Baby (4 Monate) einfach schreien lassen?

frannilein1980
frannilein1980
12.01.2010 | 32 Antworten
HI Mädels,

ich will hier ja keinen streit entfachen, aber ich habe ne frage bezüglich schreien und durchschlafen bei einem 4 1/2 monate alten baby!

mausi hat bereits schonmal ne zeitlang durchgeschlafen, aber jetz ist sie der meinung nachts aufzuwachen (entweder gegen 2 oder 4 uhr) und terror zu machen, weil sie hunger hat. und wir geben natürlich immer nach und geben ihr die flasche.

es steht jedoch in vielen büchern geschrieben und auch freunde und sogar meine hebamme sagen, dass man NICHT die kleine füttern soll, weil sie das als "belohnung" fürs aufwachen empfindet und so einfach nicht den nachtrhythmus begreift. wir sollen sie einfach schreien lassen ggf. nucki rein - schluss, aus, ende! und nicht nachgeben! und angeblich begreifen die kleinen das ziemlich schnell, dass sie sich tagsüber das holen sollen, was sie nachts brauchen!

Was sagt ihr dazu ? und wie sind eure erfahrungen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hallo
Ich find das den allergrößten Scheiß, sorry. Mein Sohn ist auch 4 1/2 Monate alt. Er schläft jetzt seit über 11 Wochen nachts durch. In den letzten Tagen wird er nachts auch als mal wach und wenn er dann hunger hat bekommt er seine Flasche. Also da hört es bei mir auf, dann muss ich halt mal nachts aufstehen. Wenn er hunger hat hat er hunger. LG Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2010
2 Antwort
*
öhm ... meine Kleine ist auch 4 1/2 Monate alt ... sie kommt meist noch alle 4-6 Stunden Nachts ... ich würde NIE auf die Idee kommen, sie nicht zu füttern ... !!!! Man merkt ja schon, ob sie jetzt nur kurz aufweinen, weil sie wach geworden sind oder weil sie Hunger haben !!!! Also ganz ehrlich ... ich finde nicht, das man da "nachgibt" dem Kind gegenüber wenn man es Nachts füttert !!! Immerhin ist es ein Baby !!! Und wenn es Hunger hat, weint es ja nicht um die Eltern Nachts zu ärgern !!!! !...weil sie das als "belohnung" fürs aufwachen empfindet und so einfach nicht den nachtrhythmus begreift ..." .... Finde ich eine total dämliche Aussage, Sorry !!!!!
Mara2201
Mara2201 | 12.01.2010
3 Antwort
...
also wenn mika nachts wach wird dann probiere ich es immer zu erst mit dem schnuller. aber wenn er dann wieder anfängt zu schreiben stille ich ihn natürlich! ich denke jedes kind hat einen eigenen rythmus und wenn eure maus nachts wieder hunger hat dann ist das wohl so. ich denke schon das man darauf eingehen sollte. ich renne zwar auch nicht wegen jedemmucks hin aber so richtig schreien lassen würde ich ihn nie. irgendwann schlafen sie schon durch. und ich muss sogar 3x nachts aufstehen zum stillen. da ist 1x doch ok. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2010
4 Antwort
Nein
es heisst in den ersten 6 Monaten muss ein Kind sich noch nicht an "Schlafregeln" halten. Vielleicht macht sie ja grade einen Wachstumsschub, da ist eh alles erstmal durcheinander und es erklärt auch den Hunger. Ich stelle es mir furchtbar vor mein Kind schreien zu lassen und das noch mit Hunger! Nein, niemals! Mein Sohn hat noch nie wirklich durchgeschlafen und hat nachts schon immer furchtbare Angst, alleingelassen zu werden. Ich gebe ihm die Nähe, die er braucht um die Sicherheit von Mama zu haben. Da er aber lange im KH war, hat er auch schon einiges hinter sich. Aber wie gesagt, in dem Alter bitte nicht schreien lassen. PS Ich habe mir das Buch "Oh je ich wachse" geholt, das hat auch vieles erklärt. Liebe Grüße
luca24
luca24 | 12.01.2010
5 Antwort
also
ich würde ihr noch die flasche geben.sie ist doch erst 4 monate alt.nicht alles so engstirnig sehen.ich habe , wenn ich mich noch recht erinnere, bis zum 6 monat nachts eine flasche gegeben.was ist den das für eine hebamme?
jannaci80
jannaci80 | 12.01.2010
6 Antwort
also
ich habe unserem kleinen etwas gegeben wenn er hunger hatte. er hat irgendwann von alleine durch geschlafen. ich denke bei den kleinen würmchen kann man noch nicht erwarten das sie wissen wann sie hunger haben sollen und wann nicht. das hat auch nichts mit verwöhnen zu tun oder mit begreifen. ich habe mir immer gesagt das er fast 10 monate machen durfte was er wollte und nun hat er hunger also bekommt er auch was. vertrau deinem gefühl. so wie du es denkst ist es richtig. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2010
7 Antwort
@jenny-86
ich habe ja nicht gesagt dass ich sie schreien lasse!!!! die nerven hätt ich nicht - ich steh immer auf und mach ihr nen fläschen!! wie schon gesagt, ich hab nur mitgeteilt, was mir von allen seiten empfohlen wird :)
frannilein1980
frannilein1980 | 12.01.2010
8 Antwort
...
.. also ich finde das ist etwas hart, ich würde das nicht machen, fynn hat auch ne zeitlang durchgeschlafen und jetzt wacht er nachts auf und hat hunger und dann bekommt er auch seine flasche, ich würde mein kind nicht hungern lassen
beaty86
beaty86 | 12.01.2010
9 Antwort
schreien lassen
Hallo fannielein, meine Maus ist jetzt 5 Monate alt, hat auch schon mal 2 Nächte durchgeschlafen und ich dachte * YEAH!* aber jetzt wacht sie auch wieder auf. Dafür gibts verschiedene Gründe 1. Wachsen - da braucht es halt mehr Energie und eben auch nachts und da hilft ein Schnuller gar nichts 2. Lernen - in den Köpfen von den Mäusen geht es richtig rund. Drehen lernen, aufrichten, Menschen erkennen, Stofftiere wiederkennen, Lieder, Gedichte, Geschichten...je nachdem was Du so mit ihr machst. Und das will alles verarbeitet werden und da ist es manchmal ncht so leicht wieder in den Schlaf zu finden. Meine Maus will machchmal nur ein bischen nuckeln und schläft dann wieder ein. Kurz und gut- schreien lassen lasse ich meine Maus nicht. Und dafür werde ich mit einem sehr fröhlichen und ausgeglichenen Kind belohnt :o). Liebe Grüße amie
amie10
amie10 | 12.01.2010
10 Antwort
Hey
Unsre Maus kam bis zum 10 Monat nachts
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2010
11 Antwort
...
Mir haben meine Hebammen und auch die Pekip-Kurs Leiterin gesagt, dass man Kinder unter 7 Monate niemals schreien lassen sollte. Danach kann man sie ruhig mal einwenig schreien lassen, da sie erst dann langsam ihren eigenen Kopf entwickeln. Und ein 4 Monate altes Baby muss weder durchschlafen noch hungern. Das Verständnis für den Tag-Nachtrythmus kommt mit der Zeit. Verlasse und höre auf dein Gefühl, du als Mutter weißt am besten was dein Kind braucht. Mit der Zeit wird sich alles mehr oder weniger von alleine "regeln".
Alina17
Alina17 | 12.01.2010
12 Antwort
Hallo!
Unser kleiner hat auch auf einmal in der Nacht nicht mehr durchgeschlafen! Da war er allerdings erst 20 Wochen! Ich konnte ihn nicht einfach schreien lassen und habe ihn dann gestillt!
09Petra
09Petra | 12.01.2010
13 Antwort
@frannilein1980
ne, so hab ich das auch nicht gemeint. Da ging es mir um die Äußerungen. War auch net böse gemeint.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.01.2010
14 Antwort
...
ehm, dein Baby ist gerade mal 4, 5 Monate. In dem alter merken die babys das noch nicht. Ich finds blödsinn u viel zu früh, die Flasche nicht zu geben. Das kann man machen, wenn es 7 o 8Monate alt ist, Find ich totaler Quatsch, was die gesagt haben. Am Ende entscheide so wie du es für richtig hälst u wie dein Bauchgefühl ist.
kati3010
kati3010 | 12.01.2010
15 Antwort
..
ich glaub in dem alter brauchen die kleinen nachts manchmal noch was zu essen also ich würd ihr was geben.hab tim nie schreien lassen wenn er geweint hat war was nicht in ordnung mit ihm.wenn er manchmal nachts wach wird und schreit weiß er das ich da bin und komme.kommt zum glück sehr selten vor.
mueppi1610
mueppi1610 | 12.01.2010
16 Antwort
erst ab 6 monaten
sind babys in der lage schlafen zu lernen. deine maus ist noch viel zu klein und wen sie hunger hat hat sie hunger. das hat mit nachgeben nichts zu tun. und wenn sie einmal wach wird ist das doch ok. bei jedem baby ist das anders, deshalb hör nicht auf andere sondern nur auf dein gefühl. ich weiß ist hart, steh auch meist im konflikt mit verwandten aber das ist mir wurscht. achso, tolle hebamme hast du da. da sag ich nur -job verfehlt-
fabianjana
fabianjana | 12.01.2010
17 Antwort
Hallo.
Könnte und konnte ich nicht. Babies müssen in diesem Alter noch kein "Gefühl" für Zeiten entwickelt haben. Ich bin der Meinung, dass man den Kleinen Zeit lassen muss. Auch wenn sie schon durchgeschlafen hat. Vllt hat sie auch andere "Sorgen" Aber vllt reicht ja schon ein Teefläschchen und die "richtige Pulle" kommt dann erst um 6:00 oder so. So merkt sie zumindest, Milch gibt es nicht um diese Zeit. Das ist aber was anderes, als ein Verständnis dafür zu entwickeln.
spicekid44
spicekid44 | 12.01.2010
18 Antwort
...
sie hat wachstumsschübe, da hat sie hunger der dann auch gestillt werden muss. deine hebamme hat wohl sehr veraltete ansichten...in dem alter kam mein sohn teilweise 4-6 mal die nacht . macht euch keinen stress, sie schläft irgendwann schon durch! wenn sie will, das kann man nicht erzwingen.
claudia08
claudia08 | 12.01.2010
19 Antwort
Mein Kleiner
hat einige Wochen lang "fast" durchgeschlafen, er wurde nur einmal gegen drei Uhr wach hat dann seine Flasche getrunken und sofert weiter geschlafen bis morgens um acht oder neun Uhr. Seit kurzem wird er wieder zwei bis drei Mal die Nacht wach und hat Hunger und wir geben ihm dann auch die Flasche. Er hat einen Schub und braucht dem entsprechend wieder mehr und da durch diesen Schub seine kleine Welt kopf steht wird es wohl auch ein paar Tage dauern bis wir wieder in unserem Schlafrythmus zurück kehren können. Wie luca24 schon schrieb sind diese Schübe und alles was dazu gehört in dem Buch Oh je ich wachse sehr gut erklärt. Ich würde Niklas nie hungrig schreien lassen. Was soll ein Kind dabei lernen? Vor allem wenn es noch so klein ist das es nicht versteht was los ist? Ich glaube es schadet eher dem Urvertrauen das es zu seinen Eltern aufbaut. LG Efeu
Efeu
Efeu | 12.01.2010
20 Antwort
würde
da nicht auf die bücher hören. das steht überall so geschrieben aber ich persönlich würde das nie im leben machen. dein baby ist erst 4 monate, wenn es hunger hat, hat es hunger, es kann sich ja sein flascherl oder was auch immer nicht selbst holen und schrei natürlich und macht terror weil es denkt es verungert sonst wenn ihm keiner was macht.
YoungMami2007
YoungMami2007 | 12.01.2010

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

baby 4,5 monate schreit sehr viel
26.02.2013 | 5 Antworten
kind (18monate) schreien lassen?
01.01.2011 | 17 Antworten
8 wochen altes baby schreien lassen?
01.07.2010 | 47 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading