Wie kriege ich meinen Sohn dazu bei mir an der Hand zu laufen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.03.2008 | 8 Antworten
Mein Sohn ist nun 18 Monate alt, und will nun nicht mehr getragen werden und auch nicht im Kinderwagen oder Einkaufswagen sitzen bleiben, ständig will er selber laufen, aber ums verrecken nicht an meiner Hand!Wenn ich ihn alleine laufen lasse, rennt er nur da hin wo er will, er winkt mir sogar noch und sagt tschüss, hauptsache er kann rennenSobald ich ihn festhalte schmeisst er sich auf den Boden und tobt! Das kostet echt nerven.. Legt sich das auch mal wieder oder was könnte ich da am besten machen.
Vielleicht hat ja jemand Tipps für mich!
LG Nina
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Vielen Dank
Ich werde hart bleiben, irgendwann wir er das schon lernen, aufjedenfall werde ich ihm jetzt auch was zum hinterher ziehen besorgen mal schauen ob das bei ihm klappt. Vielen Dank für eure antworten... LG Nina
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2008
7 Antwort
Konsequent bleiben!
Das ist immer noch das beste. Unser Kleiner ist der Gleiche. Auf die Szene aus der Werbung warte ich bei uns auch immer, aber er hat sich schon gebessert. Wenn er beim Einkaufen raus will, muss ich auch konsequent bleiben und ihn evtl. ablenken. Auf die Blicke der anderen darf man gar nicht achten. Alle, die dabei bloß blöd rummeckern, haben keine Ahnung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2008
6 Antwort
ach und wegen einkaufswagen:
er mag es nicht in dem vorgsehenen sitz zu sitzen, sondern sitz oder steht lieber im großen korb, bei zb rossmann findet er es toll, da gibt es kl einkaufswagen oder bei rewe autos als einkaufswagen ! toll für die kleinen ! :-)
anaeric
anaeric | 22.03.2008
5 Antwort
hallo...
meiner ist 22mon., er würde am liebsten auch wie wild einfach wegrennen. bei uns half es eric den kinderwagen zu geben. an die hand möchte er immernoch nicht ! er würde auch toben und sich hinwerfen, solange er aber was tun darf läuft er ganz ganz brav zb mit dem handwagen ! ist ja auch lanhgweilig an der hand ?! falls es zb über eine strasse geht, gebe ich ihm seinen teddy in die hand, ich nehme eric in die hand und ich ziehe den wagen, es klappt inzwischen wirklich gut ! viel glück...lg ana
anaeric
anaeric | 22.03.2008
4 Antwort
ja die Blicke sind furchtbar...
aber es wird sicher ncht besser sondern schlimmer, wenn du weiter Kämpfchen mit ihm treibst!!! wenn es gaz hart ist, dann muss er eben bei Papa oder oma bleiben, wenn du einkaufen gehst!! Dann wird er es schon lernen, wenn er nicht mehr mit darf! Alle Kinder gehen gerne einkaufen ;) aber es ist echt so....der tanzt dir heftigst auf der Nase rum und da musst du jetzt mal durch und hart bleiben. Wenn die Phase sonst aufhört beginnt das nächste Spiel! Ich habe noch keine Kinder, aber ich bin Sozialpädagogin und arbeite schon sehr lange mti Kindern, die ihren Eltern mehr als mächtig auf der Nase rumtanzen! Viel Glück!
engelchen882
engelchen882 | 22.03.2008
3 Antwort
hand halten
hallo... also das kenn ich gut... ich hab meinen einfach an die hand genommen und wenn er dann gebrüllt hat...hab ich ihn einfach zurück in den wagen und das hat ihm auch nicht gefallen...und wenn er sich dann bruhigt hatte hab ich nochmal gefragt ob er raus will...und wenn er ja sagte...aber nur an der hand...und das dauerte etwa 2 wochen dann hatte er sich seinem schicksal gefügt und es hat nicht mehr gebrullt...du kannst es nur versuchen und ihm zeigen und sagen das es wichtig ist das er an deiner hand bleibt und ihm auch sagen das es auch böse leute gibt die ihn einfach mitnehmen und er dann garnicht mehr bei der mama sein kann...in einem gewissen ramen verstehn das kinder schon...aber du mußt das durchziehn und nicht nachgeben dann wird das schon lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2008
2 Antwort
..............
Ja gerade beim Einkaufen ist das echt ein Kampf, vor allem wird man ja angeschaut, wie der grösste Kinderquäler, das ist echt schrecklich ich würd mich am liebsten dazu schmeissen und schreien wie in der einen Werbung:-)))
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.03.2008
1 Antwort
ohje.....
kann mir das gerade bildlich vorstellen!! Ich glaube da hilft nur absolute Konsequenz!! Er muss es lernen und da muss er eben 4 mal schreien, aber dann hat er es viellecht verstanden! es ist super hart glaub ich, aber der kleine Bengel tanzt dir sonst schön auf der Nase rum! Ich würd ihn glaub ich nicht beim einkaufen rennen lassen, weil er sonst irgendwann vielleciht mal weg ist udn das EInkaufen außerdem doppelt so lange dauert!! Bleib hart auch wenn dein Mutterherz dabei schreit! Wünsche dir gute Nerven!
engelchen882
engelchen882 | 22.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Hand Fuß Mund Krankheit ansteckung
23.05.2014 | 4 Antworten
Ab wann laufen?
13.07.2012 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading