Darf man karottensaft in die Milch mischen?

florentine28
florentine28
29.05.2011 | 31 Antworten
HI,
mein Kleiner ist jetzt 9wochen alt trinkt auf den tag verteilt 6Flaschen
kommt auf 1000ml am Tag circa mal 20ml mehr mal weniger darf ich Karottensaft untermischen meine Mutter hat miir erzählt sie hat das bei uns gemacht.
Was meint ihr?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

31 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
...
würde ich nicht tun!!! wozu soll das gut sein?
tate
tate | 29.05.2011
2 Antwort
..........................
wieso sollte man das tun?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
3 Antwort
..
ja ich habe immer kleinen löffel pulverbrei reingemacht oder karottenbrei. kommt aber drauf an wie alt dein kleiner ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
4 Antwort
karottensaft?
wofür braucht dein Kind das? ist doch eigentlich überflüssig, oder? der braucht ausser milch normalerweise noch garnichts in dem alter!
Krümelchen0402
Krümelchen0402 | 29.05.2011
5 Antwort
ja
ich habs bei meiner tochter auch gemacht, als sie so alt war und ihr hat es nicht geschadet. habs aber nur einmal am tag gemacht. also nicht bei jeder mahlzeit. hab mit karottensaft angefangen und nach zwei wochen oder so hab ich dann sogar mit karottenbrei in der flasche angefangen. meine hat aber auch so viel abgenommen gehabt und der kinderarzt meinte es ist in ordnung wenn sie es trinkt und mag. kannst es ja mal versuchen. mein hat dann sogar die defluretten oder wie die heißen nicht mehr genommen. war auch immer ein kampf einen tip hab ich noch. nimm nur eine flasche und einen sauger dafür her. sonst hast alle flaschen und sauger orange. so ist nur eine "hinüber"
Micky21
Micky21 | 29.05.2011
6 Antwort
...
ja kann man das haBE ich auch versucht , aber mein sohn mochte es damals nicht....
sternchen2310
sternchen2310 | 29.05.2011
7 Antwort
JA :)
Also meine Mutti hat mir das auch gesagt ich habe es auch gemacht ich habe immer einen Löffel Karottenbrei mit rein getan....also nur manchmal aber es hat ihr geschmeckt :)
Linas-Mami
Linas-Mami | 29.05.2011
8 Antwort
...
mach das net, dazu is er noch zu jung! Du kannst ihm auf jeden fall baby fencheltee geben. den können babys ab der 1. woche bekommen. hab das meiner kleinen letztes jahr im hochsommer gegeben. da brauch man ja eh mehr flüssigkeit auch babys!
Dani886
Dani886 | 29.05.2011
9 Antwort
Warum
macht man das?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
10 Antwort
dafür ist er noch zu jung
wenn dann gebe ihm wasser :-) lg
| 29.05.2011
11 Antwort
...
würde ich nicht macchen ist doch viel zu früh warum willst du das machen??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
12 Antwort
..
wie alt ist der kleine? meine waren ca. drei monate wo ich das gemacht habe und auch nicht bei jederflasche..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
13 Antwort
..
oh man blind auf den augen 9 wochen ne nicht machen geb ihn dann lieber zwisch durch ein tee fenchel oder kamille..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
14 Antwort
nein....
früher hat man das so gemacht, heute ist ma der eminung das das nicht gut ist....und es muss auch net sein! für was denn? 6 flaschen am tag is doch ok! lg
DooryFD
DooryFD | 29.05.2011
15 Antwort
Wozu???
In der Milch ist alles drin, was Dein Kind in den ersten sechs Monaten braucht. Übrigens: Karotten wirken stopfend.
Wichtelchen
Wichtelchen | 29.05.2011
16 Antwort
...
Wozu denn???? Das ist doch Quatsch...macht man echt nimmer... Lass das mal sein, bitte, in der Milch ist alles drin, was dein Baby braucht. Du bereitest deiner Maus Probleme...Bauchweh, Verstopfung, Unverträglichkeiten und dir und ihm evtl schlaflose Nächte. Warum sollen Babys Brei trinken, anstatt essen?? Zum Thema: "das haben wir früher auch so gemacht"...schadet dann wohl heute auch nicht..... -Autofahren ohne Gurt und Kinder ohne Sitz *hm* -Babys schreien lassen "stärkt die Lungen "*grmpfl* -Gehfrei zum Laufen lernen *ne, is klar* -Kinder mit einem Jahr auf dem Töpfchen anbinden zum Sauberwerden -.....beliebig erweiterbar. Achja, Tee oder Wasser braucht dein kind auch noch nicht, bringt nur die Nahrungsaufnahme/Energiezufuhr durcheinander.... Gib einfach die Flasche, wie bisher. Das ist das was dein Zwerg braucht
Hummelchen80
Hummelchen80 | 29.05.2011
17 Antwort
@Hummelchen80
natürlich muss ein kind gehfrei lernen wie soll es sonst laufen lernen? mit so lauf lern dinger lernen die es bestimmt nicht...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
18 Antwort
@Sanya07
öm kinder können durchaus ohne hilfsmittel laufen lernen -.- und zur TE: karotte hat nichts in der flasche zu suchen. wie schon vielfach zitiert: in der babyersatznahrung ist alles drin, was dein kind die ersten 5-6 monate brauch.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011
19 Antwort
@Sanya07
Was meinst du mit "gehfrei lernen" Diese Gehfreidinger mit Rollen sind die häufigste Ursache für schwerste Verletzungen des Babys. Meist sitzen darin Babys, die sich freuen aufrecht zu sein, kommen nur mit den Zehen zum Boden ... Jedes Kind lernt zu seinem Zeitpunkt rollen, sitzen, krabbel und laufen. Dafür brauchts an und für sich nichts .Ich glaube Kinder lernen ganz allein das Laufen, weil sie zum Aufrechten streben. Ich hab meine große nicht einmal an der Hand rumgeführt, zum "üben". Als ihr Körper so weit war ist sie einfach losgelaufen, ohne dass ich mir fast das Kreuz gebrochen habe. "Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht"
Hummelchen80
Hummelchen80 | 29.05.2011
20 Antwort
..
mit 4, 5 monaten haben meine ihren ersten brei bekommen. mit absprache kinderarztes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.05.2011

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Karottensaft in Milch?
29.01.2013 | 14 Antworten
Tee mit Milch mischen für Baby?
21.02.2012 | 13 Antworten
7tage altes baby hat zu festen stuhl!
23.05.2011 | 11 Antworten
warum mischen sich alle ein?
01.04.2011 | 14 Antworten
Pre und 1 pulver mischen?
17.08.2010 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading