Ständiges aufstehen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.02.2010 | 2 Antworten
Meine kleine 2 Jahre alt steht jetzt neuerdings immer auf nach dem wir sie ins Bett gebracht haben ob beim Mittagsschlaf oder Abends. Sie kommt zwar nicht aus dem zimmer sitzt aber dann immer hinter der Tür. wenn wir sie zurück ins bett bringen steht sie immer wieder auf das spiel geht dann manchmal 2 stunden lang. Schimpfen bringt nix, Alleine sitzen lassen oder sie alleine ins bett schicken klappt auch nicht. Kennt das jemand und wie geht mann dagegen vor?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten (neue Antworten zuerst)

2 Antwort
warum schläft sie denn nicht mehr im Gitterbettchen?
da könnte sie ja wenigstens nicht raus. also bei meinem kleinen ist tagsüber das gitter offen, aber nachts mache ich es wieder zu. oder du packswt sie in nen schlafsack, dann kann sie ja auch nicht so gut raus...
Robbenlieberin
Robbenlieberin | 11.02.2010
1 Antwort
Gute Frage
ich denke deine kleine ist noch nicht müde, hast du es mal mit nem Buch vorlesen versucht??? Oder nen Märchen in den Recorder getan??? also mir würde so viel einfallen, bis sie dann von alleine ins bett will, vill.braucht sie den Mittagschlaf auch nicht.das sie dann abends wach ist. Versuche alles, dann klappt es auch. oder du gehst mit ihr ins bett, streichelst sie und vieles mehr
Merlepups
Merlepups | 11.02.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Ständiges in die Windelgemache am Abend
21.07.2012 | 12 Antworten
Grr
09.07.2012 | 4 Antworten
in bett geh frage
15.06.2012 | 14 Antworten
Ständiges unwohlsein in der ss :-(
01.04.2012 | 9 Antworten
Ständiges rennen
12.07.2011 | 6 Antworten
ständiges kratzen im hals
06.03.2011 | 1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading