Wie schafft ihr dass? Hilfee!U

Mamii1992
Mamii1992
06.04.2011 | 11 Antworten
und zwar...meine Maus ist jetzt 17 Monate alt, und echt unaustehlich!! Sie macht sachen die sie genau weiss dass sie nicht machen darf wenn man sie dann schimpft oder nein sagt schreit sie wütend...und wenn man sie von etwas weg holen will dann lässt sie siche infach am bodedn fallen und schreit!! In der strassebahn tretet sie leute und wenn ich sage nein du darfst dass nicht ist es eh schon zu viel für sie...denn dann nimmt sie ihren nukkel aus den mund und schmeisst ihn am boden!! Strampelt schreit und haut um sich!! Ich weiss nichjt wie ich reagieren soll...zuhause ist es einfach...da sag ich geh in dein zimmer!! Und 2 min. später sag ich komm her (weil sie ja bei der tür steht) und erklär ihr was sie falsch gemacht hat und warum sie dass nicht darf!! Aber andre leute gucken mich an in der strassenbahn und ich kann nichts machend dass sie aufhört denn reden bringt nichts sie hört nicht zu!! sie treten überall dagegen!! usw. auch zuahuse ich sag nein sie geht zum tisch und räumt vor wut alles ab!! Man man...bin langsam mit den nerven am boden...zumal dass den ganzen tag so geh egal wo und wann...auch so jammert und spinnt sie den ganzen tag rum!! WAS KANN ICH MACHEN!!!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Hört sich nach Trotzphase an!!!
Da kann man leider nichts machen auser sehr sehr starke Nerven haben und stark sein!!!! Du machst genau das richtige indem du Ihr erklärst wies man das nicht macht und was falsch ist.Das würd ich auch in der Straßenbahn so machen.Wenn sie nicht folgt, tu ihr NICHT den Gefallen und bleib ruhig.Sie muss lernen, das man nicht alles haben, machen kann.Egal was andere denken, DU hast damit zu kämpfen wenn du nicht konsequent bist!!!!Egal wo. Ich denke bei uns gehts auch langsam los.Mia ist jetzt 16 Monate alt, und seit kurzem fängt sie sofort das schreien an, wenns nicht nach ihrem kopf feht.Das war bisher noch nie so.... Augen zu und durch sag ich da nur.Wir sind trotz alldem die besten Mamis der Welt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 06.04.2011
10 Antwort
Hey
Wenn du mit ihr schimpfst, weil sie nicht hört, dann lass sie schreien. Beachte sie dann nicht, das ist trotz und sie beruhigt sich auch wieder. Auch wenn sie sich am Boden fallen lässt, dann lass sie ebenfalls. Was für einen grund hat sie? Sie ist sauer, okay. Du kannst zu ihr gehen und ihr erklären, dass ihr Benehmen nicht angebracht war. Wenn sie lauter wird, lass sie liegen und geh einfach weg. Wenn sie den Nukkel auf den Boden schmeißt, dann heb ihn nicht auf. Sie soll lernen, vernünftig mit ihren sachen umzugehen. Oder heb ihn auf, aber gib ihn ihr für eine Weile nicht. Wenn sie strampelt, tritt und um sich haut, dann setz sie auf deinen Schoß, das ihre Beine zwischen deinen sind, presse deine Beine so zusammen, dass du ihr nicht weh tust, sie aber nicht die Möglichkeit hat zu treten und halte ihre Arme fest. Sage ihr, dass man nicht hauen darf, weil es weh tut. Geb sie mal einen Tag ab, damit du mal aufatmen kannst. LG
teeenyMama
teeenyMama | 06.04.2011
9 Antwort
oh ja, das kommt mir sehr bekannt vor...
... gerade wenn melina mal wieder nen schönen wutrausch bekommt, dann schmeißt sie sämtliche sachen, wie auch ihre trinkflasche und so vom wohnzimmer tisch- grrrr! das regt mich dann natürlich auch ziemlich auf, das ich sie mir packe und mal schön für ein paar minuten in den laufstall stelle! dann merkt sie das sie mist gemacht hat! meist geht dann das riesen geknatsche bei ihr los aber nach nen paar minuten gibt sie ruhe und dann hole ich sie wieder daraus! das gelegentliche, bockige geknatsche in der öffentlichkeit finde ich auch grässlich- gerade im bus- da wird man dann immer so schön von allen seiten angegafft, ätzend! bestimmt die trotzphase!!! melina ist 18 monate alt. fast gleich alt sind unsere beiden. lg, brina
brinabrina85
brinabrina85 | 06.04.2011
8 Antwort
hi
Das kenne ich zu gut. Jule ist 22 Monate alt. In letzter Zeit ist es schwietig sie überhaupr in den Buggy zui setzen. Dann macht sie sich steif und bockt. Dann hat sie im Moment eine Nein phase. Was auch recht schwierig ist.
Bienchen76
Bienchen76 | 06.04.2011
7 Antwort
ignorier die anderen
Wenn ich eins aus der nun schon fast ein Jahr andauernden Trotzphase gelernt habe, dann, dass es egal ist, was die anderen denken, wenn dein Kind schreiend und kreischend am Boden liegt und wiedermal durchdreht..... Amelie wird jetzt fast drei und ich hoffe und denke, dass wir das Schlimmste grad mal wieder überstanden haben, aber die nächste Trotzphase kommt bestimmt..... Wünsche dir viel Kraft!!!
bibihexe
bibihexe | 06.04.2011
6 Antwort
..
ja meine ist jetzt 3jahre und das selbe muss ich auch durchmachen und das schon seit sie 2jahre alt ist.Und ich muss sagen es wird nicht besser, im gegenteil ich empfinde es immer schlimmer.vorallem ist es extrem für mich da ich noch vor 7monaten ein baby bekommen habe, und sie lässt jetzt die trotzphase an ihr aus.da kann ich tun was ich will, es hilft nichts. also viel nerven behalten und warten bis es endlich vorbei geht.
Juliana-Sammy
Juliana-Sammy | 06.04.2011
5 Antwort
ich kann nur
schmunzeln, das erlebt nahezu jedes elternteil.zuhause weniger schlimm, aber auf der straße ein graus, weil die leute immer gucken als würde man seinem kind was tun, ist echt unangenehm.aber da muss man durch
lissi08
lissi08 | 06.04.2011
4 Antwort
Deine Kleine...
...ist in einer Trotzphase. Das ist alles leider ganz normal. Da kann man nichts machen. Es ist zwar leichter gesagt als getan, ich kenn das alles, aber man sollte ruhig bleiben udn Verständnis zeigen. Unser Kleiner ist auch gerade in einer Trotzphase und ich bin auch oftmals am Schreien und Ausrasten, weils einfach nicht anders geht für mich persönlich. Nachdem er und ich uns mal angeschrien und was durch die Gegend geworfen haben, gehts uns beiden besser und es wird gelacht und geknutscht. So stressig er auch ab und zu ist, um so mehr wird auch gekuschelt momentan bei uns. Keine Ahnung ob das die andere Seite der Trotzphase ist, aber jede Medallie hat zwei Seiten. Die Kinder haben plötzlich Gefühle mit denen sie nicht umgehen können und sie müssen es lernen, wie wir. Wir lernen also mit unseren Kleinen. Es ist für uns schwer, aber auch vorallem für die Kleinen. Weiterhin viel Glück und Durchhaltevermögen wünsche ich dir
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
3 Antwort
Ich glaube sie testet
Grade ihre grenzen aus hart bleiben ihr erklären das sie das nich darf und warum nich und schrein lassen ignorieren . Und über denn blicken der läute drüber stehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.04.2011
2 Antwort
willkommen in der verdammt langen trotzphase :-)
das was du erlebst ist normal und wird noch ca 3 jahre so gehen...mal weniger mal stärker ausgeprägt...der trotz verändert sich mit der zeit...mit steigendem alter wird er durchdachter und bewußter...aber nicht minder schwer für uns gute nerven wünsche ich dir...ein patentrezept habe ich nach fast 5 jahren noch nicht gefunden :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 06.04.2011
1 Antwort
...
Das könnte mein Sohn sein!!!!! ...:-D Außer das er manchmal sogar noch mit dem Kopf gegen die Wand läuft und ihn sich mit Absicht dagegen knallt :-D.. Naja, ich denke das ist ne Phase, sie probieren aus...Ich hoffe sie ist bald rum.. Viel machen kannst du da auch nicht, außer weiterhin nein sagen, wenn sies nicht darf und das Geschreie und so einfach ignorieren, gar keine Aufmerksamkeit zeigen..
bradipo
bradipo | 06.04.2011

ERFAHRE MEHR:

hilfee haarfärbeunfall :(
23.04.2013 | 10 Antworten
Hilfee.
10.10.2012 | 15 Antworten
6 Wochen altes Baby schreit nur hilfee!
23.03.2012 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading