Beruhigung im Kinderwagen

chaka80
chaka80
16.11.2009 | 6 Antworten
Hallo Ihr,
bei dem Sauwetter heute konnten wir leider keinen Spaziergang machen. Stattdessen hab ich versucht den Kleinen auf die Terrasse zu schieben, so dass er da einfach im Kinderwagen schläft. Hat nach ner kleinen Ewigkeit auch geklappt ..
Habt Ihr dasselbe Problem: erst einmal Gebrüll beim Jacke und Mütze anziehen - na gut, das haben wohl viele Babys. Aber sobald ich ihn dann in den Kinderwagen lege geht das Geschrei erst richtig los. Er beruhigt sich eigentlich erst wenn er wirklich gefahren wird, also einfach hin und her deuen bringt nix. Bisher hab ich mir gedacht "na gut, da muss ich wohl durch, er beruhigt sich ja sobald ich fahre" - aber jetzt im Winter wird's sicher einige Tage wo ich nicht gehen kann. Und so ein Theater jedes mal?!? (denk)
Also heute hab ich ihn lange Zeit hin und her fahren müssen bis er erst mal ruhig wurde, dann ist er langsam eingeschlafen.
Kennt Ihr das Problem, wie habt Ihr das gelöst? Also, unser Kleiner ist 15 Wochen alt, was zum spielen mag er also noch nicht im KiWa ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
habe das gleiche Problem
meiner ist jetzt nach ner Stunder erst in der Wiege eingeschlafen und schläft sicher nicht lange. Im KiWa klappt das immer toll, aber bei Regen hab ich auch keine Lust rumzulaufen. Er ist 14 Wochen :-)
britta881
britta881 | 16.11.2009
2 Antwort
Bin mal auf die Antworten gespannt,
denn ich hab das selbe Problem. Mein Kind schläft auch nur solange sich der Wagen bewegt. Nur so macht sie Mittagsschlaf. Ich muss auch bei Wind und Wetter raus und zwei Stunden durch die Gegend marschieren, damit sie überhaupt Mittagsschlaf macht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2009
3 Antwort
hi
solche probleme hatte ich zum glück nicht..meine maus schlief immer in ihrem bettchen ohne großes theater und wenns mal welches gab hab ich daneben gesessen und sie beruhigt was auch einige zeit in anspruch nahm..aber sowas wie nur beruhigen im kinderwagen oder so wollt ich gar nich erst antrainieren ... klar im sommer hat sie auch ma draußen im wagen gelegen und gepennt aber da auch ohne probleme..wenns ma ganz schlimm war was zum glück nur ab und zu war hab ich sie in die autoschale gesetzt und hab sie darin geschaukelt und bin bißchen durchs zimmer gelaufen..das war zwar vom gewicht her recht schwer und dauerte auch ne weile aber es klappte.. aber im großen und ganzen schlief sie immer in ihrem bett auch wenns mitm einschlafen ma ne weile dauerte
gina87
gina87 | 16.11.2009
4 Antwort
Hallo
Ja klar beschweren sich alle Babys beim Anziehen ... denen gehen die ganzen Klamottenschichten noch mehr auf die Nerven, als uns. Und das mit dem "Ich schlafe nur, wenn ich im Kinderwagen geschaukelt werde!" kenn ich nur zu gut, so war meine anfangs auch. Du hast aber völlig recht, es geht eben nicht immer. Das hab ich mir dann auch irgendwann gedacht und sie in ihr Bett gelegt. Klar gab es Gemeckere, es ist ja auch total schön, in den Schlaf geschaukelt zu werden. Aber an dem Punkt setzt dann m.E. die Erziehung ein. Du verlangst ja nichts Unmögliches von deinem Kind. Bleib bei ihm, halte sein Händchen und versuche es, im Bettchen zu beruhigen. Schreienlassen würde ich es nie. Das wird vll. ein paar Male noch so gehen, aber irgendwann wird dein Baby verstanden haben, dass es im eigenen Bettchen genauso schön ist, wie im KiWa. Viel Erfolg!
MataHari
MataHari | 16.11.2009
5 Antwort
Danke...
für Eure Antworten! Also mittags hab ich nicht das Problem, das Schläfchen macht er ganz brav. Es geht nur um den Spaziergang, denn ich möchte im Winter ihn eben doch an die Luft lassen, auch bei Sauwetter ...
chaka80
chaka80 | 16.11.2009
6 Antwort
hatt selbes problem
Hallo mein Schatz ist jezt 12 Wochen alt und ich hatte bis vor einer Woche noch das selbe Problem. Er konnte nur Mittagsschlaf im Kiwa machen oder wenn er nach ewigen Zeiten an meiner Brust einschlief. Irgendwann hab ich dann gesagt dass es so doch nicht weitergehen kann. Also hab ich ihn in sein Bettchen gelegt als ich gemerkt hab dass er müde wird seine Spieluhr angemacht. ER hat das erste mal sehr lange gemeckert und auch immer wieder geweint. Aber ich bin bei ihm geblieben hab ihn gestreichelt und versucht ihn zu beruhigen. Das hat wirklich eine Weile gedauert bis er einschlief. Am nächsten Tag ging es schon besser. Und jetzt nach einer Woche weiß er wenn ich ihn in sein Bettchen lege die Spieluhr anmache dass er jetzt schlafen soll. Ich muss dann meist noch 1 mal rein da er oft ganz kurz weint und ist dann aber meist innerhalb von 15 Minuten eingeschlafen. Das klappt bei euch schon auch noch!!!
mellysey
mellysey | 16.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Vomex zur Beruhigung?
05.12.2016 | 19 Antworten
SS nach Fehlgeburt
24.11.2015 | 11 Antworten
Welcher Kinderwagen?!
13.03.2013 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading