Wann beginnt ihr mit Töpfchen-Training?

roterkakao
roterkakao
04.11.2009 | 6 Antworten
Mein Mann ist der Meinung, dass wir jetzt schon damit anfangen sollen! Ich denke, dass es noch viel zu früh ist! Sie macht noch keine Anstalten, dass ihr das In-die-Windel-machen unangenehm ist, sie versteckt sich nicht dabei und sie bleibt auch gar nicht am Topf sitzen. Sie ist jetzt 19 Monate alt. Dacht eher daran, dass ich mal abwarte bis zum 2. Geburtstag, oder eben auf gewisse Anzeichen! Wann habt ihr damit angefangen und wie ist das so gelaufen!? Ich meine, fänd es ja auch klasse, wenn sie aufs Töpfchen ginge, weil Windeln macht wohl keiner so gerne! Aber sie sagt ja nicht mal "pipi" oder "kaka" oder sonst was, wenn sie ihr Geschäftchen erledigt! Hmm ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
...
ich hab schon von mehreren studien gelesen. töpfchentraining macht die kinder nicht früher trocken. ich würde auch kein kind als trocken bezeichnen, das 5mal am tag aufs klo gesetzt wird. wenn ein kind trocken werden will hat nen klositz und findet den total toll, will aber nur angezogen drauf sitzen. sie ahmt ja gerne die großen nach. irgendwann kommt das von alleine, bei den einen früher, bei den anderen später. kein training kann dazu führen, dass ein kind seine blase bzw. seinen darm früher kontrollieren kann!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 04.11.2009
5 Antwort
Töpfchen
Also meine Tochter ist nun 2 Jahre alt und seit 2 Wochen fängt sie nun von selbst an zu sagen dass sie "Biesi" machen will. Ich pack sie dann natürlich sofort aus und setz sie aufs Töpfchen. Geb ihr ein Buch und das klappt dann ganz prima. Das ganze machen wir grad Morgens gleich nach dem aufstehen, Abends vor dem schlafen gehn und wenn wir von der Krippe zu HAuse sind und sie es mir ansagt. In der Krippe sagen sie auch dass man alles ohne Zwang machen soll und sie von ganz alleine dazu bereit sind und die Anzeichen geben wenn sie es wollen. Bis jetzt stimmt es ja prima und wir freuen uns alle wie Bolle wenn es wieder geklappt hat und man sieht wie stolz sie dann drauf ist
Leya1973
Leya1973 | 04.11.2009
4 Antwort
..
ich hab angefangen mit 12 monaten. meine hat aber nur mit dem topf gespielt... jetzt ist sie 16 monate und wenn sie anfängt zu drücken, schmeiß ich alles weg und renn mit ihr zum topf. einmal hab ichs schon geschafft das die windel sauber geblieben ist. letztens hat sie mich an die hand genommen, ist zum großen klo gegangen, hat draufgehauen und hat ba gesagt... leider zu spät, die windel war schon voll...
zoe100
zoe100 | 04.11.2009
3 Antwort
hallo
ich setze meine kleine 13 monate schin seit 4 monaten auf den tiof. sie bleibt meistens sitzen bis sie gepillert hat und freut sich dann immer sehr. wenn mal keine lust hat aufs töpfchen zu gehen dann ist das auch in ordnung. ich zwinge sie zu nichts. :-))
Kruemel0885
Kruemel0885 | 04.11.2009
2 Antwort
hi
meiner war 17 monate und haben ihn auf den wc sitz und haben ihn immer abgelenkt mit spielzug oder handys oder schlüssel und dann gings los morgens macht er pipi und das ein mal am tag und er ist jetz 22 monate fast 23 und es klapt er sieht es auch immer bei uns und kommt immer mit auf wc und sagt pi machen
sohn-tayler
sohn-tayler | 04.11.2009
1 Antwort
...
das thema ist ja sehr umstritten.....aber ich werde anfangen, wenn sie ca ein jahr ist....also bald. Ohne streß, einfach 2-3 mal am tag zum Gewöhnen draufsetzen, damit sie sich das merkt, u dann auch sitzen bleibt. Ich würde schon anfangen.
kati3010
kati3010 | 04.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann beginnt ein Zyklus&wo bin ich?
13.07.2012 | 14 Antworten
Wann beginnt die Elternzeit?
23.08.2011 | 14 Antworten
ab wann auf´s Töpfchen gehen?
11.11.2010 | 9 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading