Meine Tochter wurde in der Krippe gebissen

Dani3009
Dani3009
30.07.2009 | 9 Antworten
Hallo!

Meine Tochter, 1 Jahr alt, wurde in der Krippe von einem anderen Kind (auch 1 Jahr alt) gebissen. Sie hat eine große Bisswunde. Angeblich hat es wohl keiner gemerkt, die Erzieherinnen dachten, sie wäre hingefallen, weil sie so geweint hat. Habe dann zu Hause die Bisswunde gesehen. Es wurde nach dem Wochenende das Gespräch mit der Mutter gesucht. Sie meint, sie könnte ja nichts dafür, dass ihr Kind beisst. Die kleine muss das zu Hause auch machen und ihre Schwester beissen. Ich finde es jedenfalls nicht in Ordnung. Meine kleine will deswegen gar nicht mehr in die Krippe. Sie weint jedesmal, wenn ich sie abgebe. Das hat sie noch nie gemacht. Bin jetzt total ratlos. Was, wenn das wieder passiert? Habe schon überlegt mein Kind aus der Krippe zu nehmen, aber das ist ja auch keine Lösung. Was würdet ihr machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wir hatten auch ein Beiss-Kind in der Gruppe.
Die kleine hat sich nicht wirklich gebessert. Naja, viele Gespräche mit den Eltern usw. Rede noch mal mit der Erzierin und bitte sie den kleinen "Giftzwerg" gut im Auge zu behlaten. Ich würde de4in Kind deswegen nicht aus der Krippe nehmen.
herbi2103
herbi2103 | 30.07.2009
2 Antwort
Krippe
Kann sie evtl. kurzzeitig in eine andere Gruppe versetzt werden ? Ich würde sie schon etwas versuchen, von dem anderen Kind räumlich zu distanzieren. Wenigstens so lange, bis sie wieder gerne hingeht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.07.2009
3 Antwort
sowas
wird immermal passieren, so hart das auch klingt!arbeite selbst als erzieherin ... und es kommt wirklich vor das man das mal nicht sieht!natürlich sollte die andere mutter mit ihrem kind reden das beißen weh tut, was bei nem krippenkind natürlich nicht einfach ist!viele kinder in dem alter haben leider eine phase wo sie beißen! du selbst solltest deiner tochter mut machen wieder in die einrichtung zu gehen!du kannst sie nicht immer direkt rausnehmen wenn mal sowas passiert!das würde sich ihr ganzes leben hindurchziehen und du hast ein überängstliches kind zu hause!
nordlicht81
nordlicht81 | 30.07.2009
4 Antwort
...
dafür sind doch die erzieher da dieses beiss verhalten in dem alter ist eigentlich normal ich frage mich nur wo war die erzieherin mein sohn hat es auch gemacht hab aber auch gehandelt und jedesmal gabs dann ärger und er musste erstmal ins zimmer.
Petra1977
Petra1977 | 30.07.2009
5 Antwort
Kinder machen viele Sachen unter sich aus. Beissen ist natürlich nicht die feine Art und die Mutter des "Opfers" ist zu recht sauer
Und dass die Erzieher bei der Menge an Kindern auch net alles sehen ist auch klar, aber die Bisstelle hätten sie sehen müssen. Ein klärendes Gespräch mit der Mutter war auch richtig, sie muß dem entgegen wirken und ihr Kind in die rchtige bahn lenken und wenn alles nix hilft auch mal zur Selbstreflektion vom kindl. Verhalten greifen. Meist kapieren dann die Kinder sehr schnell ... Deine Tochter hat nun ne negative erfahrung gemacht ... aber da das Langzeitgedächniss noch nicht wirklich funktioniert kannst Du sie gut beeinflussen, in dem Du ihr all die positiven Dinge offenbarst. Die Erzieher wissen ja sicher auch Bescheid und werden den "Beisser" nun erst Recht im Auge behalten LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 30.07.2009
6 Antwort
hi hi
wir haben auch so ein bissiges kind in der gruppe und hoffe auch immer das meine kleine mal nicht von ihm gebissen wird. ich würde auch die erzieherin bitten da besonders drauf zu achten und wenn das nochmal vorkommt würde ich zur leitung gehen und da nach einer lösung fragen, denn es kann ja nicht sein das du dein kind rausnehmen willst obwohl es besser wäre das andere kind rauszunehmen.
tessavic
tessavic | 30.07.2009
7 Antwort
...
Schwierige Situation. Mein Sohn wurde ne Zeit lang von seiner Freundin öfter gebissen. Ich hab ihn dann getröstet und seine Freundin mußte sich entschuldigen und wurde natürlich ein moment lang aus der Situation raus genommen. Du kannst leider nicht viel machen, die Mutter der "Beißerin" hat das "Problem". Aber es ist doch auch der Job der Erzieherinnen da was zu unternehmen oder/ und ein Auge drauf zu haben. LG
energy74
energy74 | 30.07.2009
8 Antwort
Das passiert
noch öfter ... die Kleinen wissen noch nicht was das bedeutet ... meiner ist 3 Jahre und es wird immer mal wieder gerauft und leider auch gebissen! Klar sollte man den Kindern sagen das es nicht in Ordnung ist ... Maxi begreift natürlich mit 3 schon mehr und muß sich dann auch entschuldigen! Aber bei einjährigen ists noch schwieriger weil sie das Verständnis noch nicht haben! Das andere Kind hat es nicht im böswilliger Absicht getan ... sie können ihre Gefühle noch nicht kontrollieren und auch sich nicht in andere reinversetzen! Mache dich darauf gefasst das es eher noch schlimmer wird ... danach aber auch wieder besser :-) Das sind Kinder LG
Maxi2506
Maxi2506 | 30.07.2009
9 Antwort
Krippe
Sowas kann leider mal passieren. Zum Einen können Erzieher nicht immer alles gleich sehen aber selbst wenn sie zu jeder Zeit alle Kinder im Auge haben kann das passieren, denn so ein Biss ist schnell passiert, so schnell ist die Erzieherin nicht hingeüpft und hat Kind A von Kind B weggerissen. Zum Anderen beissen leider viele Kleinkinder. Die Einen Beissen, die anderen hauen, wieder andere schlagen ihren Kopf auf den Boden, jedes Kind hat andere Methoden seine Wut rauszulassen, aber das beißende Kind ist keineswegs abnormal, böse oder gar die Eltern schuld. Da hilft nur Konsequenz und Verständnis, besonders bei einem einjährigen Kind, das noch nicht so viel versteht von dem, was es da tut. Also sei nicht böse auf das andere Kind, nicht auf dessen Eltern und nicht auf die Erzieher, gib deinem Kind ganz viel Verständnis aber lass es in der Krippe, es wird die Sache sicher bald vergessen
scarlet_rose
scarlet_rose | 30.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Erster Tag in der Krippe
16.03.2014 | 6 Antworten
auf zunge gebissen
21.08.2012 | 7 Antworten
Geschlagen in der Krippe?
30.09.2011 | 21 Antworten
elterngespräch in der krippe
08.04.2011 | 4 Antworten
Schnuppertag in der krippe
26.07.2010 | 2 Antworten
Vegetarisch in der Krippe
24.07.2010 | 22 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading