lügen

Maleeya
Maleeya
09.09.2009 | 16 Antworten
habe angst das mir mein 5 jähriger sohn langsam entgleist, versuche wirklich konsequent zu sein und halt manchmal auch recht streng! er lügt manchmal, also lügen, weiss nicht ob man dem so sagen kann .. er ist eigentlich soo ein lieber hilfsbereiter junge, doch manchmlal habe ich das gefühl er ist jemand anders, kennt ihr das? seit er in den kiga geht, wiederspricht er mir immer .. oder manchmal sage ich ihm er soll das sein lassen und er tut es absichtlich noch einmal! das macht mich schon manchmal böse! es macht mich traurig ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
Nimm mal Abstand...
... Lügen kann er in dem Alter noch nicht bewußt, schon gar nicht aus Bosheit. Er testet dich und das mußt du dir immer klar machen. Grenzen sind das A und O. Laß dich nicht runterziehen, das ist eine wichtige Phase und davon kommen noch ein paar :) Er schnappt alles im KIGA auf und gibt es weiter, so lernt er wer er ist und was er darf. Konsequent bleiben. Schimpfworte finde ich persönlich nicht so schlimm, er weiß wahrscheinlich nicht mal was sie bedeuten, frag ihn doch mal :) Tschakka, ihr schafft das schon ;) Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.09.2009
15 Antwort
ALSO
wenn es dich so beschäftigt dann frag doch einfach mal den kinderarzt... vielleicht bekommst du ja einen rat. und das er kaum noch oder weniger was mit dir machen will, ist auch normal...lass ihn biete ihm immer wieder was an, , er wird scho zu dir kommen wenn er dich braucht. du signalisierst ihm ja, das du immer für ihn da bist...
juljen
juljen | 10.09.2009
14 Antwort
@juljen
also langeweile kann es nicht sein, er ist immer draussen mit freunden oder mit mir, wird mir manchmal fast zuviel das er immer nur raus will und kein interesse mehr zeigt mit mir etwas zu unternehmen! er macht es meistens im bett...hoffe es ist nur ne doofe angewohnheit!!!
Maleeya
Maleeya | 10.09.2009
13 Antwort
hmmm
nägel kauen, vielleicht brauch er mehr beschäftigung und bewegung vielleicht ist er unterfordert??? muss jetzt nicht heissen dass er ein problem hat aber vielleicht langeweile.... oder ne blöde angwohnheit
juljen
juljen | 10.09.2009
12 Antwort
@juljen
was mich am meisten beschäftigt ist das er nägel kaut, sehr extrem und das deutet doch meistens auf ein psychisches problem hin! das mit dem ignorieren machst du absolut richtig!!
Maleeya
Maleeya | 10.09.2009
11 Antwort
ja,
kein problem aber ich weiß wie du dich fühlst, und mir geht es genauso und mache es schon länger mit....er hat das talent negative aufmerksamkeit auf sich zubeziehen und damit umzugehen ist auch nicht einfach, aber alles wird gut..
juljen
juljen | 10.09.2009
10 Antwort
@juljen
uuuuuu ja, geduld muss man haben, da hast du ja so recht!!
Maleeya
Maleeya | 10.09.2009
9 Antwort
tja
in übrigen benutzt meiner ständig die ausdrucke , scheisse, kacke und so . ich reagiere da auch nciht mehr, anfäglich habe ich ihm gesagt, das sagt man nciht, wir sagen lieber schade... nun ignoriere ich es, bisher kam noch keine postive veränderung, aber als mama muss man geduld haben:-)
juljen
juljen | 10.09.2009
8 Antwort
@juljen
ach es ist nicht einfach alles richtig zu machen und ja, klar möchte ich das er ein anständiger junge wird, aber man kann sie halt nicht zurecht biegen, da hast du recht, egal was ist, es sind unsere kinder und so sollte man sie auch lieben!! ich danke euch für eure lieben antworten, hat echt gut getan...
Maleeya
Maleeya | 10.09.2009
7 Antwort
@Solo-Mami
danke, werde mir das zu herzen nehmen und durchhalten, wir werden das packen!!
Maleeya
Maleeya | 10.09.2009
6 Antwort
huhu
ging mir genauso mein kleiner hat auch ne schwester bekommen und ich habe immer noch schwierigkeiten mit ihm. ich versteh auch, das man möchte das die kinder sich anständig entwickeln und angst hat auf die schiefe bahn kommen, aber wenn du im zeigst, das du ihn ernst nimmst und liebst, dann wird scho alles gut... man sollte auch kinder ein stück lassen und sie nicht so hin biege wie wir sie haben wollen, denn das geht nach hinten los...
juljen
juljen | 10.09.2009
5 Antwort
@Maleeya
Julien beschreibt das auch ziemlich gut ..... sich messen, Grenzen austesten. Mal mehr mal weniger, aber jeden tag aufs Neue - das macht einen als Mutti wuschig und tut mitunter ziemlich weh Nimms bitte nicht persönlich. Er testet wie weit er gehen kann. Deine Aufgabe ist es ihm die Grenzen zu zeigen. Die bestehenden und auch die erweiterten ... sollte es nicht funktionieren, dann verteile gnadenlos Sanktionen. Egal was: meine Große hatte mal alles. Vom TV-Verbot, ober Spielplatzverbot bis hin zum Kornflakes-Verbot - wir hatten es beide nicht leicht, aber ich hab durchgehalten Es waren 3 verdammt harte Wochen, dann hab ich nen Kat gemacht und wir hatten einen Neuanfang Bei Nele hats funktioniert. Sie ist ein störrisches und sehr hartnäckiges Wesen und nicht doof
Solo-Mami
Solo-Mami | 10.09.2009
4 Antwort
@juljen
hast recht, er hat vor 9 monaten ne kleine schwester bekommen, er liebt sie sehr und trotzdem hat er vielleicht das gefühl das er nicht mehr so wichtig ist? es ist dann halt schwer wenn er mist macht, lieb zu sein! ich unternehme auch viel mit ihm alleine, denke das tut uns gut, er ist doch immer noch ein bisschen mein kleiner junge
Maleeya
Maleeya | 09.09.2009
3 Antwort
hallo
ich kenn das und ist auch normal, dein sohn entwickelt seine eigene persönlichkeit und versucht sich durchzusetzen, lass ihm den spielraum, d ass ist wichtig für seine entwicklung, wiedersprechen??? naja der kleine mann hat auch seine meinung, seh es nicht, das er dich damit ärgern will. wenn er dinge tut, obwol er weiß das man das nicht darf. dann will er aufmerksamkeit von dir, versuch es liebevoll mit ihn zu lösen
juljen
juljen | 09.09.2009
2 Antwort
@Solo-Mami
dein wort in gottes ohr!! du hast recht, manchmal will er so cool sein doch wenn er hinfällt und sich weh macht dann kommt er weinend zu mir! hm, aber trotzdem tut es mir weh das er mich manchmal anschwindelt, nicht auf mich hört und vielleicht kann ich nicht loslassen, will doch nur das er ein lieber braver junge bleibt...
Maleeya
Maleeya | 09.09.2009
1 Antwort
Ich glaube langsam mit 5 stecken alle Kinder in einer emotionalen Kriese
Meine Große war mit 5 auch so. Ebendso ihre Freunde aus der Kita. Alle Eltern berichteten Ähnliches Glaub mir: es geht vorbei. Hab deine Regeln, sei liebevoll konsequent, damit er weiß woran er ist. Auf der einen seite will er groß sein, er kommt bald zur schule, auf der anderen seite ist er der kleine Junge, der von Mutti beschützt und behütet werden will. Das ist ein emotionaler Spagat, den schafft man mit 5 Jahren nicht so leicht Mit 5 Jahren macht er einen enormen Entwicklungsschub durch. Warte noch ein bissel ab, Du wirst sehen: bald ist er wie ausgewechseln und viel entspannter LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.09.2009

ERFAHRE MEHR:

adhs kind lügen
15.02.2011 | 5 Antworten
Wer weiß Rat beim lügen?
27.05.2008 | 5 Antworten
Lügen,Lügen,Lügen
18.02.2008 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading