ab wann konnten eure kinder richtig sprächen

mamaliebtkinder
mamaliebtkinder
17.03.2010 | 20 Antworten
mein sohn ist fahst 2 jahre und spriecht noch babysprache vieleicht könnt ihr mir ja tiebs geben wie ich mit ihnn üben kann wer sehr lieb
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
...
meine maus ist jetzt 16 monate und sagt einige wörter sie versteht auch alles was man ihr sagt. wenn ich z.b. zu ihr sage `wirf doch mal das papier in den papierkorb` flitzt sie sofort mit dem papierschnipsel los und wirft`s in den korb. wir reden von anfang an sehr viel mit ihr. egal ob ich sie wickel, fütter, mit ihr spiele, koche, tisch decke.... ich kommentiere alles. außerdem schau ich mir oft mit ihr bilderbücher an und kommentiere alles. nicht in babysprache sondern möglichst normal und deutlich ausgesprochen. denke dass das viel bringt. wie maulende-myrthe schon gesagt hat, einfach alles was man macht kommentieren und die kleinen dabei mit einbeziehen z.b. beim kochen sagen: `gibst du mir mal die kartoffel damit ich sie schälen kann?` wünsche dir viel erfolg!
november2008
november2008 | 17.03.2010
19 Antwort
@Maulende-Myrthe
das sie eine LRs hat wußte ich nicht..und wie gesagt ich wollte ihr auch nicht zu nahe treten sondern es war eben meine Meinung...
Glueckstern72
Glueckstern72 | 17.03.2010
18 Antwort
@mamaliebtkinder
Ist mal Untersucht worden ob dein Sohn gut hört?Nicht das er es einfach nur nicht richtig verstht und deshalb nicht richtig sprechen kann.
stromer
stromer | 17.03.2010
17 Antwort
Maulende myrthe...
ja ich gebe dir vollkommen recht"!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
16 Antwort
@Glueckstern72
Die Anzahl der Daumen sollte nicht immer ein Indikator für gute Antworten sein. Nur weil Milliarden von Fliegen sich auf einen Berg Scheiße setzen, heißt das ja auch nicht, dass sie schmeckt, oder? Versuch einfach mal, es aus der anderen Sicht zu sehen und verurteile sie nicht gleich. Sie kann nichts dafür, es ist nicht ihre Schuld, dass es keinem aufgefallen ist und sie nicht besser gefördert wurde, um es zu lernen. Du weißt vielleicht nicht viel über LRS, aber ich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
15 Antwort
@Maulende-Myrthe
genaus aus diesem Grunde habe ich ja auch eine Sprachschule empfohlen... und sorry das ich den "mut" hatte das auszusprechen was viele andere hier auch denken wie du an den Daumen ja selber siehst
Glueckstern72
Glueckstern72 | 17.03.2010
14 Antwort
zum Üben
würde ich wie Maulende Myrthe schon gesagt hat, alles, was Du machst kommentieren. Viel mit ihm singen, lesen, und dir auch von ihm Bilder beschreiben lassen. Reime sind auch immer toll, und die Kinder hören sie sehr gerne
louni
louni | 17.03.2010
13 Antwort
Melissa konnte mit 1 1/2 Jahren schon recht viel und deutlich sprechen.
Das liegt wohl daran, dass wir von Anfang an ganz viel mit ihr reden und immer, wenn sie etwas falsch ausspricht, dann verbessern wir sie, indem wir es ihr in der richtigen Form nachsprechen. So hat sie gelernt, wie sie Wörter richtig ausspricht. Vorlesen hilft da auch sehr gut, weil die Kleinen einem ja zuhörn und somit die richtige Aussprache der Wörter hörn. Man sollte dem Kind immer versuchen bildlich dazustelln, von was man grad redet. Wenn du von einem Buch, einem Auto oder einem Vogel redest, dann zeige drauf. Wenn ein Kind weiss, von was es redet, dann fällt es ihm auch leichter die Wörter auszusprechen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
12 Antwort
@2009emely
ich muß mich nicht rechtfertigen warum ich das so beurteile...es war meine meinung und mehr nicht..und wie Du an den Daumen siehst steh ich nicht alleine mit der Aussage
Glueckstern72
Glueckstern72 | 17.03.2010
11 Antwort
rede selber viel und gerne .....
und daher rede ich viel mit meinen kindern, mein grosser konnte auch mit 2 sehr gut sprechen....meine maus ist erst 1.3jahre aber versteht schon super...das merkt man schon, doch sprechen tut sie noch nicht ausser mama sagen...aber mal schaun wanns kommt...doch würd sagen sehr viel reden...
leonie0421
leonie0421 | 17.03.2010
10 Antwort
@Glueckstern72
Ohne DIR jetzt zu nahe treten zu wollen: Da macht sich jemand, der ganz offensichtlich an Legasthenie leidet, darüber Gedanken, wie sie ihr Kind am besten fördern kann. , aber das Schreiben muss gar nichts mit ihrem Sprachvermögen zu tun haben, in den seltensten Fällen sogar. Glaub mir, mir tut das auch weh, aber sowas hilft ihr nicht weiter, sondern isoliert sie eher. Und das wäre ja das schlimmste, was ihr passieren kann, oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
9 Antwort
also
meine konnten schon sehr früh sprechen. Die ersten Worte kamen mit 9 Monaten bei beiden. Unser 2 Jähriger hat mit ca 20 Monaten angefangen mit 3-4 Wort-Sätzen, und auch Fragen zu stellen. Jetzt ist er 2 einhalb und man kann sich ganz normal mit ihm unterhalten. Aber ich lese auch sehr viel vor, und Spreche normal mit ihnen. Also keine Babysprache o.ä.
louni
louni | 17.03.2010
8 Antwort
Glücksstern
wie kannst du das nach ihrer schreibweise beurteilen??? Hmmm... Also ich denke mxi hat da schon recht mit dem was sie schreibt....mal abgesehen davon hat mein kleiner mit 2 auch nur wenige wörter gesprochen, jetzt ein halbes jahr später spricht er schon fast in ganzen sätzen....gib ihm zeit, das kommt!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
7 Antwort
Viel sprechen ist die beste Förderung
Mit zwei Jahren ist es normal, wenn dein Kind noch nicht viel sprechen kann. Ein paar Wörter reichen, dass man es als normal bezeichnen kann. Es gibt keine bessere Förderung für ein Kind, als mit ihm ganz viel zu sprechen. Bezieh ihn in alles ein, erklär ihm, bei allem, was du tust, was du machst. Benenne die Dinge, die du in die Hand nimmst. Also, wenn du zum Beispiel den Tisch deckst, dann sag ihm, was du tust. Wenn du einen Teller auf den Tisch stellst, sag: "So, hier kommt ein Teller auf den Tisch. Nimmst du auch einen Teller? Stellst du ihn auf den Tisch? Hier hast du eine Gabel, leg sie mal bitte neben den Teller!"... Das ist nur ein Beispiel. Ich achte da sehr drauf, dass ich die Dinge beim Namen nenne. Und ich schaue mit ihr Bücher an und benenne die Sachen und lasse sie mir von ihr zeigen. INsgesamt spreche ich sehr, sehr viel mit ihr. Und meine Kleine spricht schon recht viel mit ihren 16 Monaten. Versuch es so, dann kommt das Sprechen von ganz alleine.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
6 Antwort
@Glueckstern72
das war auch das erste, was mir auffiel...
tinaneele
tinaneele | 17.03.2010
5 Antwort
Pass ma uf
die Rosi sagt Dir jetzt mal wat, also wenn ich sehe wie hier schreibst , wundert es mich nicht das dein armes Kind nicht richtig sprechen kann.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.03.2010
4 Antwort
mit 2 jahren
fangen kinder in der regel an wortkombinationen wie "kette haben" zu sagen, oder halt andere telgramartigen ausdrücke. wie du weißt entwickelt sich jedes kind anders. warte noch ein halbes jahr ab und du wirst sehen er plappert wie ein wasserfall, es hat nicht immer gleich zu bedeuten das er nicht sprechen will, kinder beobachten viel- achte auf deine aussprache und signalisiere wörter wie tasse in dem du ihn eine tasse zeigst, sodass er eine verbidung herstellen kann. er muss noch keine ganzen sätze können. man sagt kinder sind nur ins einem besser-entweder motorisch oder sprachlich und ich hab mir sagen lassen jung brauchen in der sprache länger... schau dir bilderbücher mit ihm an und frag ihn zb wo ist das autoo oder so ähnlich... glg
christin18
christin18 | 17.03.2010
3 Antwort
rede normal mit deinem Kind und eben nicht in Babysprache
sinead1976
sinead1976 | 17.03.2010
2 Antwort
Meiner konnte mit 2 schon sehr viel und deutlich sprechen
förden kannst du es mit singen, vorlesen und ihn wenn er etwas möchte aufzufordern das gewünschte in ein Worte/Wörter zu formulieren... Und vor allem selbst darauf achten das man normal und deutlich mit dem Kind spricht...also selbst keine Babysprache zu benutzen LG
Maxi2506
Maxi2506 | 17.03.2010
1 Antwort
ohne dir
jetzt zu Nahe zu treten zu wollen..aber wenn Du so sprichst wie Du schreibst solltest du vllt. mit deinem Kind in eine Sprchschule gehn..ich will dich wirklich damit nicht angreifen aber es ist mir eben so aufgefallen..
Glueckstern72
Glueckstern72 | 17.03.2010

ERFAHRE MEHR:

Wann stehen eure Kinder auf?
23.05.2015 | 13 Antworten
Wann kinder zusammen schlafen lassen?
06.08.2011 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading