schreianfall

Theresa123
Theresa123
03.11.2009 | 4 Antworten
hallo
ich habe gerade folgendes problem:
unser 5 monate alter sohn schreit wie am spies..dann ist er kurz wieder ruhigund dann gehts weiter.er hat getrunken hat also kein hunger
abert er lässt sicvh nicht beruhigen.
der arzt meinte letzte woche er zahnt wohl.
was kann ich tun?
soll ich doch in die klinik fahren?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
warm und nass einwickeln
Hallo, mein kleiner hatte das neulich auch mal. Wir haben ein Moltontuch unters warme Wasser gehalten und gut ausgewrungen. Darin haben wir den Kleinen dann eingewickelt und noch zusätzlich mit Decken zugedeckt. So haben wir 10min. abgewartet und ihn dann wieder angezogen und weiterhin fest in eine Decke gewickelt. Dann ab mit ihm aufs Sofa und feste gekuschelt. ... Schon konnten wir merken wie Winde abgehen und er sich beruhigt... ich hoffe deinem Kleinen gehts bald besser... VG
KamiKlein
KamiKlein | 03.11.2009
3 Antwort
schwierig...
in der warmen badewanne hat sich meine immer beruhigt. bauchmasage, wenns n pups ist. sonst n zäpfchen, zb viburcol wirkt da auch wunder. die hat unsere beim zahnen bekommen
zoe100
zoe100 | 03.11.2009
2 Antwort
...
vielleicht hattet ihr heute nen aufregenden tag und er schreit sich die erlebnisse raus. oder er hat bauchweh. versuch doch mal ein entspannendes bad.
rudiline
rudiline | 03.11.2009
1 Antwort
.
Ruf doch erstmal an in der Klinik!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2009

ERFAHRE MEHR:

Schreianfälle, Raserei, Übermüdung
09.08.2011 | 9 Antworten
Plötzlich heftiger Schreianfall?
15.12.2010 | 8 Antworten
hysterische Schreianfälle
27.04.2010 | 13 Antworten
Trotzig und Schreianfälle
09.07.2008 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading