Wochenend Papa! Wer hat auch Probleme Kind und Beziehung unter einen Hut zu kriegen?

Sandra5
Sandra5
15.06.2008 | 6 Antworten
Hallo zusammen, mein Mann ist leider beruflich viel unterwegs und oft nur am Wochenende zuhause und manchmal auch nur alle 2 bis 3 Wochenenden. Unser kleiner Sohn ist nun knappt 5 Monate alt und ich fühle mich oft alleingelassen mit allen "Babyproblemen". Mein Mann will dann am Wochenende oft einen "Familientag" und ich wäre einfach nur über etwas Hilfe froh und könnte endlich mal die Sachen erledigen, die in der Woche liegen geblieben sind. Das führt oft zu blöden Diskussionen. Vor allem weil auch zum Teil mein Alltag und Umgang mit dem Kind in Frage gestellt werden. Ist noch wer in so einer blöden Situation bzw. wer weiß Rat wie man damit am besten umgeht?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Wochenendpapa
MIR GEHT ES FAST GENAU SO !!! Lg manu
manu1182
manu1182 | 15.06.2008
2 Antwort
hallo Sandra
uns geht es ähnlich unser Papa ist unter der Woche viel unterwegs zwar nicht jeden Tag aber er kommt dank seiner Arbeitszeit auch erst in der Nacht nach Hause also ist Haushalt und Kind auch leider fast nur mein Thema und am WE möchte man immer viel und schafft oft wenig man möchte ihn auch nicht unnötig belasten oder mit banalen Dingen nerven da die Zeit eh wenig ist unser Papa ist alle 3 Monate auch noch einen ganzen Monat in Norwegen also noch mehr allein zu schaffen ... kann Dir nur sagen es ist nicht immer leicht aber denke das alle Mamas die alleine erziehen es ebenso hart haben also wenn Du mal ein Problem hast melde Dich ruhig LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2008
3 Antwort
Bei mir ist es fast genauso
Mein Lebensgefährte ist auch nur am Wochenende da, das ist sehr schwierig, weil er mir auch manchmal sagen will, wie ich Dinge zu machen habe ... Ich würd mich auch freuen, wenn er mir den Kleinen mal abnimmt, was nicht richtig klappt, weil der Süße total auf mich fixiert ist. Was noch nervt, er spricht immer von wir und tut als ob er der Superpapi wäre bei anderen. Es ist schwer damit zu recht zu kommen, naja wir wollen versuchen mehr Zeit mit einander zu verbringen. Lass dir nicht rein reden, du weißt am Besten was dein Kind braucht!
ninchen80
ninchen80 | 15.06.2008
4 Antwort
kommt mir bekannt vor...
wir hatten gerade heute wieder Diskussionen ... ich habe nämlich auch so einen Wochenend-Papa zuhause ... Lkw-Fahrer und von Montag früh bis Freitag abend unterwegs ... Bei mir kommt allerdings noch dazu, daß er irgendwie nicht die Nerven hat, sich mal länger als eine Viertelstunde mit unserem Kleinen zu beschäftigen - gibt er ja sogar selber zu, aber ist halt nicht wirklich hilfreich. Und dann wird aber noch gemeckert, wenn mal irgendeine Hose gerade noch nicht gebügelt ist oder das Altpapier noch in der Ecke neben der Wohnungstür steht ... Ist halt ein bißchen blöd, aber ich denke, wenn der Kleine dann alt genug ist, um mal "alleine" im Sandkasten zu sitzen, werde ich den Papa schon dazu kriegen, ihn mir mal für 1-2 Stündchen abzunehmen, damit ich hier irgendwas liegengebliebenes erledigen oder mich einfach nur mal ganz entspannt in die Badewanne legen kann ... Wenn Du irgendwann eine bessere bzw. frühzeitigere Lösung hast, bitte Bescheid geben ... interessiert mich nämlich auch brennend.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.06.2008
5 Antwort
wochenendpapa
hei, ich würd dir raten das mal konkret anzusprechen.sag ihm, dass er mal mit dem kleinen spatz spazieren gehen soll und du kümmest dich in der zwischenzeit um alles was ansteht ... ich find´s auch ganz wichtig das der kleine seinen papa mal für sich alleine hat ... familientag ist dann eben der nächste tag.alles gute!!!
sonja4
sonja4 | 15.06.2008
6 Antwort
Papa nur am Wochenende
Uns geht es genauso! Wir haben es aber ganz gut geregelt.Unser Papa passt Vormittags auf den Kleinen auf, sodass ich den Haushalt machen kann und Nachmittags unternehmen wir etwas zusammen.Ich versuche aber so viel wie möglich abends zu machen, wenn der Kleine schläft, sodass ich am WE nicht mehr so viel Haushalt habe.Ich musste meinen Freund früher auch oft auffordern sich mit unserem Sohn zu beschäftigen, das ist bei vielen Männern halt so.Aber je älter unser Kleine wird um so mehr findet er sich in die Vaterrolle ein.
LisaB
LisaB | 15.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Würdet ihr noch ein Kind bekommen?
14.03.2013 | 10 Antworten
Probleme / ein Kind lehnt mich ab
02.08.2012 | 12 Antworten
"Papa" zu neuem Partner
05.07.2012 | 18 Antworten
probleme mit freundin und deren kind
05.06.2012 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading