Meine Hebamme sagt mein Sohn müßte nachts durchschlafen und ich soll ihn schreien lassen,

locke1609
locke1609
11.01.2008 | 10 Antworten
Er ist jetzt 5 Monate alt und kommt meist gegen 2 Uhr, 4.30 Uhr und 6.30 Uhr. Da er im Körbchen neben mir schläft hole ich ihn nur in mein Bett und lege ihn an. Meist schlafe ich dabei wieder ein u. lege ihn dann irgendwann wenn ich wieder wach werde zurück. Er meckert auch garnicht und schläft auch ruhig weiter.
Tagsüber hat er Pausen von 2-6 Stunden, allerdings trinkt er immer nur 2-5 Minuten und auch nur eine Seite, selten nimmt er die andere. Er trinkt allerdings wie ein "Barraccuda" und macht auch immer ein lautes Bäuerchen danach.
Nun zurück zur Frage, soll ich ihn wirklich nachts nicht mehr stillen? Und soll ich ihn dann am besten in seinem Zimmer schlafen lassen? Empfindet er das dann vielleicht nicht als doppelte Strafe? Eigentlich macht mir das nächtliche Stillen nichts aus. Wir schlafen ja auch morgens immer länger, meist so bis 9 oder 10 Uhr.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also wenn du damit kein problem hast ihn nachts zu stillen würde ich es so weitermachen ... er wird früher oder später auch durchschlafen ... ich halte persönlich nix von die babysoder kinder schreien zu lassen ... lg natascha
natascha83
natascha83 | 11.01.2008
2 Antwort
,,,,,,,,,,,,,,,
Hallo, naja mit durchschlafen hat ja jeder so seine Meinung.Probier doch mal wie er in seinem Zimmer schläft, wirkt manchmal Wunder.Habe bei meinem Großen auch den Fehler gemacht und ihn zu uns ins Bett geholt ihn gestillt und bin dann eingeschlafen und wusste nie wieviel er getrunken hat. Er kam dann auch so wie deiner.Bei meiner Kleinen bin ich immer aufgestanden und hab mich auf die Couch gesetzt und sie gestillt , jetzt schläft sie durch.LG und lass dich nicht verrückt machen.
jeru
jeru | 11.01.2008
3 Antwort
Antwort
chris schläft auch nicht durch , der trinkt auch alle paar stunden, schläft aber weiter , ich belass es so-er stört ja nicht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2008
4 Antwort
ich habe meine kinder
auch nie schreien lassen.man weiß ja nicht was das mit so einer kleinen kinderseele machen kann.laß dich von deiner hebamme nicht verunsichern und höre auf dein mutterherz.alles gute.
Bianca78
Bianca78 | 11.01.2008
5 Antwort
Klingt nur so hart...
haben aber festgestellt, daß das "Schreien lassen" nach dem Buch "Jedes Kind kann schlafen lernen" für uns alle die beste Methode ist! Unsere Kleine und danach schläft sie fast 11 Stunden in ihrem Bett ohne Schnuller durch! Also, ich kann das Buch nur empfehlen, aber da gehen die Meinungen ja ganz weit auseinander. Muß ja jeder selber ausprobieren. Viel Erfolg für Euch!
Kiggi
Kiggi | 11.01.2008
6 Antwort
lass dich von deinen muttergefühlen leiten
meine süsse bald 7-monate-schläft bei mir im bett-ich stille sie tagsüber-alle2-4stunden, und ich gebe jetzt den mittagsbrei, inder nacht stille ich sie so alle3-4 stunden, und dass sehr gerne, ich würde meine süsse nie schreien lassen, und verwöhne sie sehr gerne, stillen ist für mich wunderschön-am liebsten würde ich nie aufhören, dir und deinem baby alles liebe, lg
linak
linak | 11.01.2008
7 Antwort
du solltest
auf alle Fälle in der Nacht weiter stillen. Was soll das denn von deiner Hebamme ihn schreien zu lassen???? Finde ich persönlich unmöglich. Habe meine Tochter auch in der Nacht gestillt und da war sie schon älter. Vielleicht hat er ja auch nur Durst. Wit trinken doch auch manchmal in der Nacht. Lg Mandy
Engel
Engel | 11.01.2008
8 Antwort
bei...
uns ist es genauso wie bei dir, meine kleine iss 6 monate alt. auch ich bin dabei eingeschlafen, nur ich konnt sie net zuruecklegen, weil sie dabei aufgewacht ist. zur zeit schlaeft sie bei mir im bett. ich habe das mit dem schreien lassen probiert. nachdem sie sich ne stunde heissgebruellt hat habe ich abgebrochen, das war mir ne nummer zu heftig.
zonki
zonki | 11.01.2008
9 Antwort
Ich kann gar nicht glauben, dass eine Hebamme so einen Ratschlag gibt.
Dein Baby ist doch erst 5 Monate. Da kann man beim besten willen nicht verlangen das sie schon durchschlafen!!! Das geht, wenn überhaupt erst mit einem Jahr. Indem ersten Jahr machen die Kleinen so einen riesen Wachstumssprung, haben soviel zu verarbeiten und lernen jeden Tag etwas dazu. Das alles muss nachts doch erstmal verarbeitet werden. Manchmal sind sie dann unruhig und weinen und jammern. Und dann brauchen sie die Mama. Stell dir vor dein Baby hat nachts einen schlechten Traum gehabt und du lässt es schreien. Hilflos wie es ist ... Und zum anderen das nächtliche stillen mit 5 Monaten ist normal;) meine Kleine ist 6 Monate und mag auch noch gestillt werden.
Anlima
Anlima | 11.01.2008
10 Antwort
Boah bei solchen Statements wird mir rot vor den AUgen
wenn ich etwas nicht leiden kann ist das die Aussage: schreien lassen. Was kann denn das arme Kind dafür? meint ihr echt der versteht was da abgeht? Das Kind weiß nur dass es alleine ist und Angst hat! Wenn es die Mama braucht solls die doch haben! Ansonsten: Lass dich immer vom Gefühl leiten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.03.2008

ERFAHRE MEHR:

Sohn sagt zu allem nein
11.04.2013 | 5 Antworten
Wer mußte auch alleine entbinden?
20.11.2010 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading