Wieviele kinder kann man sich leisten?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
31.08.2008 | 6 Antworten
hallo! mein mann und ich sind uns noch nicht sicher ob wir zwei oder drei kinder haben wollen. was meint ihr da zu. mein sohn ist erst ein ja und kostet noch nicht viel aber wie ist es in der schule oder ein hobby ..ich will meinem kind auch was bieten können.vielleicht sind ja unter euch mütter die mir was dazu sagen können.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
Da ich vier kinder habe kann ich ja was dazu sagen. Naja Schule nicht wirklich da meine große nur zu Schule geht. NOCH ... Und da kann ich mich nicht beschweren kosten gibt es da nicht viele. Ich habe vier kinder und da mein Mann so viel verdient bekomme ich keine Unterstützung vom Amt. Ich habe vor kurzem Arbeit bekommen und konnte gleich wieder kündigen weil das Jugendamt die kosten nicht über nehmen wollte. Also ich darf laut Staat nicht arbeiten gehen. Ich kann mir die kosten vom Kindergarten nicht leisten ich müsste fast 1000 euro bezahlen und soviel hätte ich nicht verdient. Soviel zum Staat und darum wandern wir in 2 Jahren aus. Wenn noch weitere fragen, dann einfach fragen. LG Heike
Heike84
Heike84 | 31.08.2008
2 Antwort
Kinder leisten
Ich finde, es geht hier nicht darum, wie viele Kinder man sich leisten kann, sondern wie viele man haben möchte ... Wenn man gerne drei haben möchte, sollte man auch drei haben. Es geht doch immer irgendwie. Vielleicht muß man dann selbst seine Ansprüche etwas zurückschrauben und auch nicht immer Markensachen kaufen, aber es muß ja auch nicht der Sportanzug von Adidas sein oder der neuste Flachbildfernseher, wenn es der alte 4:3 Fernseher auch noch tut, oder? Seltsam finde ich meistens nur, dass sich viele Leute darüber beschweren, wie wenig Geld sie für die Kinder haben, aber jeden Tag eine Packung Zigaretten rauchen können, was ja auch pro Monat mindestens 100 Euro ausmacht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
3 Antwort
in anbetracht der tatsache
dass deutschland ein kinderunfreundliches land ist, stimme ich dir zu, dass man sich das schon genau überlegen sollte. kinder zu bekommen ist aber eine emotionale entscheidung und passiert manchmal eben auch nicht freiwillig. wir sind uns noch nicht einig, ob wir noch ein zweites möchten. generell schon, aber die entscheidung muss bei uns noch reifen. schaun mer mal ...
aniza
aniza | 31.08.2008
4 Antwort
ich finde es ganz toll dass du dir über die finanzen gedanken machst
viele denken da nicht drüber nach und lassen sich dann mit drei vier kindern von vater staat unterhalten. wir haben bisher einene sohn und ein eigenes haus. können uns das alles selbst leisten, weil mein mann gut verdient und ich selbstständige tagesmutter bin. im frühjahr werden wir am zweiten kind arbeiten. und was danach kommt, machen wir uns später gedanken drüber. wobei bei mir genetisch die möglichkeit besteht jetzt beim zweiten mal zwillis zu bekommen. ich lass mich überraschen. wünsche dir viel erfolg!
janina87
janina87 | 31.08.2008
5 Antwort
Ich finde
man sollte seine Entscheidung, wieviele Kinder man haben möchte, nicht vom Staat abhängig machen. Wir waren fünf Kinder, mein Vater Alleinverdiener und im Pflegebereich gibt es ja bekanntlich nicht wirklich viel Geld. Und trotzdem hatten wir immer genug. Naja, es ging halt nicht jedes Jahr in Urlaub, bzw. es ging halt nicht weit weg. Aber für uns Kinder reichte es vollkommen. Warum muß ein Kind am Strand von Mallorca spielen, wenn es den heimischen Sandkasten haben kann? Für ein Kind macht das kaum einen Unterschied. Wir haben schnell gelernt, mit Geld umzugehen, was sich heute bei mir als großer Vorteil erweist!!! Oft sind es die Eltern, die ihre Kinder vorschieben, weil sie selbst nicht auf Mallorca verzichten möchten ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2008
6 Antwort
Zwei Kinder kosten viel Geld, drei kosten noch mehr Geld
Alleine die Einschulung meiner Großen kostet mich um die 400 Euro mit allem drum und drann ... in 4 Jahren das selbe Spiel :-) Die Interessen der Kinder kosten auch: Spielzeug, Vereine , ein Schwimmkurs, Kitabeiträge, Ausflugskosten usw ... Ich bin mit 2 Kindern finanziel ausreichend bedient und von der Warte aus würde ein 3. Kind für mich nicht in Frage kommen LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 31.08.2008

ERFAHRE MEHR:

Brennen im (Unterleib) Leisten!?
23.02.2014 | 4 Antworten
wieviele geschenke bekommen eure kinder?
29.06.2012 | 29 Antworten
Umfrage / Wieviele Kinder heutzutage?!
28.07.2011 | 59 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Familienleben

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading