Lügner? oder Geschichtenerzähler?

steffilu
steffilu
12.11.2009 | 5 Antworten
Hallo liebe Eltern,
Als ich mein Sohn 5 Jahre gestern zu Bett gebracht habe, haben wir noch über seinen Tag im Kindergarten geprochen ..

und er hat mir erzählt, das er mit seinem Freund zusammengestoßen ist .. was auch stimmte .. aber dann hat er einfach dazu gedichtet das sein Freund sich so sehr darüber geärgert hätte, dass er ihn mit der Faust ins Gesicht auf den Arm auf den Bauch und auf seinem Rücken eingeschlagen hätte!
Ich habe mir schon gedacht das er sich das ausgedacht hat .. auch wenn sein Freund schon etwas mehr temprament hat .. so etwas macht er eigentlich nicht!
Naja wie dem auch sei .. ich hatte dann am Abend noch mit meiner Freundin telefoniert ( die Mutter von dem Freund meines Sohnes)
Ich habe nachgefragt ob er etwas erzält hat .. aber das hat ja natürlich nicht ;O)
Am nächsten Morgen hat Sie ihren Sohn noch einmal direkt gefragt .. aber er hat es na klar verneint!
Als sie in der Kita war, hat sie die Erzieherin angesprochen, welche völlig ausser sich war!
Nun ist daraus ein riesen Thema gemacht worden!
und ich muß mir von denen Fragen anhören wie ..
Bekommt er nicht genug Aufmerksamkeit?
oder läuft es bei euch nicht so Rund zur Zeit ?

Was denkt Ihr darüber?
Sollte ich mir Sorgen machen?
Also, ich denke ich sollte es jetzt nichts überbewerten .. und erst einmal abwarten ob es mehr wird !

Er weiß das er die Geschicht übertrieben erzählt hat ..
Er hat ja im Kindergarten mitbekommen, wie wir uns darüber unterhalten hatten (Erzieher) und es war ihm auch unangenehm ..
und gesagt habe ich ihm auch das man solche Geschichten nicht erzählen sollte wenn sie nicht stimmt!
Ich habe ihm erklärt was die Folge sein kann und ich denke das er es auch verstanden hat!

aber Bestrafen?
Nee das geht garnicht !
Er ist 5 jahre alt, ist es nicht normal das die Kinder sich irgendwann auch mit diesem Thema ausprobieren?
Ich meine, wie sollen sie sonst lernen das man nicht Flunkert !
Wie heißt es nicht so schön .. aus Fehlern lernt man ..
Was denkt ihr darüber? verhalte ich somit falsch?
Ich freu mich über eure Antorten ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@steffilu
bitte!!!!!! ich weiß, man lässt sich schnell runterziehen von sowas. aber denk dran - hör auf dein gefühl!! das sagt dir meist das richtige was deinen umgang mit deinem kind angeht. lg, sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2009
4 Antwort
geschichtenerzähler
meine tochter ist auch 5 und erzählt regelmäßig lügenmärchen, auch was ihre freunde angeht und vorallem war sie nie an irgendetwas schuld. ich erkläre ihr dann das solche geschichten nicht toll sind und sie es bestimmt nicht gut findet wenn ich das mit ihr machen würde.dann gebe ich ihr kleine beispiele aus unserem leben, zb.wie findest du es wenn ich dir sage du bekommst nachher ein bonbon und später sage ich ätsch war geschummelt.und jetzt frage ich sie wenn ich das gefühl habe sie schummelt ob sie die wahrheit spricht und ob sie sich wirklich sicher ist, das hilft.
1xmama
1xmama | 12.11.2009
3 Antwort
@JacquesMama
Danke :-)) Du sprichst mir aus der Seele... Ich bin genau deiner Meinung... Ich finde es so schrecklich wenn andere Eltern oder kinderlose Erzieher immer alles überbewerten und krampfhaft nach einem tiefsitzendem Grund suchen! Mensch das sind doch Kinder... Das ist doch normal!!! Leider lässt man sich viel zu schnell runterziehen und fängt an selbst zu zweifeln, gerade wenn es eihentlich Freunde sind die so denken!!! Schön das es diese Seite gibt :O)) das baut auf und stärkt ungemein... Danke
steffilu
steffilu | 12.11.2009
2 Antwort
Fantasie
nennt man das glaube ich, was dein Sohn hat. Mach dir mal keine Sorgen, wahrscheinlich ist da wirklich die Fantasie mit ihm durchgegangen. Außerdem hat ein 5jähriger wohl kaum den Weitblick zu wissen, was er da sagt und was es für Folgen haben kann. Nimm ihm das nicht übel, SOrgen musst du dir bestimmt nicht machen. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2009
1 Antwort
hallo
also ich denke es ist normal das kinder geschichten erfinden. erklär ihm einfach das flunkern und lügen nicht ok ist, aber bestrafen würd ich ihn dafür nicht. durch erklären bewirkt man viel mehr bin ich der meinung. und was die blöden fragen im kiga angeht - versuch einfach sie zu überhören. denn jedes kind flunkert mal oder erfindet dazu!!!! lg, sabine
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Yano der GEschichtenerzähler
12.07.2009 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading