Schlaffrage

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
19.07.2010 | 17 Antworten
Mein Kleiner, bald ein Jahr, schläft sehr schlecht ein. Ich weiß aber nicht warum.
Es sieht so aus:

Nach dem Essen wird noch ein wenig gespielt, dann gehts in die Badewanne, danach zieh ich ihn an und es wird gekuschelt. Ich leg mich mit ihm zusammen ins Bettchen (er schläft noch in seinem Bett bei uns im Schlafzimmer) und erzähle oder singe ihm etwas. Aber er kommt nie zur Ruhe, sondern krabbelt immer durchs Bett und ist immer in Bewegung. Erst nach ca. ner halben oder dreiviertel Stunde schläft er vor Erschöpfung ein.
Ich find das ganz schön lang.

Habt ihr vielleicht einen Tipp?


Dabke, für die Antworten.


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
Ha...
Ich kenn das zu gut! Nur, dass es bei uns oft mehr als 2 Stunden dauert. Er geht hundemüde mit mir ins Bett, bleibt geschätzte 2 Minuten liegen und dann gehts los. Krabblen, herumtollen, aufstehen, auf mir herumklettern... usw. er ist dann plötzlich putzmunter. Ich steh Dir bei, hab aber leider keinen Tipp. Du kannst Dich aber super gern melden, wenn bei Dir irgendwas geklappt hat... Übrigens hab ich es versucht, in seinem Bett schlafen zu lassen. Da pasissiert das gleiche nur, dass er dann auch schreit, weil ich nicht da bin :-/
Alinazz
Alinazz | 19.07.2010
16 Antwort
Ach so
hab nur gefragt, weil spät ins Bett kann auch Übermüdung und dann Überdrehung sein, ist bei uns so, wenn er ausnahmsweise mal später ins Bett geht. Dann alles gute euch....und gute Nacht:)
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
15 Antwort
eine
halbe oder dreiviertel stunde ist nicht wirklich lang ...man sollte sich erst gedanken machen, wenns über eine stunde dauert
evil-bunny
evil-bunny | 19.07.2010
14 Antwort
Nein
normalerweise so gegen 20.00 Uhr. Heute war er aber extrem wach! Weiß auch nicht wieso.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
13 Antwort
@Ferkelchen123
Geht er immer so spät ins Bett?
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
12 Antwort
Ok,
hab ihn grad allein gelassen in seinem Bett. Hab gute Nacht gesagt und bin raus. Zuerst hat er gemeckert, aber nach 5 Minuten war Ruhe. Jetzt liegt er da und schläft. Dann werd ich es mal so machen, danke für die zahlreichen Antworten!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
11 Antwort
@jonahelia
das meinte ich damit :-)
dorilori
dorilori | 19.07.2010
10 Antwort
@dorilori
Ja, dabeibleiben sollte man nicht, nach dem Gute-Nacht Küsschen gehe ich auch raus, auch wenn er noch lange erzählt oder unruhig ist...
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
9 Antwort
@ johnaelia
meine hat auch nicht gemeckert und gealbert mit mir bis ich gesagt hab sie soll schlafen und dann gegangen bin. sie wollte dadurch versuchen länger wach zu bleiben. das seh ich schon als grenzen austesten. die kleinen sind schlauer als man manchmal denkt.
dorilori
dorilori | 19.07.2010
8 Antwort
@dorilori
sie schreibt ja, dass er nicht schreit oder meckert, er tobt noch rum, aber ganz freidlich, sehe ich nicht als Grenzen austesten...
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
7 Antwort
...
ich weiß ja nicht was ihr spielt. kann dir nur sagen ich habe meine kleine nach dem essen gewaschen umgezogen, meißt mit ihr noch ihr spielzeug weggeräumt ihr noch was vorgelesen sofern sie wollte und dann hingelegt. sie ist oft noch wach aber murmelt sich dann noch was mit ihren kuscheltieren zurecht und schläft dann irgendwann ein.an deiner stelle würd ich ihn hinlegen und in ruhe lassen wenn er schreit nochmal hin beruhigen und das gleiche nochmal, weil knn gut sein das er anfängt und seine grenzen austestet wie weit er gehen kann und da solltest du dann auch konsequent sein. lg
dorilori
dorilori | 19.07.2010
6 Antwort
Trau dich,
Jonah ist mit 1/2 Jahr "ausgezogen" und es gab keine Probleme, er wird wahrscheinlich immer noch im Bett toben, aber wie gesagt, ist normal, die einen so, die anderen so....
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
5 Antwort
...
vielleicht ist er einfach noch nicht müde genug...? Schläft er tagsüber denn länger u. schläft er da auch schlecht ein? LG
syl77
syl77 | 19.07.2010
4 Antwort
Also
meckern oder schreien tut er wirklich nicht. Er freut sich eher und lacht. Ich wollte ihn ja auch eigentlich schon längst aus dem Schlafzimmer haben, hab mich nur nicht getraut. dann werd ich das wohl mal angehen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.07.2010
3 Antwort
das geht doch noch...
nele schafft das spielchen ganze zwei einhalb stunden wenn sie n guten tag hat wir haben schon alles versucht nix hat geholfen... jetzt gehen wir nach gute nacht ritual und küsschen. dann gibts zwar desöfteren terror aber seid drei vier tagen klappts komischerweise... hoffe das hält an.
delila
delila | 19.07.2010
2 Antwort
Also unser Zwerg
schläft meist auch nicht sofort ein, mittlerweile erzählt er immer super viel mit seinen Kuscheltieren, auch oft eine halbe Stunde....früher hatte er auch immer viel Bewegungsdrang im ett, ist auch ein Wirbelwind. Aber es hört sich so an, als würde er nicht meckern oder weinen, dann finde ich es vollkommen o.k. Wir schlafen ja auch nicht sofort ein...
JonahElia
JonahElia | 19.07.2010
1 Antwort
Versuche mal ein eigenes bett im eigenen Zimmer
viele Kids in dem Alter brauchen jetzt eher ihre Ruhe...das kannst du gleich dazu benutzen das du nicht mehr daneben liegen mußt...jedenfalls habe ich das von vielen Mamis gehört :-) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 19.07.2010

ERFAHRE MEHR:

Mal wieder eine Schlaffrage
28.10.2011 | 8 Antworten
schlaffrage
07.07.2010 | 14 Antworten
schon wieder eine Schlaffrage
08.05.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading