oma wie viel ist gesund

Sunny6554
Sunny6554
19.06.2012 | 17 Antworten
Hallo,
wenn meine kleine bei ihrer oma is, dann darf sie dort natürlich alels, egal was.. es wir gegessenw as sie möchte, es wird eingekauft was sie möchte, fernseh geguckt was sie möcht eund wie lange....


oma möchte immer mitreden...
versuche den kontakt etwas zu unterdrückenw eil die kleine dann jedes mal zu hause totales tehater abzieht weil sie hier nicht alels darf wie sie es gerne will.


wie is es bei euch? kennt ihr das? habt ihr tipps vielleicht?

mit oma reden bringt gar nix ums o schlimmer wird es. willd er kleinen aber auch nicht die oma vorenthalten noch zu mal wir sehr dich zusammen wohnen...macht sich das sehr schwer.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@assassas81 ein Onkel meines Freundes leitet ein bekanntes Schwererziehbaren-Heim bei uns in Ö und fährt unter anderem einen Porsche und sein Haus hat über 500m2 etc und ein Onkel von mir ist Mitglied der Wiener Philharmoniker... Vater war Gründungsmitglied... soviel zu gesellschaftlichen Kreisen. Aber dumme Menschen gibts leider überall davor bewahren materielle Güter und Höhe gesellschaftliche Positionen leider nicht... allerdings sind ja nicht die Männer dumm sondern die Frauen die mit ihren Kids zu Hause hocken während ihre Männer fast keine Zeit zu Hause verbringen... gesellsxhaftliche Kreise... lol... da kommt mir echt das Lachen... sorry
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2012
16 Antwort
@assassas81 von welchen gesellschaftlichen Kreisen redest du denn? Das hört sich ja sehr beleidigend an! Das hat leider nix mit gesellsxhaftlichem Kreis zu tun... denn die haben Geld genug... ein schuldenfreies Haus, vier Kinder... Mutter musste nie arbeiten gehen... die Kinder bekamen JEDEN Wunsch erfüllt JEDES Spielzeug nur Markenklamotten... meine Kids werden natürlich mit Spielzeug überhäuft haben zwei Sparbücher etc wir haben gar keinen Platz dafür. Darum hab ich ja geschrieben, wo fängt verwöhnen an und wo hört es auf... und es gibt genügend intelligente Mütter aus der Unterschicht und auch viele dumme aus der Mittel- und Oberschicht es darauf zu reduzieren ist auch bisschen kurzsichtig und oberflächlich... Intelligenz hat nicht nur mit der gesellschaftlichen Schicht zu tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.06.2012
15 Antwort
@_Carmen_ ich gehe bei meinen thesen auch von normalintelligenter mittelschicht aus... das was du da schilderst ist schlimm, hat nur leider/gottseidank nichts mit meinen gesellschaftlichen kreisen zu tun.
assassas81
assassas81 | 22.06.2012
14 Antwort
@carmen ---- das is ja heftig mit den zähnen das hat nix mehr mit verwöhnen zu tun....
Sunny6554
Sunny6554 | 21.06.2012
13 Antwort
@assassas81 bei uns ging das soweit, dass sich leider meine Schwiegermutter versucht hat komplett über mich hinwegzusetzen. Sie hat meine Kleine in ein Gehfrei gesteckt obwohl sie wusste dass ich davon nichts halte. Sie hat meiner 6 Monate alten Tochter Schokolade zu essen gegeben... und zwar nicht nur kosten lassen sondern die kriegte gleich mal einen Schokoriegel in die Hand gedrückt. Wo fängt denn bei dir verwöhnen an und wo hört es auf? Alle 4 Kinder mussten als Kinder in Narkose viele ZAhne gezogen werden weil sie ständig genascht haben und nicht Zähne putzen mussten und die haben jetzt noch die ärgsten Schwierigkeiten... mein Freund ist in Dauerbehandlung beim Zahnarzt weil er ao schlechte Zähne hat und das möchte er selbst nicht für seine Kids....Sophias Tante damals mit 2 Jahren hat NUR EISTEE getrunken und dass erzählt Schwiemu auch noch stolz?! Findest du das verwöhnen?! Das grenzt echt an Dummheit!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.06.2012
12 Antwort
@Sunny6554 fakt ist aber nunmal, dass omas und opas generell das recht haben, kinder nach herzenslust zu verwöhnen, da die erziehungsarbeit bei den eltern liegt, d.h. kein meckern und schimpfen, fast keine verbote, dafür genuss pur.kinder mit 4 nicht den ganzen tag vorm tv? ja, da hast du recht, DAS IST DEINE MEINUNG! großeltern und kinder sehen das manchmal anders, und auch sowas gehört dazu! akzeptier einfach, dass unsere eltern nicht unseren nachwuchs erziehen, sondern verwöhnen und freu dich darauf, selbst einmal oma zu werden!
assassas81
assassas81 | 20.06.2012
11 Antwort
@assasas81.. also ich denke nciht das süß kram und das kind den ganzen tag vor den fernseh zu setzen erziehung ist... kinder im alter von 4 jahren brauchen nciht den ganzen tag vor dem tv hängen..is meine meinung ! süß kram seh ich nicht so schlimm .... ich finde einfach das omas und opas auch verstehen müssen das sie die eltern und deren regeln akzeptieren müssen und sich nciht drüber stellen dürfen.... wäre ja genau so wenn das kind zb eine spezial creme benötigt und oma ihm einfach irgendeine gibt weil sie meint die sei nicht gut genug....
Sunny6554
Sunny6554 | 20.06.2012
10 Antwort
wie viel oma ist gesund? hab ich das richtig verstanden? generell kannst du nur so viel "ungesunde kontakte" zulassen, wie auch du eine gute mutter bist und das locker wieder ausgleichen kannst. klar benehmen sich kinder nach einem oma-woende anders, wenn du sie dann aber nicht in den griff bekommst, liegt die unzulänglichkeit leider bei dir! wenn oma mal zu viel süßkram füttert, ist das nicht weiter tragisch, wenn du dein kind gesund ernährst! wenn es bei oma zu viel tv schaut, wird es keinen suaerstoffmangel erleiden, wenn du oft genug mit ihm rausgehst! je besser du als mutter bist, desto mehr verwöhnen kann die oma - ganz einfach; ledier auch andersrum: je schlechter du als mutter bsit, desto mehr wird oma in eine erziehungsposition gedrängt!
assassas81
assassas81 | 19.06.2012
9 Antwort
@carmen.. ja bei mir is das dann auch so mit der zickerei..... habe auch schon überlegt umzuzihen um abstand zu gewinnen... ich finde oma und opa sollten auch respekt vor den eltern haben und deren regeln und entscheidungen respektieren und es sollte schon klar sein wer dort quasie "das sagen hat"
Sunny6554
Sunny6554 | 19.06.2012
8 Antwort
mit omas reden geht nicht, das ist und bleibt so...wart ab bis du die oma bist ;) lass es wies ist, erspar dir und deiner mum den stress....so is es halt, die kinder werden mit der zeit lernen DA SO und DA SO
evil-bunny
evil-bunny | 19.06.2012
7 Antwort
ich habe mich auch mal darüber aufgeregt weil meine mama genauso so ist wie sie ist aber dafür ist es eine tolle mama und eine tolle oma, ich habe mir irgendwann gesagt soll sie machen wenn eltern geteiltes sorgerecht haben dann läuft es auch unterschiedlich ab und die kinder lernen beide seiten kenne und auch das was sie wo dürfen lernen sie irgendwann, lieber so eine oma die ihre enkel verwöhnen als eine strenge oma oder gar eine die kein interesse hat.
pink-lilie
pink-lilie | 19.06.2012
6 Antwort
Also unser Elias fast 3 sieht seine Oma täglich und das auch lange. Da wir direkt gegenüber wohnen bin ich oft bei meiner schwiemama, wir verstehen uns auch super.Und sobald es schön ist bzw nich regnet sind wir im garten, da ist oma auch dabei. Oma darf ruhig verwöhnen dafür sinds omas so denk ich. Aber Elias weiss genau, dass das zuhause anders ist. Und wir haben auch kein dolles gezicke.unsere Oma schimpft aber auch schonmal....
Sunala
Sunala | 19.06.2012
5 Antwort
ich versteh dich... Sophia ist oft täglich dort und dann geht das hält nicht, dass sie alles dürfen und nur naschen etc. wenns einmal in der Woche ist, ists ok aber eben nicht jeden Tag... mir geht das auch extrem auf den Keks weil Mausi schon sehr deutlich zickt und rumspinnt wenn sie zu oft bei Oma war und das ist auch den Kindern gegenüber nicht ganz fair... verwöhnen soll und darf sein aber alles in Maßen und nicht täglich... wir ziehen gottseidank bald um dann hat sich das Thema für mich erledigt. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2012
4 Antwort
naja dafür ist es oma... und sie ist ja nicht dauernd dort... die kleine muss lernen, dass es zu hause andre regeln gibt als bei oma... natürlich wäre es schön, wenn sie wenigstens ein wenig auf eurer welle schwimmt... bei uns klappt das zum glück echt gut... v.a. mit den süssigkeiten...
rudiline
rudiline | 19.06.2012
3 Antwort
ich denke dafür sind es Oma und Opa, ist bei uns nicht anders und ich gönn es meinen Kids ;) Denn ich kenn es selbst auch nicht anders und ich hab meine Oma vergöttert und meine Oma ist auch die Oma der Kids
Blue83
Blue83 | 19.06.2012
2 Antwort
ja kenn ich.... das so nervig und wir eltern haben den stress...
Sunny6554
Sunny6554 | 19.06.2012
1 Antwort
Bei uns ist es ziemlich extrem, was das Essen angeht. Wenn wir zu meinen Schwiegereltern fahren , bin ich die einzige, die versteht, dass Kinder nicht unbegrenzt naschen dürfen. Meine Schwiegermutter übertreibt es jedes mal wieder. Es gibt nach jeder Mahlzeit Nachtisch und zwischendurch auch ständig was Süßes. Und das alles, wenn ich nur mal kurz den Raum verlasse. Nach dem Motto, wenn die Kinder ihren riesigen Eisbecher erst mal vor sich stehen haben, ist Mama sicher nicht böse genug, ihn ihnen wieder wegzunehmen. Mich macht das sehr sauer. Weil ich denke, dass man es nicht übertreiben muss. Die Kinder schlafen meistens bei Oma im Schlafzimmer und schauen nicht selten bis 23 Uhr fern. Zu Hause schlafen sie um 20 Uhr.
Noobsy
Noobsy | 19.06.2012

ERFAHRE MEHR:

erbrechen bei voller gesundheit?
06.03.2009 | 1 Antwort
ist mein baby gesund?
10.11.2008 | 10 Antworten
Dringend Hilfe in Gesundheitsfragen
12.10.2008 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading