net verkraften; macht die reise, wenn es größer ist und es verstehen kann warum ihr geht und dass ihr wieder kommt....lg
felsan
felsan | 17.11.2008
1 Antwort
ich kann dich sehr gut verstehen.
als ich unseren sohn das erste mal zu schwiegi gebracht habe, war ich am boden zerstört und jetzt klappt alles super und ich bin froh, dass es so ist.denn man braucht auch mal die zeit für sich und vor allem brauch man die zeit mit dem partner. versuche sie doch lsngsam darn zu gewöhnen.erst ein paar stunden und dann mal über nacht.du wirst sehen, es klappt bestimmt gut und kommst damit klar, da du ja weisst, dass deine tochter in guten händen ist.aber, du musst es ganz für dich entscheiden.
xavida
xavida | 17.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Baby nach Urlaub durcheinander?
02.01.2015 | 3 Antworten
urlaub ungarn mit baby
10.03.2012 | 2 Antworten
Israel mit kleinem Baby?
29.02.2012 | 15 Antworten
Baby 4 Monate, nachts total unruhig
22.02.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading