Weiß nicht weiter

powerbunny
powerbunny
18.04.2011 | 21 Antworten
Hallo mamis könnt ihr mir vieleicht weiter helfen.
Wen meine kleine bald so weiter macht hab ich angst das mir die hand ausrutscht.
Seit Monaten jetzt ist sie So Zickig und heuelig das geht unter keine kuh haut mehr.
Wen ihr etwas nicht passt dan schmeißt sie sich auf den boden und heuelt was das zeug hellt obwohl man ihr erklärt zb.
das der Kaffe becher zu heiß ist wen sie rein fest oder beim Kochen das es heiß ist.
oder wen ich gerade echt was wichtiges erledigen muss dan heuelt sie auch weil ich ihr nicht zugucke oder mit ihr gerade nicht Malen kann oder was sie auch immer will.
dann hab ich noch ein problemm mit ihr uns zwar ihr papa muss viel arbeiten und das weiß sie auch das papa immer arbeiten muss sie sagt selber papa arbeit. und dann nach ner stunde so sagt sie papa papa papa ich sag ihr wieder das papa auf der arbeit ist und nicht jetzt kommen kann und das er nachher wider da ist und mit ihr spielt da fängt sie auch wieder an soo was von los zu brüllen weil papa nicht kommt und ich bin ihr so am fluchen weil das kind sich einfach nicht beruhigen lässt.
und dann ist mir noch was aufgefallen immer wen sie zb. ärger kriegt oder gerade nicht das was sie will dann schreit sie immer Tee bis sie ein kriegt oder sie heuelt weiter.
also wen ich nicht bald ein weg finde wie das aufhört mit dem ganzen dann weiß ich auch nicht dann soll papa kündigen und ich gehe arbeiten. kein bock mehr auf so ein streß erlich.
kann mir da sonst jemand ein paar tipp geben.
Ich weiß nicht was ich noch machen soll ausser versuchen ihr es zu erklären. wieso weshalb und warum das so ist.
danke
ps.
sie ist 28 Monate
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
RE
Herzlichen Glückwunsch...Deine Maus ist in der vollsten Trotzphase.Du kannst nichts anderes tun als Geduld mit Deiner Tochter zu haben.Ich kenne das nur zu gut von meinen Jungs.Ich weiss das geht manchmal arg an die Nerven, aber bitte mach nicht den Fehler und hau ihr eine runter.Das ist genau der falsche weg. Alles gute!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
2 Antwort
@Eliasnoelmama
Nein das möchte ich auf kein fall ich wieß wie das für mich war da will ich das nicht an mein kind machen. ich verlasse dann meistens die Situation. aber besser macht es auch nicht weil sie dann noch mehr heuel. na dann hoffe ich mal das die phase bald mal ein ende hat :-S Wie lange hat sie den bei dein jungs so im schnitt gedauert ????
powerbunny
powerbunny | 18.04.2011
3 Antwort
...ich versteh dich ganz gut,das du so langsam am verzweifeln bist.
Aber ich bin der meinung das deine kleine ne gheftige phase hat auch wenn die lange geht. Meine kleine ist ganz ähnlich aber wenn sie bocken muss iohne nen richtigen grund darf sie ns zimmer und wenn sie fertig is wieder kommen. DAs mit dem papa kenne ich den ganzen tag höre ich papa, ich erkläöt auch as er später kommt und geld verdienen ist. Ich habe einen putzstelle angenommen nur einmal die wioche und wenn ich gehe dann geh quch die ganze zeit mama das ist ganz nirmal das verhalten. Denke die phase is bald vorbei, wenn du denkst das dir die hand ausrutscht, verlasse das zimmer ate tief durch!!!! Viele liebe grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2011
4 Antwort
...
mein gott, erstmal muss ich dich für deine rechtschreibung und aussprache loben..die ist ja eine absolute katastrophe..! wie alt ist denn deine tochter überhaupt?
goldfischi
goldfischi | 18.04.2011
5 Antwort
...
Sorry, aber was hast du dir gedacht, dass ein Kind eine Puppe ist, die immer lieb und artig ist und sich nicht rührt ?! Ich verstehe ja, dass das an die Nerven geht , wenn die Kleinen so zickig sind ... aber es bringt rein GARNICHTS, wenn du dann auch so aufgebracht und 'wütend' wirst ... das merkt die Kleine und das überträgt sich auf sie und sie wird sich auch nicht beruhigen. Deine Kleine steckt mitten in der Trotzphase und ihr Verhalten ist normal. Das macht jede Mutter mit ihrem Kind durch ... die einen mehr, die anderen weniger. Versuche mal, etwas ruhiger zu bleiben. Wenn meine Kleine bockt, weil sie zB etwas nicht darf/bekommt, "ignoriere" ich sie. Wenn ich selbst dann grade völlig 'zerstreut' und aufgewühlt bin, gehe ich auch mal kurz 1-2 Minuten aus dem Raum. Sie beruhigt sich recht schnell wieder. Während des bockens die Kleinen anzusprechen oder ihnen was erklären wollen, macht meist wenig Sinn und bewirkt eher das Gegenteil ... sie bocken noch mehr. Wenn es jetzt nur eine "Lapalie" war, warum meine Kleine bockte, erkläre ich danach nicht großartig viel. Zu dem "papa, papa" ... Du kannst ihr nur immer und immer wieder ruhig erklären, dass Papa arbeiten ist. Vielleicht merkt sie auch, dass wenn Papa abends nach hause kommt, er etwas ruhiger ist und klar, Papa's sind ja meist die, die nicht so viel "meckern", weil sie -arbeitsbedingt- nicht viel von dem Verhalten mitbekommen. Das merkt deine Kleine ja auch ! Ich rate dir ganz stark, dass du versuchst die ganze Sache von dir aus ruhiger anzugehen. Halte dir vor Augen, dass diese Phase wichtig ist für deine KLeine. Sie lernt nun ihren Willen durchsetzen zu wollen und merkt auch, dass sie nicht immer damit durchkommt.
Mara2201
Mara2201 | 18.04.2011
6 Antwort
kind
hallo.das liegt an dem alter.die kleinen wollen viel beschäftigt werden.versuch es sie im haushalt mit einzu beziehendas hatte bei unserem sohn gut geklappt.mit 2 jahren und 7 monaten ist er in die kindertagesstätte gekommen.da hörte es ganz auf.
nicos_mami
nicos_mami | 18.04.2011
7 Antwort
@powerbunny
Die Trotzphase geht so gut und gerne bis zum 3.-4. Lebensjahr
Mara2201
Mara2201 | 18.04.2011
8 Antwort
@goldfischi
das ist mir doch gerade egal wie meine rechtscheibung oder so ist und wen du nicht lesen kannst tut mir das auch leit weil unten steht das sie 28 monate ist. und ich brauche nur ein rat und keine verbesserung
powerbunny
powerbunny | 18.04.2011
9 Antwort
...
muß der Vorrednerin recht geben. Vollste Trotzphase - bei jedem Kind anders- aber immer irgendwann da. Bei dem Großen funktionierte die Auszeit ganz gut. Der Mittlere ist da hartnäckiger- da muss ich mit starkem Nachdruck die Auszeit erkämpfen... Er ist teilweise nicht mal bereit mich dann in Ruhe zu lassen. Ivh gebe ihm dann die Wahl: entweder er verlässt den Raum oder ich- klappt soweit...Ob du das mit deiner Kleinen schon so machen kannst weiß ich nicht- kommt auf das Verstehen an. Aber sie eine kurze Auszeit nehmen lassen müsst auch bei ihr klappen. LG
Polly1748
Polly1748 | 18.04.2011
10 Antwort
hallo
ich weiss es hört sich blöd an doch jedes kind hat diese bockige phase mein sohn wir nächsten monat 2 jahre alt!und selbst er chmeißt sich auch gern aufn boden wenn ihm was nicht passt!und tritt zb beim wickeln ziemlich doll immer gegen meinen brustkorb!da bin ich auch immer kurz vorm durchdrehen!ich sage ihm höchstens dreimal lass es sein sonst gehst du ins bett und wenn er nicht aufhört dann gehts halt für 5min ins bett!er schreit natürlich wie am spieß aba lieber so als das ich mich irgendwann aus reflex nicht beherschen kann! und ich kenn das auch mein mann is viel arbeiten, sogar erst seid ende februar in hannover bei uns und vorher in hamburg und war nur am wochenende da!es ist weniger geworden das papa schreien und weinen aber es ist dennoch da!dies ist normal das kind vermisst papa natürlich und möchte lieber das papa bei ihm is und nciht arbeiten geht!mein sohn testet nun auch zur zeit gern seine grenzen aus, ist nciht immer leicht aber da müssen wir mamis nun mal durch!!!
honeyDaniels
honeyDaniels | 18.04.2011
11 Antwort
@honeyDaniels
Das Bett sollte kein Ort für eine "Strafe" sein !!!!
Mara2201
Mara2201 | 18.04.2011
12 Antwort
@goldfischi
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil... ;) Und ist doch jetzt egal, wie gut die Rechtschreibung ist. Man kann lesen, was sie für ein Problem hat. Und sie ist nicht deswegen hier! Zum Thema... Ich würde auch sagen, das du es mit ihr leider "aussitzen" musst! Das ist die typische Trotzphase... Versuch sich abzulenken. Spiel mit ihr. Ich weiß, man hat gut reden... Alles gute! :)
DeniseHH
DeniseHH | 18.04.2011
13 Antwort
Hallo
meine Maus ist erst 10, 5 Moante alt, das steht uns also erst noch bevor. Ich habe aber gerade in der Eltern-Zeitschrift einen Artikel gelesen mit Tipps und Stragtegien, wie man mit dem "Wutmonster" umgehen kann. Vielleicht hilft euch das ein wenig. Aber am meisten brigt es bestimmt, wenn du ruhug bleibst. Geh kurz raus und atme tief durch. LG und wir alle kommen immer mal wieder an unsere Grenzen
engelnetty
engelnetty | 18.04.2011
14 Antwort
@Polly1748
Ja ich schicke sie meistens dann ins zimmer aber beruhigen tut sie sich da nicht da fängt sie dann erst richtig an sich rein zu steigern und heuelt noch mehr aber ich versuche es dann mal mit igno... vieleicht merkt sie ja dann das ich gerade nicht kann und wen ich dan fertig bin gehe ich zu ihr und sag mama musste das eben machen das war ganz wichtig. und dann mal gucken wie es die zeit weiter geht.
powerbunny
powerbunny | 18.04.2011
15 Antwort
re
Ja da hilft wirklich nur ruhig, gelassen und so zu bleiben. Und wie lange eine trotzphase geht hmmmm.....wenn die eine geht dauert es nicht lange dann kommt die nächste phase bei dem einen kind mehr und beim nächsten weniger. Solche Phasen ziehen sich über die ganze Kindheit und die Pubertät wird dann am spannendsten ;-) schau das deine kleine immer beschäftigt ist wie unten schon jmd schrieb man kann die kleinen in alles mit ein beziehen und wenn du merkst das dir du gleich in die luft gehen könntest führe dir vor augen das sie erst 2 jahre auf der welt ist und keine ahnung vom leben und verhalten hat wie du sondern das alles nur macht um zu lernen und du darfst es ihr beibringen was geht und was nicht
Becki1000
Becki1000 | 18.04.2011
16 Antwort
@powerbunny
Ja, ich weiss, ist echt zum Ausflippen teilweise...Ich werde das demnächst mit dem 4. Kind erleben und freue mich schon so richtig drauf! Es gibt leider wirklich hartnäckige Fälle! Meiner steigert sich da auch richtig nochmal rein, aber das musst du komplett auschalten Wenn er gar nicht mehr aufhören will und sein Zeug zerdeppert, mache ich ihm kurz und knapp klar, das er dann die Wahl hat sich zu beruhigen oder in nem leeren Zimmer zu sitzen- das zieht dann irgendwann und er kommt allmählich zur Ruhe...
Polly1748
Polly1748 | 18.04.2011
17 Antwort
hab die anderen antworten gelesen....
so habe nun gelesen was andere geschrieben haben...also wie gesagt wenn er mich doll tritt dann kommt er 5min ins bett und ich verlasse den raum!wenn er sonst blödsinn macht sage ich er soll in sein zimmer gehen bis er sich beruhigt hat, dann is schnell wieder alles ok und er kommt dann an und kuschelt sich an mich und gibt mir nen kussi!also entschuldigt sich! also ich würd sagen versuche das ruhiger zubewältigen ich weiss das is nicht immer leicht aba es ist wichtig nicht mit dem gleichen elan wie die kids darauf zu reagieren denn dann sehen sie mama is doch auch aufbrausend warum ich dann nicht wenn mir was nicht passt! lg und hoffe die phase geht schnell vorbei!
honeyDaniels
honeyDaniels | 18.04.2011
18 Antwort
@honeyDaniels
wie bereits schon geschrieben, aber auch nochmal gerne, sollte das Bett kein Platz für Bestrafungen sein !!
Mara2201
Mara2201 | 18.04.2011
19 Antwort
@ Mara2201
also wenn es mir zu bunt wird kommt er ins bett, er hat keinen schaden davon getragen und dies tue ich auch nicht immer aber wenn er haut oder tritt dann wird er vorgewarnt und kommt dann ins bett!ic h denke das schadet nicht!sonst wird er einfach ins zimmer geschickt aba da ich der meinung bin das treten und hauen schlimmer is muss da auch anders durchgegriffen werden und nicht gleich gestellt werden mit weniger schlimmen dingen!hoffe ihr versteht wie ich das meine
honeyDaniels
honeyDaniels | 18.04.2011
20 Antwort
@honeyDaniels
ich verstehe dein Prinzip, ja !! Dennoch sollte das Bett nicht als Strafe benutzt werden ... das kann ganz schön nach hinten los gehen, dass er plötzlich nicht mehr darin schlafen will, weil er denkt, er hat wieder was angestellt oder so ... Bisher hat er noch keinen Schaden davon getragen, aber das kann ganz schnell kommen !!!!
Mara2201
Mara2201 | 18.04.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

könnt grad nur heulen
05.04.2013 | 11 Antworten
39+5 ssw könnt ihr mir helfen
11.12.2011 | 11 Antworten
Könnt ihr mir helfen:
09.11.2011 | 18 Antworten
ich könnt durchdrehen
29.06.2011 | 9 Antworten
Bebibita ich könnt kotzen
13.02.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading