Hab meinen Sohn jetzt aus dem Kiga genommen

MickySonja
MickySonja
12.09.2007 | 6 Antworten
Habe meinen Sohn jetzt aus dem Kiga genommen, bzw. habe ihn abgemeldet. So konnte es nicht weiter gehen. Immer ist er nur der böse und der Schläger. Es geht im dadurch immer schlechter, also habe ich die Bremse gezogen. Ich werde ihn jetzt wieder aufpeppeln, und mich mit ihm zusammen um einen neuen Kiga bemühen. LG Sonja
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
raus aus Kiga
Darüber haben wir auch schon oft nachgedacht, weil es immer nur Ärger gab. Bin abber berufstätig und mein Freund auch, außerdem ist mein Sohn jetzt eh schon im letzten Jahr. Aber ich finde deine Entscheidung gut. LG IndiaS
IndiaS
IndiaS | 12.09.2007
2 Antwort
es wird immer schlimmer
ich gebe euch da vollkommen recht. ich bin auch schon am überlegen ob ich meine kleine später in den KiGa stecken soll. nur immer die schimpfwörter nach hause, sie fangen an zu hauen weil es ihnen da ja gezeigt wird. nene, lieber suche ich mir eine tagesmutti die sind da besser im umgang. und heuzutage kannst du die muttis auch schon von der steuer absetzen, hast ja jemanden engagiert.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
3 Antwort
ähm.......
Mein Sohn geht seid 2 Jahren in den Kiga und er hat benehmen und klar kommt er mal mit Wörtern nach Hause dann erklärt man ihm das man das nicht sagt und gut ist ... Meint ihr in der Schule ist es anders??????? Wenn er jetzt keine Gruppen kennt mit vielen Kindern wird er in der Schule probleme haben sich zu intregieren mal darüber nach gedacht ?????? Oder mal überlegt wieso schlägt er im Kiga? Ich kann die Entscheidung nicht verstehen , denn ein Kind braucht viel Kontakt zu Kindern ! LG Steffi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2007
4 Antwort
Kiga mind. für ein Jahr
wir sind zwar noch net so weit das Zergnase in Kiga gehn kann/soll/muss, aber ich habe mir auch fest vorgenommen das er zumindest das letzte Jahr vor der Einschulung unbedingt in Kiga gehen sollte. Wie sollen die Kleinen denn sonst den Umgang mit anderen Kindern lernen. In euren Fall würde ich es aber nochmal mit einem anderen Kiga versuchen.
cybunny
cybunny | 12.09.2007
5 Antwort
Kindergarten
Es hat sicherlich das dein Sohn sich so Aufmerksamkeit verschaft. Das die Betreuer ihn als Schläger und Bösen bezeichnen scheint mir eher eine Überforderung der Situation Seitens der Erzieher. Tagesmutter kann ich dir in der Regel nicht empfehlen, außer kann dir eine mit gutem Gewissen empfehlen. Würde Ich aber für meine Kinder nicht in Betracht ziehen. Aber ich denke Kindergarten allgemein ist die beste vorbereitung fürs weitere Leben. Nur dort kann es soziale Kopetenzen erlernen auf jeden fall besser als Daheim. Tu Dir und deinem Kind einen Gefallen und such dir einen neuen Kindergarten und lass dich nicht durch diesen einen Misserfolg entmutigen ihn in einer Kita deiner Wahl betreuen zu lassen.
lila
lila | 12.09.2007
6 Antwort
gebe euch allen Recht und Danke
Ich gebe euch allen Recht. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, vor allem, weil hier nur 2 Kigas im Dorf sind. Und da ich kein Auto habe, komme ich von hier nicht weg. Aber ich versuche, ihn in den anderen Kiga zu bringen, aber das wird schwer, vor allem weil da nur 2 Gruppen sind, und die voll sind. Außerdem hatte ich heute ein Gespräch, mit der Behörde, die wollen den Kiga mal unter die Lupe nehemn. - ich sage nicht, das mein Sohn ein Engel ist, und das er nicht ab und an mal frech ist. Aber er ist mit Sicherheit nicht dumm, oder sowas. Und nur weil er wie viele Kinder ist - lebhaft? Aufgedreht? Ab und an mal haut? - Ich redete mir sehr vielen Eltern aus dem Kiga, und die sagen, das es bei ihren auch nicht anders ist. Viele sagen auch:, , Das sie Erzieherinnen wahnsinnig Überfordert sind - genervt sind. - Aber, wenn im Kiga seit 5 - 6 Monaten nichts aber auch gar nichts gemalt wurde, gebastelt wurde, oder gesungen wurde, dann ist es normal, das die Kinder denen auf dem Kopf rum trampeln und ihnen auf die Nerven gehen. Und so geht das einfach nicht. Da machen sie es sich ganz schön einfach Kinder als dumm abzustempeln, sie dementsprechend behandeln und dann so tun, als wäre das Kind an allem Schuld??? Nope so nicht. - Jedenfalls, fühle ich mich gut bei der Entscheidung, und weis, das es meiem Sohn besser geht dadurch. Und das ist ja das wichtigste. Danke für eure Antworten - LG Sonja
MickySonja
MickySonja | 12.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Pille danach zu spät genommen?
22.06.2014 | 8 Antworten
Kiga,Strafe bei nicht hören!
21.12.2011 | 113 Antworten
Dauernd verschwinden Sachen im Kiga!
18.10.2011 | 13 Antworten
Magnesium aus Versehen zuviel genommen
03.07.2010 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading