Zickig mit 3!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.08.2008 | 7 Antworten
Hallo Mamis! Meine Tochter ist 3 und zur Zeit sehr zickig, versucht ständig ihren Kopf durchzusetzen und wenn ich zu irgend etwas nein sage fängt sie an zu schreien und schmeisst sich auch gegebenfalls auf den Boden. Schicke sie dann in ihr Zimmer und ignoriere sie, bis sie fertig ist. Danach meint sie dann das sie lieb ist geht auch manchmal gut, aber leider hilft es nicht immer. Kann mir noch jemand einen Tip geben wie ich mich verhalten kann?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Kopf hoch, durchhalten, ...
... stark bleiben, nicht nachgeben - DAS ist leider die absolute Zickenphase wird's wieder besser ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
2 Antwort
zickig
das kenne ich nur zu gut, meine große ist jetzt auch drei und macht genau das gleiche was du gerade beschrieben hast, ich bin gerade dabei eine Tafel mit ihr auszuarbeiten, bei der sie nach einer Woche belohnt werden kann, wenn sie sich gut verhalten hat, es gibt immer herzchen oder Sternchen wenn sie lieb war und wenn sie mal wieder ausrastet und rum zickt, wird wieder ein Herzchen entfernt, am Ende der Woche wird geschaut, wie viele Sticker sie hat und dann gibt es eine KLeinigkeit, bei ihr hilft das, sie ist viel ruhiger geworden und zickt nur noch selten rum. Meist wenn sie müde aus dem KiGa kommt ist es noch etwas schwierig.
EasyMami
EasyMami | 22.08.2008
3 Antwort
Zickig?
Hi, ich bin immer etwas erschrocken, wie schnell hier Kinder als zickig abgestempelt werden.Beobachte doch mal genau, wann Deine Tochter sich so verhält, wie es Dir nicht gefällt.Sie entwickelt sich gut, wenn sie eine eigene Meinung bekommt.Sie ist richtig in ihrer Entwicklung, wenn sie nicht alles fraglos annimmt, was Du ihr sagst.Sie wird zu einer Persönlichkeit und das ist doch sehr gut und Du solltest Dich darüber freuen.Das ist natürlich nicht leicht und sicher auch anstrengend, aber Kindererziehung ist halt nicht mal eben so nebenbei zu erledigen.Versuche doch mal, Dich in ihre Lage zu versetzen.Sie ist vielleicht gerade mitten im Spiel und soll baden.Sie ist gerade mal eben Wannenpirat und soll nun Haare waschen.Sie fühlt sich nackt gerade wohl und soll den Schlafanzug anziehen.Versuche doch mal, ihr viele Entscheidungsmöglichkeiten zu geben, die Wahl des Brotaufstriches, der Schlafanzugfarbe, das geht super, auch wenn Du dabei die Richtung bestimmst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
4 Antwort
Zickig (2)
Vieles kannst Du so entspannter angehen.Deine Tochter wird garnicht merken, dass Du eigentlich bestimmst, was gemacht wird.Sie merkt, dass Du sie respektierst und sie am Alltag teilhaben läßt.Frag sie immer und laß ihr nach Möglichkeit immer eine Wahl, die roten oder die blauen Schuhe, erst essen oder erst baden.Erst aufräumen oder erst die Sachen für morgen heraussuchen.Und laß sie auch mithelfen, 3jährige können schon den Tisch decken, es muss ja nicht das gute Geschirr sein, sie kann im Geschäft schon nach Dingen suchen, die Du einfach nicht alleine finden kannst und sie kann helfen , die schweren Einkäufe zu tragen.Natürlich gibts es für soviel Mithilfe immer auch kleine Belohnungen. Nein sagen ist einfach, aber Ja sagen macht mehr spaß.Liebe Grüße
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
5 Antwort
Zickig
Dazu möchte ich schreiben das meine Tochter sehr Selbständig ist, und ich sie auch so weit es möglich ist alles alleine machen lasse. Und sie nicht nur ein NEIN von mir hört, sie bekommt auch Belohnungen! Das mit der Tafel klingt gut, werde es mal ausprobieren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.08.2008
6 Antwort
zickig
hallo meine große ist jetzt drei einhalb und wahnsinnig zickig sie versucht halt die grenzen auszutesten wie weit sie gehen kann, bei mi kommt sie nicht weit der papa wieder läßt viel durchgehen was ich auch nicht immer gern sehe, ein maß an regeln gehört dazu denke ich immer nur nein hören ist auch nicht gut weil sich die kinder nicht mehr auskennen aber immer nachgeben ist nicht gut das mit der tafel hab ich auch schon versucht aber hat nicht alles angehalten weil ihr eine woche zu lang war naja weiter aushalten sie streitet sich ja auch bei mir um den rang weil die kleine natürlich mehr braucht also ich denke da müßen alle mamis durch kopf hoch lg hexe1972
hexe1972
hexe1972 | 24.11.2008
7 Antwort
zickig
ach ja und der vorschlag die kinder mit ein bezieh ist gut mach ich auch wird halt ein problem bei uns weil die kleinste auch schon mitmachen will
hexe1972
hexe1972 | 24.11.2008

ERFAHRE MEHR:

Bockig und zickig
15.02.2010 | 11 Antworten
Zickig mit 7 Monaten
09.05.2009 | 12 Antworten
Zickig in der Schwangerschaft?
13.11.2008 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading