Erster Kindergarten -Tag?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.02.2011 | 7 Antworten
Wie kann ich mein Kind gut auf den ersten Kiga Tag vorbereiten- Er kommt am 4.04 mit 2 Jahren in den Kiga (für 3std)weil ich morgens wieder arbeiten möchte.
Ich erzähl im viel vom Kindergarten und habe ihm Bücher gekauft, aber ich denke viel kann er sich nicht drunter vorstellen und vorallem nicht das ich ihn allein lassen muss. Auch gleich am ersten Tag soll ich heim gehen nur wenn er sich nimmer beruhigen und ablenken lassen würde , -rufen sie mich an (so sind sie immer am besten zurechtgekomen-wie tagelange schnupperstundne mit Mamis :-( ) laut Erzieherinnen dort !
ich mach mir echt Gedanken weil ich ihn nicht weinend zurücklassen möchte-aber es wird wohl so kommen. Er redet schon recht viel und wird mir auch einiges erzählen können !
Wie wars bei euch und wie habt ihr eure kleinen vorbereitet ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hallo
es wird Tränen geben, stell dich da schon mal drauf ein, meine Kleine hat jetzt vor 4 Wochen Wir haben uns vorbereitet indem wir 1x die Woche zur Spielgruppe nachmittags im Kindergarten waren vorher, so kannte sie alle Räumlichkeiten schon...Viel Erfolg, lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
6 Antwort
als
meine große in den kiga kam war sie 3. Bei uns sollte sich die mama nach der verabschiedung am ersten tag in der nähe aufhalten und nach ner halben stunde wieder rein kommen....diese eingewöhnung lief über eine woche, und jeden tag wurde die zeit wo mama weg war etwas länger. Aber egal wie sanft die eingewöhnung ist, es wird immer mal eine zeit kommen wo dicke krokodiels-tränen kullern...und sei es nur weil es mal "geschimpftes" von der erzieherin gab. LG Peggy
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
5 Antwort
Kindergarten
also bei uns ist das so das die es gerne sehen, wenn man vorher immer mal für 10-15 min mit dem Kind vorbei kommt und ihm sagt das es auch bald hier her geht und mit den Kids spielen kann und ihm alles zeigt, so das es für das Kind keine fremde Umgebung mehr ist, das haben sie mir bei der Anmeldung gesagt, die die Eingewöhnung dann komplett abläuft weiß ich noch nicht, muß das auch abklären, da wir ende Juli unser 3. Kind bekommen und im August die Einschulungen für den Kindergarten sind und mein Mann nur 2 Wochen Urlaub nach der Geburt hat, müßte ich, wenn ich die erste Zeit komplett anwesend sein soll, immer die beiden anderen mitnehmen weil bei mir alle arbeiten so das ich die Kids nicht wo lassen kann in der Zeit. Mach mir bei meinem Sohn da aber weniger Gedanken weil er eigendlich nicht scheu ist und überall bleibt ohne uns solange er da Spaß hat, von daher hoff ich das ich ihn auch nur abgeben brauch und gut.
Blue83
Blue83 | 22.02.2011
4 Antwort
@pipmatz
also zwischen fremden und kindergarten ist ein riesenunterschied, meine kleine braucht immer ne gewissen gewöhnszeit, selbst bei oma oder opa die sie selten sieht. ich hätte nie gedacht, das nach 4 mal kindergarten es schon ganz alleine klappt. an deiner stelle, würde ich noch mal mit der leitung sprechen, dass wenigsten den ersten Tag mit rein kommst, mit dem kind mitspielst ihr zusammen alles anseht, wenn dein kind zufrieden ist, dann kannst du ja sofort gehen, anderfalls bleibst du ebend, egal was die sagen. habe gesternm erst beobachten können, wie ein kind reagiert, wenn die mama weggeht der junge ganz schlimm geweint, die mama war nur vor der tür für einige minuten, als sie denn jungen beruhigt hatte, konnte sie ihn wieder anziehen und nach hause gehen da dass kind sich weigerte wieder in die gruppe zu gehen auch nicht mit der mama, kaum auszudenken was wäre wenn dass kind hätte auch seine mum noch wartenn müssen, bis kommt durch nen anruf.
kiska86
kiska86 | 22.02.2011
3 Antwort
@kiska86
einensanfte eingewöhnung wäre mir auch viel liebr aber dieser Kindergarten macht das nicht- ich soll mich verabschieden und ihm klar machen mama kommt wieder und holt dich !! für 2 stunden wenns gut klappt zur normalen Zeit abholen ansonsten werd ich angerufen- manche kinder düsen rein und spielen los- manche hängen am Rockzipfel auch mein sohn wird sich da schwer tun- ich möchte ja nicht das er ein Schaden davon trägt-deshalb sollt ich ihn vielleicht jetzt schon öfters mal ohne Mama zu freunden verwandten bringen! ist vielleicht ne Idee- langsam abzunaben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011
2 Antwort
also wir
haben ein halbes jahr ne vorbereitungsgruppe hier im kindergarten, da darf die mama beim kind bleiben, in der ersten zeit und dann nach und nach gehen, meine kleine war jetzt 4 mal dort, 2 mal war ich mit, beim dritten mal war ihre große schwester noch da geblieben und gestern war sie vollkommen alleine, hat gut geklappt, ich finde sanfte vorbereitung wichtig, denn wenn dass kind erst mal richtig angst bekommt können diese probleme lange zeit anhalten, würde nie riskieren mein kind von nix auf gleich reinzustecken, schon gar nicht in ne gruppe wo die kinder schon alles kennen, aber muss jeder selbst wissen.
kiska86
kiska86 | 22.02.2011
1 Antwort
huhu
meiner ist auch kurz vor seinem 2ten geburtstag in kika gekommen... habe ihm auch versucht zu erklären was das ist.. aber im endefekt sehen sie es erst selbst was kika ist... wir hatten eine woche eingwöhung... meiner ist rein und weg war er.. er hat sich so sehr gefreut mit denn anderen kindern zu spielen..das er mich total vergessen hat... bin ab dem 2ten tag für ne stunde weg.. hat ihm nichts ausgemacht und so blieb ich immer länger weg. bis er nach der 1ten woche alleine war..hab ihn früh hingebracht und nachmittags abgeholt..er hat super gegessen und geschlafen dort... nun freut er sich jeden früh auf denn kika.... hab aber auch andere dinge gehört.. gerade mein neffe hat immer theater gemacht .. auch heute noch obwohl er schon über 1 jahr dahin geht...jedes kind nimmt das anders auf.. man muss ihm nur beibringen das mama ihn auch wieder abholt wenn er haia gemacht hat
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.02.2011

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading