Das muss ich euch erzählen

Momo2001
Momo2001
03.05.2008 | 10 Antworten
also, hoffe es wird net zu lang! Hab heute in der Küche Steaks gebraten, was ziemlich dolle gespritzt hat, dann kam die Kleine und ich hab sie gleich wieder aus der Küche geschickt, weil ich Angst hatte, dass sie einen Fettspritzer abbekommt .. Hab mich dann (wohl etwas ungeschickt) wieder Richtung Herd gedreht und nicht gesehen, dass meine Maus noch immer hinter mir stand. Bei meiner Drehung hab ich sie dann leicht mit der Hand am Hinterkopf gestreift ..
Sie guckte mich an und hatte gleich Tränen in den Augen und fragte mich: "Mama, hast du mich jetzt gehauen, weil ich noch immer in der Küche bin?"
Um Gottes Willen! Ich direkt: "Nein, Schatz, ich hab gar nicht gesehen, dass du noch in der Küche stehst!"
Man konnte ihr die Erleichterung ansehen, aber sie sah immer noch geschockt aus, ich glaube, hätte sich ihre Vermutung bestätigt, wäre eine Welt für sie zusammengebrochen!
Das hat mir dann doch ein wenig gezeigt, wie ein Kind bzw MEIN Kind es empfinden muss, wenn sie "einen Klaps" o.ä. bekommt, was zum Glück noch nicht passiert ist ..
Sie war echt fertig, als wäre das das schlimmst für sie! Sie hat mir total leid getan, ich hab sie dann erstmal ganz feste geknuddelt .. danach waren die Steaks dann nicht mehr medium ;-)
Aber das hat mich dann nochmal in meiner Meinung bestätigt, dass ich mein Kind ohne jegliche Art von Hauen, "Klapsen, usw. erziehen möchte ..
Oh Sorry, ist wohl doch etwas lang geworden ;-)))
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
tja...
Ich denke da hat jeder eine andere ansicht..
SickSociety
SickSociety | 03.05.2008
2 Antwort
***********
Die Eltern, vor allem die Mama ist nun mal die wichtigst Bezugsperson für ein Kind. Ich finde es super, daß Du Dir solche Gedanken machst und Dich so in die Gefühle von Deinem Kind versetzt. Das regt echt zum nachdenken an ...
Chrissi1410
Chrissi1410 | 03.05.2008
3 Antwort
...................
die selbe Meinung vertrete ich auch. ICh sage auch immer, wenn die Kinder weinen oder Unsinn machen, denn sollte man sie nicht bestrafen, tadeln oder hauen, denn genau in diesem Moment braucht dich das Kind am meisten. Leider ist die Meinung nicht überall, sprich ohne Schläge zu erziehen. Wieviele Fälle liest man in der Zeitung von Kindesmißhandlung : (
Luzifee
Luzifee | 03.05.2008
4 Antwort
Du hast Recht!
Die Kinder haben nicht nur ein Recht auf Gewaltfreie Erziehung, es ist die einzige Form der Erziehung, die wirklich fruchtet! Auch wenn man manchmal den Übersetzer braucht um zu verstehen wie mein Kind dazu zu bewegen ist etwas zu machen, was ich nun für wichtig erachte! Heute habe ich den letzten Tag meiner Ausbildung zur Tagesmutter gehabt! Den vorläufig letzten! Und wir haben einen sehr interessanten Film gesehen in dem es unter anderem darum ging nicht in die "Brüllfalle" zu tappen . Denn nur dann erkennen unsere Kinder, dass uns das, was wir gerade sagen wirklich wichtig ist! Ich fand den Film klasse! Liebe Grüße Patricia
He-Scha
He-Scha | 03.05.2008
5 Antwort
***************
genauso sehe ich es auch. gewalt ist keine lösung.
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 03.05.2008
6 Antwort
@sicksociety
erklärst du mir das näher??? Ich hab ja geschieben, dass ich es gerne möchte und bisher auch konsequent durchgezogen habe! Mir ist völlig klar, dass es vermutlich viele Situationen im Leben geben wird, wo man ganz feste ne Faust in der Tasche machen muss ... ich möchte auch niemanden verurteilen, der meine Ansicht nicht teilt! Ich hab das für mich so entschieden, weil ich einfach denke, dass es nicht nötig sein muss! Zumal ich echt nen Schreckenn bekommen habe, dass es meine Süße so sehr "berührt" hat, dass sie beinahe angefangen hat zu weinen!!!
Momo2001
Momo2001 | 03.05.2008
7 Antwort
------------------------
Wenn ich merke das meine Tochter mir zu sehr die Nerven raubt und bevor ich was falsches tun könnte, ziehe ich meit die Notbremse und verlasse den Raum für ein zwei Minuten um durchzuatmen. Dann geht es meist wieder und ich habe wieder etwas mehr Luft ... Ich glaub eine Garantie wird es nicht geben aber ich hoffe das es weiter so gut klappt
louaspa
louaspa | 03.05.2008
8 Antwort
.................
das ist echt süß das du deine kleinen ohne "schläge" erziehen willst, dadurch wissen die kleinen nämlich auch nicht was sie falsch machen. lieber in ruhe erklären, das bringt viel mehr als schlagen. muss da auch sagen, war am do in der klinik, da war ein kleines mädel die hatte sich beim rutschen die lippe aufgeschlagen von innen. als sie untersucht werden sollte, weinte sie natürlich weil das ja weh tat, da brüllt der arzt sie an "warum heulst du denn jetzt, du hast doch gar keinen grund" und er hat sie weider raus geschickt. wo sie sich dann draußen beruhigt hatte fragte sie ihre mama " mama darf ich jetzt nicht mehr weinen wenn mir was weh tut". ich wäre am liebsten zu den arzt und hätte ihn mal so behandelt, aber der hätte es eh nicht gemerkt das das sehr dumm war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.05.2008
9 Antwort
Spritzgitter!!!
Nur so ein Tip gibt es ab und zu bei Tschibo erspart einen selbst Schmerzen. Die mal ab und zu von den Fettspritzern ab bekommt.
Chaosbine
Chaosbine | 03.05.2008
10 Antwort
Spritzgitter
hab ich natürlich, aber ich muss das Fleisch ja auch mal umdrehen ... ;o)
Momo2001
Momo2001 | 03.05.2008

ERFAHRE MEHR:

Wie erzählen, dass man schwanger ist?
26.11.2012 | 12 Antworten
Geschwisterzahlen
27.10.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading