Mein Sohn bald 3 Jahre hört nicht mehr

Hunni2008
Hunni2008
31.08.2009 | 6 Antworten
Hallo Liebe Mami`s ich brauche eure hilfe mein Sohn wird im Nov. 3 Jahre alt er hört nicht mehr auf mich meinen Mann und auch nicht auf die Oma ich weiß nicht mehr was ich machen soll er ist sogar schon aus der Kita abgehauen und einfach mit seinem dreirad vom hof runter gefahren den Berg runter meine Oma rief ihn aber von ihm keine reagtion ich weiß nicht mehr was ich machen soll ich Passe stänig auf das er nicht als weckleuft ich schließe sogar die Haustür tagsüber ab! Er spielt ganz normal und aufeinmal ist er weck!
Wen ihr mir helfen könntet wer ich sehr froh !

Danke schon mal für alle Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
AHA!!!!!
Da haben wir es... aber dennoch müsst ihr ihm klarmachen, bei dem Papa sind andere Regeln als bei Euch und die Regeln die stehen! OB er will oder nicht. Was macht es am liebsten? Womit kanns Du ihn richig bekommen? Ganz einfach, er ignoriert euch, Ignorier ihn, enn er um dich herumschwirrt mama krieg ich? Mama darf ich? Mama ich will! Ignorier ihn eine Weile nicht rauslassen aber ignorieren. Wenn er frrag warum nichtt? DU hast Dich nicht an UNSERE Rregeln an UNSERE Wünsche gehalten, Du hast sie ignoriert also ignoriere ich Dich! glaub mir DAS zieht
Honey76
Honey76 | 31.08.2009
5 Antwort
@Honey76
bei uns zieht das auch nicht. Bei uns ist er noch schlimmer wenn er von seinem Erzeuger kommt. Wir sind nicht zusammen! Und warum, er läß Ihn alles durchgehen da er IHN ja nur alle 2 Wochen für 2, 5 Stunden hat.
wassermann73
wassermann73 | 31.08.2009
4 Antwort
Strafe muss sein.
Er ist wohl gerade in einer Trotzphase. Echt schwierig. Ich würde auch damit drohen, dass die Lieblingsserie wegfällt, oder früher ins Bett oder eine sehnlicher Wunsch wird nicht erfüllt oder der Ausflug, der vieleicht gplant ist, fällt aus. Allerdings würde ich nicht damit drohen, die Gutenachtgeschichte wegzulassen. Das ist ein Ritual und die müssen bleiben. Meine Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009
3 Antwort
muss...
ich pony recht geben ich war 7 Jahre mit meinen drei Kindern alleinerziehend da gehtt es nicht anders. klare Regeln aufstellen und auch scho vorher sagen was es für eine Konsequenz hat wenn diese nicht eingehalten werden. Z.B. Lieblingsserie nicht schauen , mal ein wenig früher inne heija oder keine Gute Nacht geschichte... glaub mir das zieht
Honey76
Honey76 | 31.08.2009
2 Antwort
Hast
Du meinen Sohn etwa?? kenne das und ich bin froh wenn er am Mittwoch in die Krippe geht. LG Yvonne
wassermann73
wassermann73 | 31.08.2009
1 Antwort
Konsequent durchgreifen
Da hilft nur konsequentes Durchgreifen. D.h. Strafen nicht nur aussprechen sondern auch durchziehen!! Er muss lernen, dass ihr das Sagen habt und nicht er. Du wirst am besten wissen, welche Strafen ihn treffen!! Es wird hart für euch alle, aber da müsst ihr durch!! Vorallem müsst ihr euch einig sein, nicht dass der eine Hü und der andere Hott sagt!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2009

ERFAHRE MEHR:

mein Sohn (6.Jahre) ist traurig :(
19.07.2012 | 18 Antworten
Mein Sohn 3 Jahre
08.01.2012 | 10 Antworten
mein sohn 3 jahre
03.12.2011 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading