kind(20Monate)will nachts ins elternbett

leonie3009
leonie3009
28.03.2011 | 8 Antworten
hallo ihr lieben,
meine maus will seit 4 wochen jede nacht ins elternbett:-( für mich ist es nicht wirklich schlimm, bloß ich will echt nicht, das sie sich dran gewöhnt.sie wacht jede nacht zw.3 und 5.30 uhr auf und weint bitterlich.ich habe schon alles versucht, doch sie ist erst ruhig und schläft weiter bis sie neben mir liegt.mittags klappt es ja super, da macht sie keine probleme.was haltet ihr davon?ich bin echt schon am verzweifeln:-( oder wenn sie abends aufwacht und weint, geh ich zu ihr hin und heb sie hoch, lege sie aber nach 2 min wieder in ihr bett und das klappt auch alles einwandfrei, aber nachts nicht.
danke für eure antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
mh
magst du es nicht mit ihr zusammen kuscheln irgend wo ist es doch was schönes, aber wenn mann alleine mit dem mann die zeit haben möchte störts schon, wenn du es nicht willst musst du alles in kauf nehmen und mehr mals nachts laufen bis sie sich dran gewöhnt hat, oder du lässt es so weils für dich vieleicht bequemer ist. es ist ja auch vieleicht nur eine fase und sie braucht grade deine nähe besonders.wäre doch schade wenn du nicht da bist. ich glaube das du es dir selbst aussuchen musst. ob im bett, oder im eigenem bettchen, dann musste hart und konsequent sein, sonst machst du es ihr schwerer und dir auch.
mammmmi82
mammmmi82 | 28.03.2011
7 Antwort
...
oh da gehen ja die Meinungen auseinander... Ich pers. genieße es meine Kinder in meiner Nähe zu haben, weil irgentwann kommt die Zeit das sie flügge werden und so lange sie bei mir sein wollen finde ich es schön... Das man seine Kinder hat ist nur ne Kleine Zeit im leben und warum sollten sie Nachts nicht bei uns sein?! Weil die Gesellschaft das unnormal findet?! Ich finde jeder sollte auf sein Gefühl hören und nicht auf die Meinung anderer. Viel glück bei dem Weg den du gehen möchtst... lg
biene-maja85
biene-maja85 | 28.03.2011
6 Antwort
Lass sie doch.
Sie will einfach deine Nähe spüren und sich geborgen fühlen. Meine Grosse schläft fast jede Nacht bei uns, wenn mein Mann da is und wenn er arbeiten is, schläft sie jede Nacht mit bei mir im Bett. Sie fühlt sich wohl und sicher und schläft viel ruhiger. Uns stört es nich und so schlafen wir dann auch besser. Und irgendwann gibt sich das doch eh wieder und dann wolln die Kleinen wieder in ihrem eigenen Bett schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011
5 Antwort
...
Ich sehe da gar kein Problem drin... vorallem wenn du damit kein Problem hast. Marcel ist 32 Monate alt und kommt fast jede Nacht zu uns rüber! Es gibt Phasen, da schläft er Nachts nur in seinem Bett und nun ist es halt mal wieder so, dass er es braucht zu uns zu kommen. Da gewöhnt und vorallem verwöhnt man nicht. Es ist nunmal so, dass Kinder Entwicklungen durch machen und dann mal mehr Nähe brauchen, vorallem Nacht, da sie da alles verarbeiten. Ich würd mir da keinen Kopf machen, entscheide aus dem Bauch heraus und laß dir nix erzählen! LG
patzi1
patzi1 | 28.03.2011
4 Antwort
Würde
sie auch konsequent nicht mehr in dein Bett lassen, wenn sie weint. Dann leg dich lieber neben sie auf den Boden, bis sie eingeschlafen ist. Wahrscheinlich kriegst du dann das gleiche Problem, aber da ist es einfacher es abzustellen, weil sie dann schon in ihrem Bett liegt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011
3 Antwort
Hallo
Also meine ist 22Monate und sie hatte auch sone Phase das sie immer bei mir schlafen wollte, aber das war bei ihr nur ne Phase, jetzt ist alles wieder beim Alten... Würde mir an deiner Stelle keine Sorgen machen, mit 16wird sie nicht mehr bei euch schlafen wollen...lol... kleiner scherz ;) glg
biene-maja85
biene-maja85 | 28.03.2011
2 Antwort
hmmm
also da ich ja in der regel eh fürs elternbett bin und es auch praktiziere würd ich sagen- lass sie...vll braucht sie jetzt einfach deine nähe und früher oder später schläft sie auch wieder im eigenen- hab noch kein 18jähriges in mamas bett gesehen ;-) meine schläft mit über 3 übrigens auch noch bei mir- von geburt an- und ich genieße es jede nacht so lang ich es noch habe;-) irgendwann wird sies nicht mehr wollen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.03.2011
1 Antwort
re
Ja die Kleinen wissen wie sie ihren willen bekommen und wenns Nachts ist. Gut du hast sie jetztr schon zu euch gelassen dann wirds etwas schwieriger aber konsequent in ihrem Zimmer bleiben evtl. sich neben sie setzen/ legen bis siw wieder eingeschlafen ist. Aufjedenfall das sie in ihrem bett bleibt, also wenn man das einreißen lässt hat man irgendwann es wirklich schwer sie wieder in ihr bett zu bekommen. Ein paar Nächte dann wird sie es aufgeben. Gute Nacht schonmal ;-)
Becki1000
Becki1000 | 28.03.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

kind nachts trocken bekommen?
02.07.2012 | 19 Antworten
Kind nachts trocken bekommen
27.04.2012 | 7 Antworten
Atemaussetzer Nachts
26.02.2012 | 10 Antworten
Wenn sich euer Kind nachts übergibt
21.01.2012 | 14 Antworten
Mein Kind ist nachts ständig wach!
20.12.2011 | 2 Antworten
kind hat nachts hunger
12.08.2011 | 1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading