unmöglich frech heute

tate
tate
01.11.2010 | 17 Antworten
wir hatten heute besuch und meine älteren zwei kinder hatten das gefühl sie müssten jetzt mal total die sau raus lassen. also nur blödsinn im kopf. normalerweise sind sie recht brav, aber heute haben sie echt den vogel abgeschossen.
sie haben schon gar nicht mehr auf mich gehört, waren total frech und haben sich einfach unmöglich benommen.
ich war nur im stress und wusste schon gar nicht mehr was ich überhaupt tun soll, bis ich schlussendlich den besuch nachhause schicken musste.
danach war ich echt stinksauer und fix und fertig mit den nerven.
ich bin eigentlich eine sehr konsequente mutter und setze den kindern sinnvoll grenzen und erkläre ihnen auch warum.
aber heute hat alles nichts genützt, einfach gar nix! ich stand hilflos da wie der grösste depp!

kennt das jemand? wie reagiert man auf sowas? ich kann ja nicht jedesmal den besuch nach hause schicken! es war ja auch nicht so, dass wir uns nicht abgegeben hätten mit den kindern, im gegenteil. aber sie haben total gesponnen, wenn ich das mal so ausdrücken darf ..

danke für die antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
@tate
I hab keine Ausbildung zu. Des sind alles reine Erfahrungswerte... Muss aber dazu sagen, dass ich selber in allen möglichen Heimeinrichtungen aufgewachsen bin und dann weiß ma scho wieder der Hase lääuft ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2010
16 Antwort
@Mischa87
och, des beruhigt sich scho... Ne... also des is natürlich auch wieder individuell.... Es gibt n paar Kinder die schreien halt... mei... des stört mich echt net. Irgendwann hören sie schon auf. Und dann gibts Kinder, die sollte man dann irgendwann nicht mehr alleine lassen. Da setz ich mich dann daneben und warte. Solange se mich nicht attacktieren bleib ich da auch hocken. Sobald se mich angreifen geh ich. Ende. Und des is mir dann wurscht, ob die schreien.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2010
15 Antwort
@tate
ja wenns nur das hauen ist, dann setz ich meinen auf die couch und setz mich auch dazu, so weiß meiner das ich da bin! aber mit 18monaten hat meiner noch nicht mal gehauen.
Mischa87
Mischa87 | 02.11.2010
14 Antwort
@Mischa87
ne hab ich nicht! wenn meine kinder z.b. hauen wissen sie genau sie müssen auf die treppe sitzen bis sie sich beruhigt haben und bereit sind zu entschuldigen. die treppe befindet sich im wohnzimmer also in sichtweite. und eben das ist das wichtige dabei, man muss in sichtweite des kindes bleiben! sonst kann es sein, dass die kinder angstzustände entwckeln. auf dauer kann das schlimme folgen mit sich ziehen...! da hat janina gut aufgepasst während ihrer ausbildung! um ihre zukünftigen kinder mach ich mir da keine sorgen...
tate
tate | 02.11.2010
13 Antwort
@janina2712
und was wenn sich das kind nicht entschuldigt? und schreit und schreit und schreit? was machst du dann?
Mischa87
Mischa87 | 02.11.2010
12 Antwort
@tate
Recht haste...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2010
11 Antwort
@Mischa87
Ich sperre mein ganzes Leben lang kein Kind in sein Zimmer! Dazu bin ich sclichtweg nicht grausam genug. Ich KÖNNTE es gar nicht. Außerdem finde ich es sinnlos. Wenn mich des Verhalten von nem Kind nervt dreh ich mich um und geh. Fertig. Des kann ja dann kommen und sie entschuldigen, des passt dann auch... Aber ich stecks bestimmt nicht in irgendein Zimmer. Is mir echt zu blöde. Achja... Bis jetzt hat des auch wunderbar funktioniert... Und ich hab schon mit Kindern in allen Altersgruppen zu tun gehabt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.11.2010
10 Antwort
@tate
hast du dein kind noch nie ins zimmer getan? ich mein ohne absperren!
Mischa87
Mischa87 | 02.11.2010
9 Antwort
@Mischa87
da muss ich jetzt aber unbedingt wiedersprechen!!!! ich sperre meine kinder NIE ins zimmer, ich finde das kriminell. stell dir mal vor man würde dich in ein zimmer sperren?!?! ausserdem tust du deinem kind da etwas schlimmes an, das ist nicht ohne! panikattacken, depressionen und und und können später die folge sein. also überleg dir bitte ob du das wirklich weiterführen willst. dein kind wird es dir dann schon irgendwann auf seine weise "danken"...
tate
tate | 02.11.2010
8 Antwort
@janina2712
ins zimmer tun das macht fast jede 2mutter, und da ist nix schlimmes bei, egal ob man absperrt oder nicht, sperrt man zb nicht ab und das kind kommt raus, tun die mütter die kinder wieda ins zimmer bis sie sich beruhigt haben, das macht also so gesehen gar keinen unterschied! wir reden am besten nochmal darüber wenn du eigene kinder hast und in dem alter sind , glaub mir du machst dann alles anders als du jetzt hier schreibst!
Mischa87
Mischa87 | 02.11.2010
7 Antwort
@Mischa87
Icvh finde ins Zimmer tun auch so kompletten Blödsinn. Aber Kinder EINZUSPERREN finde ich dermaßen schrecklich. Wenn ich mich nur in den kleinen hineinversetze, könnte ich heulen. :( Du sollst nicht in dem Moment wo er sich aufregt mit ihrem reden, das bringt natürlich nichts, aber danach!!!! Und in dem Moment, würde ich mich einfach umdrehen und gehn. Eigene Kinder habe ich keine. Aber seit nun mehr fast einem Jahr jobbe ich in einer Schule für Kinder die psychisch krank oder einfach "schweererziebar" sind.... Oder einfach einen Förderbedrag haben.... Da sieht man einiges entspannter. Und ich selber hab bei den Kindern gemerkt, das es nichts bringt sie aus der Situatuon hinauszubringen... Umdrehen und gehn und danach drüber reden. Aber nicht wegsperren oder so n Blödsinn... is viel zu aufwenig und viel zu viel Aufmerksamkeit für n negatives Verhalten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
6 Antwort
@janina2712
ja genau ich schmeiß mich weg! mh dann dürfte keine mutter ihr kind ins zimmer tun, wenns danach geht! Und es bringt bei noel sehr viel, mit ihm über das zu sprechen, was in dem Moment mit ihm los ist, ist bestimmt sinnvolle du hast noch keine kinder oder!? weil manchmal bringt auch das reden nix, und manchmal erreicht man mehr damit wenn man einfach das kind ins zimmer tut zum abreagieren!
Mischa87
Mischa87 | 01.11.2010
5 Antwort
@Mischa87
wenn meiner so richtig rumbockt und sachen umherwirft dann kommt er in sein krabbelgitter und ich geh aus dem zimer für 10 m in oder so bis ich sehe er hat sich beruhigt und sitzt in seinem krabbelgitter und spielt ganz brav dann darf er auch wider raus und irgendwann fruchtet sowas auch aber nich im zimmer einsperren!!meiner is jetzt 19 monate alt und wenn er alt genug is und versteht was ich sage dann erklär ich ihm das und wenn er nich hört lässt man sich irgend ein verbot für irgend ne sache einfallen die er gerne mag oder so und werd ihn bestimmt nich irgendwo einsperren!!
stuppsy
stuppsy | 01.11.2010
4 Antwort
@Mischa87
Du sperrst ihn ein????? Das is übrigens Freiheitsberaubung und in Deutschland verboten!!!!! Auch bei der "Kindererziehung"!!!!!!!! Wobei ich das nicht mehr Kindererziehung nennen würde. Man sperrt Kinder nicht ein... Was bringt das denn??? Er lernt doch nur das er seine Wut nicht zeigen DARF, er lernt nicht wie er damit umgehen KANN... Das is leider echt kein guter Weg, und er kann gründlich ins Auge gehen.. Ich weiß ja auch nciht wie alt Noel ist, aber mit ihm über das zu sprechen, was in dem Moment mit ihm los ist, ist bestimmt sinnvoller... Und wenn er dazu noch zu klein ist, dann is er gleich 5mal zu klein um ihn wegzusperren... und das tut man gleich mal gar nicht :((((
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.11.2010
3 Antwort
hi
wenn noel sachen schmeißt nehm ich die sofort weg, und die bekommt er dann meist ne ganze woche nicht mehr, weil nur 1tag da lacht er drüber! wenn er weiter theater macht und gar nicht hört dann mach ich seine kinderzimmertüre auf tu ihn rein und sperr ab, dann schreit er 10.minuten voll, aber danach ist ruhe, und dann wenn er wieder raus kommt weiß er komischerweise sich zu benehmen, mach da kurzen prozess mit ihm!
Mischa87
Mischa87 | 01.11.2010
2 Antwort
@xxxBarbiexxx
das ist es ja! sie hatten genügend aufmersamkeit. wir haben ja mit ihnen gespielt. aber da flog nur spielzeug durch die gegend und es war ein geschrei! ich kann mich eigentlich immer durchsetzen und bin eher streng. aber heute ging gar nix. ich war echt mit meinem latein am ende und das ist mir noch nie so passiert! sie wollten ja gar nicht dass der besuch geht und haben dann auch geweint deswegen, aber irgendwann gings gar nicht mehr anders. anschreien kann ich sie ja auch nicht!
tate
tate | 01.11.2010
1 Antwort
KLAR
DIE KLEINEN RACKER HABEN HEUT MAL NICHT DIE AUFMERKSAMKEIT BEKOMMEN UND STANDEN MAL NICHT IM MITTELPUNKT, UND DACHTEN DAS SIE JETZT GANZ KRÄFTIG AUF DIE KACKE HAUN. WIE ALT SIND SIE DEN? ALSO DA MUSST DU DEN BEIDEN SCHON KLARE GRENZEN SETZEN, SO GEHTS NATÜRLICH NICHT. UND DEN BESUCH EINFACH NACHHAUSE SCHICKEN GEHT JA MAL GARNICHT, SOMIT ZEIGST DU DEN BEIDEN DOCH DAS SIE GEWONNEN HABEN. SETZ DICH DURCH
xxxBarbiexxx
xxxBarbiexxx | 01.11.2010

ERFAHRE MEHR:

6-jähriger vorlaut und frech
07.12.2014 | 10 Antworten
Wutanfälle mit 4 Jahren
25.09.2013 | 6 Antworten
Rotzfrech mit gerade 5 - "neue" Phase?
24.02.2013 | 11 Antworten
Kontakt meiden weil Kind so frech ist?
18.07.2012 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading