Kind hat Keine Verlustangst beim Weggang der Eltern

bernoi
bernoi
30.08.2009 | 4 Antworten
.. wir waren heute auf dem Spielplatz, es hat unserem Buben (16 Monate) total gefallen, doch wenn wir vom Spielplatz ohne ihn losgehen wollen, kommt er uns einfach nicht hinterher, dreht siegessicher um zurück zum Spielplatz, er hat überhaupt keine Verlust-Angst, wenn wir als Eltern weggehen. Wir hatten das eine Weile beobachtet, ihn dann einfach auf den Arm genommen, er schrie laut und wir haben ihm gesagt, dass das nicht in Ordnung ist ..

Was kann man noch dafür tun, dass er uns hinterherkommt ? Testet er zur Zeit diese Grenze aus, wie weit er mit seinem Dickkopf gehen kann ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
meiner auch 16 Monate
macht das auf dem Spielplatz, ich sage immer dann komm wir gehen nach Hause baden dann kommt er ohne Geschrei mit.
lirian
lirian | 30.08.2009
3 Antwort
Das ganze Gegenteil...
...sind meine Twinnis Hannah und Lena. Sie werden am 5. Sept. 16 Monate alt. Kaum dreh ich ihnen den Rücken zu, schluchzen sie schon "Maaaaaama" im Duett. Na da würd ich mir nicht so viele Sorgen machen. Der Kleine vertraut voll darauf, dass ihr sowieso immer da seid. Ich sag es meinen Kleinen immer schon: Mama is immer da, und geht nicht weg. Auch wenn ihr mich grad nicht seht! Fruchtet einfach nicht! Sie brüllen, und weinen und jammern...
twinnimam
twinnimam | 30.08.2009
2 Antwort
ich weiß es ist nervig
aber eigentlich eill ich euch gratulieren dass euer sohnemann so ein bedingungsloses vertrauen zu euch hat. er weiß ganz genau mama und papa lassen mich nicht allein. genau dass sagt er euch damit. er ist sich sicher die kommen und holen mich, die gehen nicht einfach weg. wär schön wenn alle kinder dieses vertrauen haben könnten. das negative dran ist klar dass er dann natürlich auch net mitkommt wenn er soll. aber ich glaub da hilft nur an der hand nehmen und gehen oder eben tragen. evtl auch ein bisschen bestechen mit eis oder so anfangs. aber das wird schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.08.2009
1 Antwort
Hmmmmmmm ... würde mal sagen:
Der hat vollstes Vertrauen in Euch. Der Gute weiß, dass Ihr nicht ohne ihn geht. Und er protestiert natürlich, wenn er was unfreiwillig beenden soll. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.08.2009

ERFAHRE MEHR:

streit mi den eltern wer kennt das auch
24.06.2013 | 7 Antworten
Trotzphase/Verlustangst?
12.03.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading