Tagesmutti?

Melli484
Melli484
28.09.2010 | 14 Antworten
Wer eine hat wieviel bezahlt ihr in etwa dafür?
Wir werden wahrscheinlich eine Tagesmutti für unsere Maus suchen ab Dez. (1J.)damit ich wieder in Arbeit gehen kann!
wenn sich Tagesmütter nach den Arbeitszeiten der Eltern richten , würde es besser passen.
sie müsste die eine Woche nur abends 16.30-18.00 zu ihr?
andere Woche Vormittags-Mittags
meint ihr das ginge?
Wo nach habt ihr eine Tagesmutti ausgewählt?
Will morgen mal mich bei einigen erkundigen!
Bekomme ich vom Jugendamt Adressen?
Ich danke Euch für Tipps
LG
(wink)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
@Biene_321
ja genau sorry das hatte ich nicht dazu geschrieben. nein bei uns ist das kein hauptberuf :) das wäre mir auf jedefall neu? dadurch das ihr mann eine eigene firma hat und dementsprechent gut verdient macht sie das weil sie es einfach gern tut. gemeldet ist sie weil eine freundin von mir sie vorgeschlagen wurde beim jugendamt. von da her kann ich es auch so genau so genau sagen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
13 Antwort
@chaidy
ach so, das ist in Österreich? Da kann ich nichts zu sagen. Aber da ist das ja eventuell auch mit der Steuer und Versicherung ganz anders. Kinderfrauen bekommen bis zu 13, -Euro Stundenlohn. Ist in Deutschland mittlerweile ein offiziell anerkannter Beruf und keine Nebentätigkeit. Keiner in Deutschland würde für 1, -Euro brutto arbeiten gehen! LG
Biene_321
Biene_321 | 28.09.2010
12 Antwort
Jugendamt
Wer Verantwortung für sein Kind übernehmen möchte, erkundigt sich beim Jugendamt, wieviel eine qualifizierte bringt und das rauskommt, bzw im schlimmstenfall etwas passiert. Die qualifizierten Tagesmütter sind in jeder hinsicht versichert und auch die Kids, die sie betreut. Was ist, wenn ein Unfall passiert??? Die Versicherungen müssen keine Schäden zahlen, wenn dieses Betreuungsverhältnis rauskommt. Bitte erkundigt Euch doch erstmal bei den offiziellen Stellen, bevor ihr Euch strafbar macht!!! Das wird mit sehr hohen Geldstrafen geahndet. LG
Biene_321
Biene_321 | 28.09.2010
11 Antwort
@Biene_321
sie ist seit jahren eine qualifizierte tagesmutter die von jeden 1 euro verlangt. sorry hab vergessen das sie noch zu den stunden 12 euro im monat verlangt für alles drum und drann. das muss jeder bezahlen. eine andere tagesmutti von meiner oma die nachbarin verlangt pro stunde 2 euro. kann natürlich sein das es in deutschland anders ist wie in österreich. das weiß ich nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
10 Antwort
@chaidy
ist sie eine qualifizierte Tagesmutter? Das ist aber ein Freundschaftspreis, oder? Denn wenn das ein offizieller Preis sein soll, dann ist sie bald auf Sozialhilfe oder so angewiesen. Sie wird das Geld wahrscheinlich nicht beim FA angeben. Das gibt es nirgends. Bitte, bitte, verstehe die qualifizierten Tagesmütter, die jeden Cent beim Finanzamt melden und nicht schwarzarbeiten, daß diese Angaben von Freundschaftsdiensten nicht i.O. sind. So werden die ganz offiziellen Tagesmütter nämlich als überteuert eingestuft und so. Klar, wenn jemand für diesen Preis einen Freundschaftsdienst macht, ok, aber die Kinder sind dann in keinster Weise versichert. Was ist, wenn da was passiert. Dann haftet nämlich ihr und die Versicherungen weigern sich, den Schaden zu zahlen . Sorry, aber das wird nie bedacht. LG
Biene_321
Biene_321 | 28.09.2010
9 Antwort
...
also ich bin auch tagesmutter und ich finde es wirklich eine unverschämtheit, wenn jemand sagt das ist zu teuer. ich arbeite für 3, 90 die std. wer von euch würde dafür arbeiten??? niemand! dazu zahlen wir tagesmütter auch noch wahnsinnig viel krankenversicherung. eine tagesmutter ist kein kindergarten für 50 kinder.
Jenska
Jenska | 28.09.2010
8 Antwort
Chaidy
diese hätte ich auch gerne
Melli484
Melli484 | 28.09.2010
7 Antwort
@florabini
ich finde 5, 6 euro auch sehr euer muss ich sagen! die tagesmutter vo mein sohn hinkommt verlangt 1 euro :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
6 Antwort
hi
mein sohn kommt ab nächstes jahr zur tagesmutti. sie ist die mama einer freundin von mir. ich gann ihn flexibel hinbringen je nach dem wie ich dann arbeiten muss. sie verlang pro stunde 1 euro + 2 euro fürs essen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010
5 Antwort
@florabini
Bedenke bitte, daß eine Tagesmutter freiberuflich tätig ist und somit sowohl die Lohnsteuer als auch die Krankenkasse . Mal so gefragt: möchtest Du Dein Kind gut untergebracht wissen? Wenn Dein Arbeitgeber Dir 5 Euro brutto zahlen würde, würdest Du die Arbeit annehmen??? Der Stundensatz ist lächerlich und selbst Erzieherinnen verdienen mehr. Die Ausbildung vom Jugendamt zur Tagesmutter hat die Tagesmutter auch selber bezahlt. Eine Tagesmutter wird nicht so gefördert, wie die Eltern selbst. LG
Biene_321
Biene_321 | 28.09.2010
4 Antwort
5-6,50.....
das ist ja wahnsinn!wieviel muß man den bitte verdienen um da was über zu haben?wenn ich soviel zahlen müßte würde ich zuhause bleiben....bzw selber tagesmutter werden.das ist ja echt viel geld
florabini
florabini | 28.09.2010
3 Antwort
Ich bin Tagesmutter...
... und übers Jugendamt bekommst Du Adressen. Die Zeiten können mit Tageseltern normalerweise flexibel abgeklärt werden. Du solltest aber wirklich nicht mehr lange warten, da eine richtige Eingewöhnung bis zu 4 wochen dauern kann. Die Preise hängen vom jew. Bezirk ab. Bei uns ist eine Preisspanne von 5 Euro bis 6, 50 Euro Stundenlohn normal. Woanders sind es lediglich 4 Euro. Das erfährst Du aber auch beim Jugendamt. Es gibt auch Zuschüsse zu dem Stundenlohn bzw. zu den monatl. Gesamtkosten. Da kann Dir das Jugendamt auch Infos geben. Es muß bei Euch die Chemie stimmen und die kleine zeigt Dir auch, ob sie sich wohl fühlt. Viel Spaß und LG
Biene_321
Biene_321 | 28.09.2010
2 Antwort
ich habe eine
bzw ist das eigentlich auch meine freundin, sie hat aber noch mehr tageskinder.bei uns liegt der satz bei maximal 4 euro die stunde bei einer vom jugendamt anerkanter tagesmutter, oder man macht festbeträge.ich bringe ihr meine tochter um 7 uhr und hole sie meist um 11 uhr wieder ab. sie hat noch zwei kinder mehr die zu unterschiedlichen zeiten kommen, so wie die mutter eben arbeitet. du kannst dir vom jugendamt adressen holen.
florabini
florabini | 28.09.2010
1 Antwort
Ja du kannst dir beim Jugendamt Adressen raus suchen
Ich kenne eine die nimmt 6, 50Euro die Stunde Brutto
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2010

ERFAHRE MEHR:

bin etwas entäuscht von der tagesmutti
13.05.2011 | 19 Antworten
Tagesmutti oder Krippe?
11.02.2010 | 15 Antworten
Tagesmutti oder Krippe?
05.01.2009 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading