ärger im kindergarten

Sunny6554
Sunny6554
02.03.2011 | 64 Antworten
Hallo,
als ich heute mittag meine kleine aus dem kidnergarten abgeholt habe, war ein bären theater. die zwei erzieher haben meine kleine total runter gemacht weil sie einen jungen bebissen hat. is ja auch richtig, aber man kann es auch übertreiben, sie war total fertig und voll geweint gehabt und wollte kein wort mehr sprechen, war total durch einander und eingeschüchtert. noch da zu meinten sie erzieher das meine kleine die gruppe nur durch einander bringen würde und sie immer zu mit anderen kinder stenkern würde.
naja und das es eben so nciht weiter gehen kann.
ich finde das sie sich nix gefallen lassen sollw enn andere kidner stenkern udn ich kann mir beim besten willen nciht vorstellen das meien kleine einfach ohne grund gebissen hat. sie hat mir dann später erzählt das der junge sie auch gebissen hat inne wange da is auch ein blauer fleck und das er sie in die handgebissen hat, das is auch ne kleine verletzung. und ich meine wenn sie dann zurück beißt is das ja wohl berechtigt.

Ich habe so das gefühl das meine kleine im kidnergarten immer so der buhmann ist. und alels imemr abbekommt, es gibt manchmal tage hier zu hause da weint sie wegen jedem mist .. sorry, aber wirklich wenn ne fliege vorbei kommt sofort fängt sie an zu weinen. manchmal gibt es keinen ersichtlichen grund und ich habe mich schon imemr zu gefragt warum sie das macht. naja jetzt denke ich mir, wer weiss was da manchmal los is im kindergarten.. das wird morgen auf jedenfall noch mal ärger geben denke ich denn die andere mutter wird nciht begeistert sein ist ja klar, noch zu mal meine kleine den schon mal gebissen hat. diese beiden können irgendwie nicht miteinander. bin ich mal gespannt.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

64 Antworten (neue Antworten zuerst)

64 Antwort
...
nur leider sehen das auch viele menschen anders, und meinen das die kidner eine shclechte erziehung genießen würden nur weil sie sich wehren....
Sunny6554
Sunny6554 | 03.03.2011
63 Antwort
....
ja genau, ich wurde auch inner schule viel gehänselt und fertig gemacht, ich möchte nicht das meine kleine das auch durch machen muss. vor allem soll sie ja auch selbstbewusst sein und stark ins leben gehen und nicht wie ein kleiner krümmel zurück gezogen und ängstöich. es wird noch viele situationen geben die sie durch laufen müssen und unangenehme erfahrungen machen, das bleibt nicht aus aber deswegen den kopf in den sand stecken? nein auf keinen fall..... egal wie es geht imemr weiter und ich zb bin so ein mensch steh auch immer weider auf egal wie hart ich gefallen bin. und nur so können unsere kinder erfolgreich werden weder schule noch beruf noch anderes....
Sunny6554
Sunny6554 | 03.03.2011
62 Antwort
...
eben...ich war als kind auch immer ruhig usw usw....heut kann ich mir sowas gar nich mehr leisten in meinem job zb...geht einfach nich...wenn ja bin ich da fehl am platze auch wenns "nur" n bürojob is....sonst tanzt mir nachher alles und jeder auf der nase rum
gina87
gina87 | 03.03.2011
61 Antwort
@gina87
ja ich denke das es mit solchen kleinigkeiten im kindergarten anfängt wo sie lernen müssen das sie sich ncihts gefallen lassen müssen. denn immerhin kann später da ne menge anderer probleme entstehen.... hänselein in der schule..... angreiferein und angstd avor zu haben nein zu sagen! vor allem lernen sie auch sich so durhc zu setzen und das müssen sie denn noch sind sie klein und unsere welt da draußen ist jetzt schon hart und wird für unsere kleinen noch härter werden.....
Sunny6554
Sunny6554 | 03.03.2011
60 Antwort
...
geworden? mit sicherheit nich.. würd ich so denken könnt ich einpacken heut echt...man muss sich nich alles gefallen lassen und das müssen auch die kleinen merken und wer hier asozial allein schon von der ausdrucksweise is...naja dazu sag ich lieber nichts..traurig traurig echt..manche sollten sich schämen
gina87
gina87 | 03.03.2011
59 Antwort
...
rede mit der leiterin....bei uns werden solche situationen direkt mitm kind besprochen und nich noch n ganzen tag durchn kakao gezogen....mir als elternteil wird dann wenn ich sie abhole gesagt ob und was vorgefallen is und fertig... meine darf zb kein ball mehr im gruppenraum spielen, weil sie aus übermut immer die anderen kinder trifft...und klar versucht sie zu testen in dem sie das nein dann überhört..aber dann gibts halt entsprechende konsequenzen eben wie kein ball mehr im gruppenraum, sondern nur noch draußen... generell werden vorfälle mir auch kaum benannt, eben weil das meiste im kiga mit den kindern besprochen wurde...was soll ich da noch auf sie einreden was schon std her is und woran sie sich ggf gar nich mehr erinnert bzw gar nich weiß wofür ich nu mit ihr darüber nochma rede und ihr dies und jenes klar mache...und auch gefallen lassen soll und muss sie sich nichts...wir hatten als kinder auch unsere reiberein mit anderen..ja und? bin ich deswegen n"asozialer" mensch
gina87
gina87 | 03.03.2011
58 Antwort
.....
die selbe situation war schon mal mit dem selben jungen und die mutter is auf meine kleine los gegangen wie ne angestochene. gespräch mit der glaube wäre net so toll. ist schon schwirig, ich ahbe eben noch mal mit ihr gesprochen weil sie noch wach is, und habe ihr gesagt das sie nciht zurück beißen soll sondern es tnate tina sagen soll. auf der andern seite sind die erzieher aber auch da um aufzupassen. ich weiss das man nicht überall seine augen haben kann nur komischerweise bei solchen sachen sehen sie nur was meien kleine macht und nicht warum sie das gemacht hat
Sunny6554
Sunny6554 | 02.03.2011
57 Antwort
ja
mach das denn so geht es auch nicht, die erzieherin von meiner kleinen hat auch mit dem kleinen geschimpft ist klar müssen ja was tun aber so das gleich 2 einreden und schimpfen das sie den halben tag weint ne also ehrlich das geht beim besten willen nicht. vielleicht suchst du auch noch mal nach nem anderen platz? lg und alles gute euch
katrin0502
katrin0502 | 02.03.2011
56 Antwort
mmm
Richtig das Thema muss ernst genommen werden. Als was kann man noch tun???Ein Gespräch mt dem Leiter führen fänd ich gut. Oder vielleicht mal mit den Eltern des Jungen ein Gesprächen suchen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
55 Antwort
.....
ne bestraft werden sie nciht, ich habe so was noch nicht gesehen zwecks auf dem stuhl sitzen oder so. das doofe is eifnach man bekommt als elternteil nix mit, is alles sehr abgeschottet. und überraschungsbesuche finden sie gar nciht nett da sind sie immer sehr unfreundlich
Sunny6554
Sunny6554 | 02.03.2011
54 Antwort
habt ihr den ort des...
...geschehens hierher verlegt?? es handelt sich offensichtlich um ein ernstes problem und es wird mit asozial u.ä. kommentiert. furchtbar!!! zur frage: ich würde zuerst das gespräch mit den eltern des anderen kindes suchen und dann zusammen mit der erzieherin sprechen am besten im beisein der leitung. kommt immer besser. es muss ja gründe für das verhalten der erzieherin geben... nur so aus ner laune heraus machen die das nicht. vllt. reagierst du, da es ja DEINE maus ist, auch viel empfindlicher. ist verständlich aber darf nicht maßstab der bewertung sein..... lg
Boah_Ey
Boah_Ey | 02.03.2011
53 Antwort
@katrin0502
ja ich werde morgen das ganze noch mal ansprechen. meine kleine war so fertig total verheult im gesicht und hat kein wort gesprochen nicht mal mit mir. und erst zu hause irgendwann nachmittags als sie sich etwas beruhigt hatte dann ging es. ich finde auch das nicht unbedingt gleich zwei erzieher auf meine kleine einschimpfen müssen als hätte sie keine ahnugn was schlimmes getan. die war so durch einander. mal sehen ob sie morgen überhaupt in kindergarten geht
Sunny6554
Sunny6554 | 02.03.2011
52 Antwort
mmm
zurück zum Thema.. wie ist das eigentlich bei dir im KIGA werden die Kinder dort auch bestraft??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
51 Antwort
hi
ich hab jetzt keine lust die ganzen antworten zu lesen. aber ich kann dir sagen die hätten im kiga sofort dampf von mir bekommen wenn sie deine kleine so runter machen. und ich denk ohne grund weint sie nicht andauernt. so und das mit dem beisen ich find es voll ok das sie zurückgebissen hat, den irgendwie muss sie sich ja wehren. ich hatte das bei meiner kleinen auch grad sie wurde immer gebissen einmal hat sie zurückgebissen und seid dem ist ruhe... versuch ihr zu erklären das es auch ohne beisen geht, ist schwer aber musst es versuchen... und mach den morgen dampf im kiga denn so gehts nicht
katrin0502
katrin0502 | 02.03.2011
50 Antwort
@Sunny6554
Naja ich habe es nicht so empfunden oder verstanden, dass sie die kompletten Deutschen über einen Kamm schert und als asozial darstellt. Eher über den allgemeinen Zustand in Deutschland. Und damit hat sie ja recht. Dass es hier in Deutschland immer brutaler und asozialer wird. Damit habe ich mich persönlich nicht angegriffen gefühlt.
Jinja87
Jinja87 | 02.03.2011
49 Antwort
@Jinja87
mit selbstständigkeit aber auch damit das ihr gegenüber respektieren möchte wenn jemand etwas nicht möchte, das die kidner keine angst später haben zu sagen ich möchte das nicht.....
Sunny6554
Sunny6554 | 02.03.2011
48 Antwort
schrecklich
Also man merkt von euch das ihr kein Benehmen habt. Wie verhaltet ihr euch nur in der Öffentlichkeit. Das ist kein wunder das eure Kinder so sind. puh das ist ja schlim wie hier mit einander um gegangen wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
47 Antwort
Ich
würde an deine Stelle das Gespräch mit den Erziehern suchen. Wenn das nicht möglich ist-mit der Leiterin der Kita. Ich bin auch der Meinung, dass deine Kleine sich nichts gefallen lassen darf. Mein Kleinen erzieh ich auch so. Aber trotzdem sollte man erstmal erfragen was wirklich los war. Eventuell auch mal das andere Kind dazu nehmen. Kinder streiten nun mal. Das wird nicht das Letzte Mal gewesen sein. Aber wenn die Erzieher nur auf einen Kind rum hacken ist das Scheiße. Suche ein klärendes Gespräch .. Und wenn gar nichts hilft und es weiter so geht-würde ich im Interesse deiner Kleinen die Kita wechseln.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.03.2011
46 Antwort
@Sunny6554
Aus Sicht einer Erzieherin sollte man immer wieder reden reden reden und sagen, dass sie sich sofort an einen Erzieher wenden soll, wenn der Junge beißt. Damit sie ihn bestrafen. Aber aus Sicht einer Mutter würde ich auch sagen, dass sie sich wehren soll. So werde ich es bei meinem Sohn auch machen. Klar wenn es zu viel wird sollte man schon einen Erzieher aufsuchen, damit es nicht andauernd zu fehlerhaften Bestrafungen oder zu "Schlägereien" kommt. Aber als erstes sollten sie sich wehren. Hat ja auch was mit Selbständigkeit zu tun.
Jinja87
Jinja87 | 02.03.2011
45 Antwort
...
ja ich sage ihr ja auch das sie sich nix gefallen lassen soll, sonst wird sie später inner schule auch so ein opferkind sein das nur gehänselt wird, und sie muss auch lernen sich durch zu setzen egal in welcher form. manche sehen das anders aber is ok jeden seins sage ich mal
Sunny6554
Sunny6554 | 02.03.2011

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

ständig Ärger mit dem Nachbarn
29.06.2011 | 14 Antworten
Nur noch Stress und Ärger zuhause
02.02.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading