Er kommt immer wieder aus dem bett

Pokahontas
Pokahontas
19.06.2011 | 14 Antworten
Hallo Mädels
Ich brauch mal eure hilfe
Mein Sohn fast drei Jahre kommt seit laengerem wenn er ins Bett geht staendig wieder raus das kann sich bis zu 2 Std hin ziehen
Wir haben ein ritual was wir jeden Abend machen
Und dann geht's los das nervt mich total und die verben machen irgendwann auch nicht mehr mit
Wir haben auch das mit Tür auf tuer zu schon versucht bringt aber nichts
Er versteht zwar das wenn er aufsteht die Tür zugemacht wird aber bringen tut es nichts er hat auch ein kleines Licht so das es nicht finster ist im Zimmer
Jetzt haben wir dir rollen getauscht und mein Mann macht das mit ihm aber da ist auch das selbe zumal er dann noch zusätzlich ständig nach seiner Mama dann schreit
Hat einer Rat
Ich dachte immer es ist nur eine Phase aber das ist schon von der Dauer her sowas wie Gewohnheit
Ich kann nicht mehr und ausserdem will ich ja nicht dass das zu Bett gehen Stress wird für mein Sohn es soll ja was positives bleiben
Helft mir bitte kennt ihr das auch
Lg
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
o.k.
dann noch 2 vorschläge: lege ihn später schlafen und scha mal, ob´s dann schneller geht die hardcore-methode: haben wir letztens gemacht, nach tagenlangem einschlafterror: mehrmaliges abmahnen, drohen, zureden, ..nichts hat geholfen. nach 1, 5 stunden haben mein mann und ich gesagt: es reicht. wir haben ihm ca. 90 % seiner spielsachen weggenommen. alles ganz auf den kasten raufgeräumt, in unser zimmer gesperrt, etc. Nur ein parr Bausteine und Bücher haben wir gelassen. Er war geschockt. HAt geheult und dann geschlafen. Seither funktioniert´s veil besser. er ist viel braver und wenn er so ist, bekommt er auch einzelne sachen zurückt. ist aber halt eine "schocktherapie";)
burzelchen
burzelchen | 19.06.2011
13 Antwort
..........
wenn de vielleicht dann seine schlafzeit mittags verkürzt? vielleicht nur ne halbe std! ansonsten fällt mir da au nix ein sorry!
D3licious_Lady
D3licious_Lady | 19.06.2011
12 Antwort
...
Also mittags brauch er noch den Schlaf weil er muede vom Kita kommt und meist im Auto schon einschlaeft und mein Sohn hat eine extrem ausgepraegte Ausdauer und die haertere stimme juckt ihn keinen Meter
Pokahontas
Pokahontas | 19.06.2011
11 Antwort
dann ist es ja ein spiel
schon daraus geworden. ichhabe das gleich beim ersten versuch unterbunden kam nie wieder vor. sie bleibt im bett singt zwar vor sich hin aber schläft nach ca. 20 min ein. da hilft nur die "harte stimme" mit 3 versteht er das auf jedenfall.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2011
10 Antwort
schlafen
wann geht er ins bett? ich würde in dem fall auch vermuten, dass er nicht wirklich müde ist und den mittagsschlaf weglassen. und je mehr er unter tags selbständig spielt desto besser schläft er nachts durch. damit meine ich: kann er sich tagsüber emotional trennen kann er es auch nachts und braucht dich dann nicht.
burzelchen
burzelchen | 19.06.2011
9 Antwort
....
hey hey, also meine große is jetzt 2 1/2 hatte des proplem vor ca. 2 monaten!nur theater, mittags beim mittagsschlaf und abends, hat sich auch ewig gezogen. haben dann den mittagsschlaf weggelassen und seit dem funk. viel glück
D3licious_Lady
D3licious_Lady | 19.06.2011
8 Antwort
...
Ja vielleicht sollst ich den Mittagsschlaf reduzieren Aber es ist für mich mittags auch eine wohltat zu schlafen denn ich bin ziemlich fertig und kraftlos in drei Wochen ist Entbindungstermin
Pokahontas
Pokahontas | 19.06.2011
7 Antwort
.....
Das macht er nur abends wenn's ins Bett geht Vormittags ist er im Kindergarten also spielt viel und nachmittags spielt er auch mal alleine oder ruft mich und will mit mir zusammen spielen
Pokahontas
Pokahontas | 19.06.2011
6 Antwort
@Pokahontas
.... ist ja komisch und schon fast lustig. WÜrde ja mal so spontan denken er ist noch nicht müde... Kann das sein?? Vielleicht mal den Mittagschlaf reduzieren oder weglassen???
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2011
5 Antwort
schlafen
macht er das nachts oder beim schlafengehen? und noch eine frage: spielt er unter tags viel selbständig? und ist er wirklich müde beim zu bett gehen?
burzelchen
burzelchen | 19.06.2011
4 Antwort
...
Er kommt einfach nur so raus Er setzt sich dann vor seine Zimmer Tür und ist mucks Mäuschen still Und das zich mal hintereinander
Pokahontas
Pokahontas | 19.06.2011
3 Antwort
Hmmm
Hey Du ;) Wir haben aus diesem Grund eine Zewidecke ;) Klar schläft er dan auch nicht immer, aber wir müssen ihn wenigstens nicht immer wieder ins Bett bringen ;) Ausserdem bekommt mein Kleiner Mann auch immer noch ein paar Spielsachen ins Bett, mit denen er auch spielt bis er schläft ;) LG DOMk ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2011
2 Antwort
kenn ich
meiner ist auch 3 und schlafengehen ist immer ein riesen theater. am WE ist´s besser. da legen wir ihn mittags nicht hin und er schläft dann in ca. 20 minuten ein. unter der woche macht er im KIGA mittagsschlaf und dann ist das zu bett gehen schlimm. dauert manchmal auch bis zu 1 stunde. länger aufbleiben lassen will ich ihn aus 2 gründen nicht: erstens weil er um 6 aufstehen muß und dann immer fertig ist und ausserdem will ich meinen wohlverdienten feierabend. bei meinem sohn glaube ich ist das so eine prinzipsache, dass er nicht schlafen will. was sagt deiner, warum er das macht?
burzelchen
burzelchen | 19.06.2011
1 Antwort
Warum
kommt er denn raus, was will er denn dann?? MEiner ist auch grad 3 und hat ne ähnliche Phase, die wir aber seit gaanz kurzem so halbwegs im Griff haben -- was will deiner denn, w enn er rauskommt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.06.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading