Mein Sohn (6 Mon.) schläft nicht durch

american_jenny
american_jenny
15.08.2013 | 17 Antworten
Hallo Mami´s (und Papi´s), hat hier vielleicht jemand einen Rat für mich, was ich tun kann, damit mein 6 Monate alter Sohn endlich durchschläft. Er bekommt abends zwischen 19 und 19:30 sein Fläschchen und geht (wach) in´s Bett. Dann ist er schon wieder gegen 12 Uhr wach und dann nochmal gegen 4:30 Uhr, wo er jeweils ein Fläschchen bekommt. Manchmal wird er auch zwischendurch nochmal wach, wo er dann nur einen Schnulli bekommt. Manchmal frage ich mich, ob 2 Fläschchen nachts überhaupt notwendig sind. Wir hatten es letztens nur mit einem Fläschchen gegen 4 Uhr probiert, aber damit wollte er sich nicht wirklich abfinden. So, jetzt habe ich erstmal genug geschrieben. Ich hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich, damit wir Nachts die Ruhe finden, die wir brauchen, um den darauffolgenden Tag zu meistern.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
hallo, hab jetzt die anderen antworten ned gelesen, aber war gestern mit meiner kleinen beim kinderarzt zur u-untersuchung und da kamen wir auch auf die nächtlichen milchmahlzeiten... also er meinte solange das kind nachts was braucht ist es bis 4 jahre ok, wenn es kommt. schlimmer wär es wenn es so unruhig schläft und einfach so oft drauskommt. bei den meisten babys/kindern schleicht sich das mit ca. 2, 5 jahren aus. unsere kleine ist fast 2 und kommt nächtlich zwischen 1 und max. 3 mal. er meinte das ist "normales unauffällieges schlafverhalten".
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 17.08.2013
16 Antwort
Danke für die vielen Antworten. Jetzt bin ich zumindest beruhigt, dass es so viele gibt, denen es genauso geht bzw. ging. Vielleicht ziehe ich auch zu viele Vergleiche zwischen dem Kleinen und dem Großen. Denn der Große war und ist immer noch ein sehr guter Schläfer, aber man kann und soll Geschwister ja nicht vergleichen. Dazu kommt noch, dass in unserem PEKiP-Kurs fast alle Kinder durchschlafen. Das zieht mich dann wieder runter. Ich denke dann immer nur, "Mensch, was machst du nur falsch?" Aber wahrscheinlich braucht er eben einfach noch seine beiden Fläschchen. Dennoch hoffe ich, das wird sich bald ändern, denn ich komme leider sehr schlecht mit zu wenig Schlaf aus. Bin halt ein Mensch, der viel Schlaf braucht. Mit Mittags hinlegen ist leider auch nicht so einfach, weil dann der Große aus dem Kindergarten kommt. Ja, aber ich merke, ich bin da nicht die Einzige, dank euch! That´s the way the cookie crumbles! Life must go on! Danke euch!
american_jenny
american_jenny | 16.08.2013
15 Antwort
Mein Sohn ist 2 und schläft nur selten durch. Ich lebe noch! ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2013
14 Antwort
PS: von Durchsschlafen spricht man übrigens, wenn sie einmal 5 Stunden am Stück schlafen, egal von wann bis wann. Damit ist nicht gemeint, dass mama nachts durchschlafen kann ;) Alles Gute, man gewöhnt sich dran!
BLE09
BLE09 | 16.08.2013
13 Antwort
Mein kleiner hat bis nach dem 2. Geburtstag alle 3-4 Stunden nachts Fläschchen getrunken. Dann war der letzte Zahn da, und er hat sofort durchgeschlafen ... davor konnte er nicht. Ich selbst hab dann noch 3 Monate gebraucht, um selber wieder durchzuschlafen ;)
BLE09
BLE09 | 16.08.2013
12 Antwort
Erst, wenn dein Kleiner seine nächtlichen Flaschen nicht mehr fordert, braucht er sie auch nicht mehr! Sei nicht so ungeduldig. Ein Baby ist kein Roboter! Meine Tochter
Noobsy
Noobsy | 16.08.2013
11 Antwort
Durchgeschlafen mit 6 Monaten hat meiner auch nicht. Es gab mal Tage da hat es geklappt und er wollte keine Flasche und es gab Tage da wollte er mal eine haben. Mit 10 Monaten hat mein Sohn Flasche komplett verweigert und er ganz normal gegessen und von da an klappte es immer besser musste wenn nur rein um ihm ein nuckel zu geben auch das kam manche Nächte alle 2 Stunden vor. Seit dem er 1 1/2 ist schläft er nun ohne ein piep und ich gehe nur noch einmal rein wenn er schläft zum zu decken. Was ich damit sagen will, du kannst es nicht beeinflussen das entwickelt sich ja nach Kind ganz unterschiedlich. Das einzige was du mal probieren kannst ist ihm mal Wasser in der Nacht anbieten vllt hat er ja nur Durst. Sollte er aber Hunger haben wirst du wohl noch etwas Geduld brauchen. Lg
Jacky220789
Jacky220789 | 16.08.2013
10 Antwort
da kann man nur abwarten...meine tochter hat erst mit 4jahren angefangen durchzuschlafen- das kann also unter umständen seeeeeeeehr lange dauern...mein sohn schläft durch seit er 8 monate alt ist- so unterschiedlich können sie sein :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.08.2013
9 Antwort
@Irgendwann92 ach wieso, ich fühl mich nicht angegriffen. Ich hab ja noch einen Sohn mit 5 1/2 Jahren und der schläft schon sehr lange durch, nur der Zwerg schafft es irgendwie nicht. Am Tagesablauf können wir nix weiter ändern, bedingt durch Job und Kita und beim Großen funktionierte es ja auch so. Aber daran kann man halt auch sehen, das jedes Kind anders ist und es einfach keine Patentrezepte gibt. Außerdem wird es ja schon besser, Tim wacht jetzt nur noch 2 / 3 mal auf je Nacht und ich komm mit wenig Schlaf gut aus.
Antje71
Antje71 | 15.08.2013
8 Antwort
Mein Sohn hat bis er 2 war nachts 2 Flaschen bekommen. Haben es dann durch Wasser ersetzt. Mit drei hat er durchgeschlafen.
JACQUI85
JACQUI85 | 15.08.2013
7 Antwort
@Antje71 2 1/2 und noch niee durchgeschlafen? boah gibts doch garnicht. nicht böse gemeint aber vll solltest du was am tagesrhytmus ändern oder essen. natürlich kann sowas vorkommen nur ich glaube das ist selten. hoffe du kommst dir jetzt nicht angegriffen rüber hab oftmals angst falsch aufgefasst zu werden.
Irgendwann92
Irgendwann92 | 15.08.2013
6 Antwort
Also meine kleine hat nur am Anfang durch geschlafen. Und danach kam sie jede Nacht und hatte Hunger. Jetzt ist sie 8, 5 Monate und man glaubt es nicht aber seit drei Tagen schläft sie komplett durch von abends 20 Uhr bis morgens 7, 30 Uhr ungefähr ohne das sie zwischen drin kommt. Des erledigt sich im Normalfall von heute auf morgen von alleine. Da kannst leider nichts machen. Bei den einen passiert es halt früher beim andern später
seba88
seba88 | 15.08.2013
5 Antwort
Ich hab keinen Rat für dich, denn mein Sohn ist 2 1/2 Jahre und hat noch nie durchgeschlafen! In dem Alter muss er auch noch gar nicht durchschlafen und 2 mal wach in der Nacht ist doch völlig OK, wir hatten Phasen von aller 1, 5 bis 2 Stunden im ersten halben Jahr als ich voll gestillt habe und bis vor kurzem war mein Schlaf auch bis zu 6 x unterbrochen. Warte ab und leg dich dann einfach Mittags mal ne halbe Stunde mit hin, wenn du merkst, du brauchst Schlaf, Noch geht das ja, noch bist du in Elternzeit.
Antje71
Antje71 | 15.08.2013
4 Antwort
meine kleine hat erst mit 8 monaten durchgeschlafen. da gibts nichts da musst du durch. das geht aber auch schneller vorbei als du denkst
Irgendwann92
Irgendwann92 | 15.08.2013
3 Antwort
Du kannst da gar nichts machen. Das Gras wächst auch nicht schneller, nur weil man dran zieht. Die Hälfte aller Kinder schläft mit 1 Jahr durch - die andere Hälfte nicht. Ich finde, das gehört einfach dazu.
Backenzahn
Backenzahn | 15.08.2013
2 Antwort
Das kannst du nicht beeinflussen. Babys in dem Alter müssen nicht durchschlafen. Das kommt von ganz allein.
loehne2010
loehne2010 | 15.08.2013
1 Antwort
Klar braucht er das noch! Mein Sohn schläft erst durch, seit er 2 Jahre alt ist! Mit 6 Monaten brauchen die Kleinen ihre Milch noch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.08.2013

ERFAHRE MEHR:

Mann schläft nicht mit im Bett
14.12.2013 | 15 Antworten
Sohn 23 Monate schläft total schlecht
17.09.2012 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading