⎯ Wir lieben Familie ⎯

Babys brauchen Rituale- Ab wann?

Knutschkugel84
Knutschkugel84
12.12.2008 | 7 Antworten

Man sagt ja immer, dass Kinder abends feste Einschlafrituale brauchen, aber bei einem Säugling gestaltet sich das natürlich schwierig, weil diese ja noch keine festen Tag-Nacht-Rhytmus haben und im Grunde ja schlafen wann sie wollen, egal zu welcher Tageszeit.

Unsere Zwillinge sind nun fast sechs Wochen alt, liegen tagsüber im Wohnzimmer auf ihrer Spieldecke und nachts schlafen sie im Stubenwagen bei uns im Schlafzimmer.
Wie könnte ich denn langsam anfangen ein solches Abendritual einzuführen? Noch wachen die beiden auch nachts ca alle 3 bis 4 Stunden auf und möchten ihre Flasche.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ von alt nach neu sortieren ]
7 Antwort
Anfangen kannst Du bestimmt schon
auch wenn sich immer noch mal wieder was ändert. Ich kann nun nur von einem Baby berichten und nicht von Zwillingen, aber warscheinlich ist es ähnlich. Gleich wie wir aus dem Krankenhaus gekommen sind, habe ich mit dem Abendritual angefangen. Baby "fertig" machen, Schlafanzug an, Stillen/Füttern, ins Bett legen, Schaflied und dann Spieluhr. Das was sich geändert hat ist die Uhrzeit. Anfangs war es ca. 22.30 Uhr und jetzt sind wir bei ca 20 Uhr. Viel Erfolg
ries210
ries210 | 13.12.2008
6 Antwort
du kannst schon anfangen...
. und solltest eigentlich auch. es hilft ihnen den tag-nacht-rhythmus schneller und leichter zu spüren. wenn mama uns wäscht, wenn das pyjama und der schlafsack angezogen wird, wenn die spieluhr spielt, usw dann wird es ruhig und die nacht fängt an. selbst ein ganz neugeborenes baby lernt so etwas schnell. und bekannte geräusche und geschehnisse geben ihnen viel sicherheit. babys haben kein zeitgefühl, sie können nicht in die zukunft blicken. sie wissen nicht was auf sie zukommt. sobald sie etwas aber wiedererkennen, wissen sie plötzlich was kommt. das beruhigt sie nicht nur, sondern hilft ihnen sich im grossen unbekannten zurechtzufinden. und es erfüllt sie mit stolz: "siehe, mir ist doch nciht alles nur neu und unbekannt. ich kenne mich doch schon ein bisschen aus." ich habe zum thema auch im mamiweb-magazin noich mehr geschrieben. hier: http://www.mamiweb.de/magazin/7_rituale-fuer-babies-wichtig-babyrituale.html lg, mameha
mameha
mameha | 13.12.2008
5 Antwort
Sie sind noch zu klein
für abendrituale. Ich habe mit den Abendritualen bei unseren Twins angefangen als sie die erste nacht durchgeschlafen haben. Erst schlafanzug angezogen und dann die flasche bzw. brei gefüttert. dann haben sie noch bei mir auf dem arm tee getrunken und dann habe ich sie schlafen gelegt. eine klitzkleine geschichte vorgelesen dann die Spieluhr an und dann bin ich raus gegangen. Bei uns hat das supert funktioniert. Klappt heute noch und sie sind jetzt 18Monate.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2008
4 Antwort
Ich hab
bei meinen 2en mit knapp 4 Wochen angefangen das sie abends immer um etwa die selbe Zeit im Bett waren und umgezogen wurden zum ins Bett gehen. Auch wenn se abends noch keinen festen essrythmus hatten habens gemerkt das es jetzt dann ins Bett geht. Merken ja das man was macht und se dann ins Bett müssen. lg
Carina82
Carina82 | 13.12.2008
3 Antwort
Rituale
also wir haben mit einem "zubettgeh ritual" angefangen, als er einen fetsen rhytmus hatte. seit unser kleiner 2, 5 monate ist, geht er abends immer um die gleiche uhrzeit ins bett und es klappt prima. leider kann sich der rhytmus von so einem kleinen zwerg immer wieder ändern, aber ich würd einfach mit einem ritual anfangen wenn du es möchtest. ich denke im ersten jahr ist es sowieso schwierig einen festen rhytmus reinzubekommen und somit auch schwieriger für die "rituale" . lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.12.2008
2 Antwort
Ich habe auch Zwillinge
und das gleiche Problem gehabt. Mensch macht das einen fertig. Besonders dann, wenn sich der Mann auch noch verdrückt. Na ja, nun zu deiner Frage. Mit ca. 4 Mon haben die so langsam einen Rhytmus drin. Das erste mal, wie meine zwei die Nacht durchgeschlafen haben bin ich mit Herzrasen aufgewacht. Ich dachte, warum sind die nicht wach geworden? Mit dem Schlafrhytmus einspielen kannst du mit 6 Mon anfangen. Zumindest steht das in dem Buch drin, was ich gekauft habe. "Jedes Kind kann schlafen lernen" kann ich wirklich nur empfehlen. Besonders bei Zwillingen.
Gülfidan78
Gülfidan78 | 13.12.2008
1 Antwort
Kannste schon anfangen damit :O)
Einfach ne Spieluhr anmachen, wenn Du sie am Abend ins bette legst . Nachts natürlich nicht Irgendwann verbinden sie es mit dem Abend . LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.12.2008

ERFAHRE MEHR:

Facharbeit Thema RITUALE
16.01.2013 | 7 Antworten
Ab wann dürfen Babys Kuhmilch trinken?
23.11.2012 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x