Motivation f?r Schule etc

TanjaW76
TanjaW76
14.07.2013 | 3 Antworten
Hallo,

unser Sohn ist 14 und geht auf die Hauptschule, 8. Klasse.
Bis zur 7. war er auf der Real. War dort auch faul.
Er bekommt Nachhilfe, lernt da f?r die Arbeiten, kann es und versaut die Arbeit. Wie kann das sein?
Auch kapiert er nicht das er nun in der 8. Klasse Gas geben muss um in die E Kurse zu kommen, damit er Chance auf Realschulabschluss hat.
Bis jetzt ist er sehr unmotiviert. Nur private Dinge interessieren ihn.
Was können wir tun, um ihm zu helfen, damit er gut durch die 8. Klasse kommt?
Motivieren, aber wie?
Ich denke jeden Tag an das Thema Schule.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
ja, das ist schwierig, er ist gerade mitten in der Pubertät und da wissen die Teenies ja eh alles besser als die Eltern. Vielleicht könnt ihr einen Plan aufstellen, in dem ihr für jede Zensur was festlegt. Z.B. für jede 1 2Euro, für jede 2 1Euro, für jede 3 50Cent, für jede 4 nichts, für jede 5 muss er 50 Cent zurückzahlen und für jede 6 1Euro zurückzahlen. Das ganze dann schön übersichtlich in einem Plan festhalten. Das Geld zahlt ihr dann aus, wenn es das Zeugnis gegeben hat. Oder ihr sagt ihm, wenn der Zeugnisdurchschnitt nicht schlechter als X ist, gibt es eine Überraschung. Mit Vernunft und Zureden kommt man bei Kindern in dem Alter nicht weiter, solange sie vom Kopf her nicht wollen, hat man als Eltern wenig Chancen. Vielleicht kann er mit 2 oder 3 anderen aus der Klasse eine Lerngemeinschaft machen, wo dann für Arbeiten zusammen gelernt wird. Da sollen ruhig auch Mädchen bei sein, die da doch etwas vernünftiger und fleissiger sind als Jungs. Ich wünsch Dir viel Glück.
Chrissi1410
Chrissi1410 | 14.07.2013
2 Antwort
@Chrissi1410 Guter Tipp aber ob dass bei einem Teenie hilft ist fraglich. Ich muss da auch noch durch, hat aber noch zeit. Aber wenn ich meine Cousinen immer sehe dass bei denen nichts geholfen hat und die gemacht haben was sie wollten. Oh je..... Ich hoffe doch dass der plan funktioniert.
Phanthera
Phanthera | 14.07.2013
3 Antwort
Mein Neffe ist jetzt 13 und besucht die 8. Klasse eines Gymnasiums. Er ist auch sehr faul und würde am liebsten nichts für die Schule tun. Vor den Klassenarbeiten lernt meine Tochter meist mit ihm. In Latein konnte er seine Note so sehr verbessern. Vorher hatte er "fremde" Nachhilfe, aber er wurde nur noch schlechter. Seitdem er mit seiner Lieblingscousine lernt, geht es in den meisten Fächern viel besser :-) In Mathe, Latein, Englisch und Deutsch konnte er sich so sehr verbessern, sodass meine Schwester wegen vermeintlichen Spickens zur Klassenlehrerin musste. Für Chemie, Bio und Physik lernt er nur widerwillig. Mit seiner Mutter und mir hat er den Deal gemacht, dass er, wenn er schön lernt immer je nach Schweregrad Punkte bekommt. Und bei einer gewissen Anzahl bekommt er dann ein Geschenk seiner Wahl. Bei Klassenarbeiten gibt es dann immer etwas Geld und fürs Zeugnis von der Oma etwa tolles. Dieses System gefällt ihm gut und er ist viel fleißiger :-)
jungsmami04
jungsmami04 | 15.07.2013

ERFAHRE MEHR:

schule, kind zurück stellen?
21.09.2014 | 16 Antworten
völliges abschalten in der schule
10.09.2013 | 14 Antworten
Brauche Mut und Motivation
20.06.2013 | 10 Antworten
Schule mit 6 oder mit 7 jahre?
19.02.2013 | 32 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading