Auf was muss man sich einstellen wenn das Kind zur Schule kommt?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
20.02.2009 | 5 Antworten
Hab bedenken ob Sie schon so weit ist um in die Schule zu gehen und vorallem bin ich bereit dazu?
Ich hoffe es geht net nur mir so!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
schule
das mit dem ob ich schon so weit bin und so das war nicht so gemeint das ich net will das sie geht sondern mehr das sie langsam selbständig wird und mich bald nicht mehr so braucht wie jetzt. die zeit vor der schule verging so schnell und wenn sie dann zur schule geht baut sie sich ihren weg in die zukunft sie nabelt sich ab und das ist für ne mutter nicht in jedem sinn toll denke ich oder?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
4 Antwort
schulkind
denkst du sie ist noch verspielt, unkonzentriert usw? meiner kam letztes jahr zur schule, und ich fragte mich was will der da? der gehört doch noch in den kindergarten! aber nun sind diese bedenken lächerlich, weil er sich unwahrscheinlich super anstellt. mach dir selber mut, und hilf ihr das letzte halbe jahr in der kita zu genießen! auch heute noch, wünschte ich er wäre noch in der kita, war irgendwie einfacher und entspannter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 20.02.2009
3 Antwort
@ Maxi
Wenn Dein Kind eingeschult wird, dann wirst auch Du einen Kloss im Hals haben, wenn ein neuer Lebensabschnitt von Deinem Kind anfängt ... das sollte man aber nicht gleich als ein Problem mit dem älter werden des Kindes abtun - es ist einfach so LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.02.2009
2 Antwort
Wenn Kita und Schularzt das OK gibt, dann ist das Kind in der Regel auch soweit
Ob man als Mutter bereit ist ... ist eine andere Frage Meist drehen die Kinder kurz vor der Einschulung bis kurz danach ein bissel an der Uhr. Sie freuen sich und haben gleichzeitig Angst, wollen groß sein und sind aber eigendlich noch klein Stolz wird der Schulranzen gekauft und alles was dazu gehört ... Dein kind soll das letzte Halbjahr in der Kita/Vorschule genießen, denn mit dem Schuleintritt fängt nunmal ein Stückweit das ernstere Leben an Ansonsten ist die 1. Klasse nicht mehr das was es früher einmal war - vieles hat sich zum positiven geändert. Meine Nele ist mit 5 3/4 Jahren eingeschult worden und ihr gehts gut, sie hat ihren Spaß und ist mit der schule ein Stückweit reifer geworden ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 20.02.2009
1 Antwort
Auch wenn sie
noch nicht bereit wäre sie ist ein Muß-Kind! Es besteht ja die Schulpflicht in Deutschland! Was meinst du damit ob du so weit bist...hast du evtl Probleme damit das deine Maus groß wird? LG
Maxi2506
Maxi2506 | 20.02.2009

ERFAHRE MEHR:

Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
kommt dass 2 kind schneller
26.07.2011 | 13 Antworten
schule-prüfungsangst
03.05.2011 | 16 Antworten
Kind kommt nicht zur Ruhe!
18.03.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading