einschlafen erst zwischen22 und 23 uhr

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
21.01.2009 | 8 Antworten
Hallo.Meine tochter (3) kriege ich einfach nicht vor zehn ins bett und weiß nicht mehr was ich noch versuchen soll.Jeden abend gibt es theater weil sie nicht schlafen will.Möchte gerne das es abends ruhiger zugeht, habt ihr vielleicht ne idee?Ist das mormal das sie nicht schlafen will? (traurig)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
schlafen erst ab 22 uhr
Nein, sie macht keinen mittagsschlaf mehr.Sie steht morgens um sieben auf.Am nachmittag ist sie bei meinen eltern oder schwiegereltern, da ich dann arbeiten gehe.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
7 Antwort
kein mittagschlaf?
genug nach draussen?wir gehen pro tag 2 stunden.morgens und nachmittags-und abends vor dem nachtessen haben wir oft noch kinder zu besuch zum spielen. und meine grosse 3 hatte diese phase auch.trotz den vielen unternehmungen. aber seit ner ganzen weile schläft sie wieder zwischen 20-20:30. und ruhe is.da bbin ich konsequent.wenn sie im bett is hat sie getrunken genug gesgessen zähne geputzt zaubertrank getrunken.und ruhe!da gibts keine ausredenw ie.hab hunger hab durst etc... udn auch wenn sie mal rumgeschrien hat ignorierte ich sie!weil ich wusste sie hat nix!jetzt perfekt geht ins bett und ruhe is
piccolina
piccolina | 21.01.2009
6 Antwort
das kenn ich.......
Hallo, ich hatte das Gleiche Problem. Bei uns hat es auch wirklich am Mittagschlag gelegen. Mein Sohn darf jetzt max. eine Stunde mittags schlafen, aber diese Stunde darf nicht später als 14.30 Uhr zu Ende sein, nach halb drei schlafen gibt es nicht mehr, dann wird er geweckt. Er ist dann zwar erstmal ne viertel Stunde unausstehlich, aber dafür ist jetzt abends ab spätestens acht bei uns Ruhe, manchmal sogar schon eher. Kommt auch darauf an, was man dann nachmittags noch so mit den Kids anstellt. LG
Silberveilchen
Silberveilchen | 21.01.2009
5 Antwort
wenn sie noch Mittagsschlaf
macht, ist das normal.Hab die Phase mit meinem Sohn auch durch.Geh doch Nachmittags mit ihr etwas raus und lass mal den Mittagsschlaf weg.
WildRose79
WildRose79 | 21.01.2009
4 Antwort
Hatte meine Nele qauch mit ca 3 Jahren
In der Kita haben die Erzieher sie auf meinen Wunsch hin nach 1 1/2 Stunden wach gemacht Sie stand auch am Morgen ne stunde früher auf Spätestens 18 Uhr gab es Abendessen Ab 17 Uhr keine Zuckerhaltigen Nahrungsmittel, auch kein Obst ... Hat nicht lange gedauert und es hat sich wieder eingependelt ... aber wie ich hier so lese haben das unheimlich viele 3-4 Jährige Kinder. Muß also auch ne Entwicklungsphase sein LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 21.01.2009
3 Antwort
Ist Dein Kind...
...abends ausgelastet? War bei uns auch mal so, dann hab ich jeden Tag ab 17 Uhr ausgiebig mit den Kids draußen nochmal getobt, Spazieren gegangen, für mindestens ne Stunde. Danach waren sie platt genug... Mittagsschlaf? Evtl den weglassen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009
2 Antwort
Hallo
macht sie mittag schlaf versuche diesen zu kürzen oder weg zu lassen manche Kinder brauchen nicht so viel schlaf. Oder wenn sie in den Kindergarten geht rede mit den Erzieher. Mußte bei meinem großen auch mit den Erzieher reden das er nicht mehr so viel schläft und seit dem klappt das auch wieder das er um 8 Uhr schläft
MAMABÄRLI
MAMABÄRLI | 21.01.2009
1 Antwort
**********
Macht sie denn noch Mittagsschlaf??? Wenn ja, dann laß den mal weg. Alles Gute
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.01.2009

ERFAHRE MEHR:

Allein einschlafen vs. Händchenhalten
12.05.2014 | 16 Antworten
Selbstständig Einschlafen
22.01.2014 | 23 Antworten
Staubsauger App zum Einschlafen
29.10.2013 | 29 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading