Es nervt nur noch!

MuttiJulia19
MuttiJulia19
19.08.2014 | 74 Antworten
Hallo Mädels

es nervt einfach nur noch. Meine kleine ist inzwischen 1Monat alt, naja sie macht eigentlich nicht viel außer essen, schlafen in die hose machen und ab und zu mal schrein. Wo wir schon beim Thema wären. Meine Kinderärztin hat mir gesagt das die kleinen viel ruhe brauchen und man sie nicht den ganzen Tag rum ziehen soll. Außerdem müssen sie lernen sich mit sich selbst zu beschäftigen und die Welt selbst zu endecken. Ich versuche es natürlich so gut es geht umzusetzten, das gelint mir auch ganz gut. Nur mein problem ist mal wieder meine Schwiegermutter. Jedes mal so bald die kleine ma länger wie fünf Minuten schreit wird an ihr rum gezert und "guck guck hier ist die Oma" und nur solcher mist genau so ich lege sie zum schlafen hin die kleine meckert, zack schwiermutter ist zur stelle und zieht die kleine aus dem bett weil sie der meinung ist die muss rum getragen werden.
Ich weis von der Kinderärztin, von meiner Hebamme und von meiner Mutter das die kleinen Mäuse feste Rituale brauchen und das die erziehung schon am ersten Tag begint. Aber meine erziehung wird jedes mal inerhalb von sekunden zerstört und ich hab die probleme mit der Kleinen. Doch ich kann sagen was ich will die weis alles besser und mein freund sagt immer nur das ist ja die Oma.
Klar ist das die Oma aber das sie mir mit solchen mist mein Kind total verzieht und ich es kaum ins bett bekomme ohne aufstand das sieht wieder keiner von beiden. Und das ist einfach nur zum kotzen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

74 Antworten (neue Antworten zuerst)

74 Antwort
@omawarda eine wundervolle Antwort ... extra deswegen angemeldet, find ich gut :) Ich hoffe wir lesen mehr von dir ... damit also mal nen herzliches Willkommen rüber schieb
Solo-Mami
Solo-Mami | 25.09.2014
73 Antwort
Die einstellung , die du hast, ist schon seit langer langer langer.... zeit wiederlegt noch vor deiner geburt.... dieses denken gab es mal.... ja babys MÜSSEN schreien babys empfinden auch keine schmerzen jaaaa das gab es auch mit dem denken wurde auch operiert.... normalerweise sind die schwiemütter, diejenigen die sowas sagen babys dürfen noch in den arm genommen werden, wann immer sie das bedürfniss haben babys brauchen die wärme und nähe der mutter 9 monate gut und warm behütet, wurde geschaukelt jeden tag mamas herzschlag und plötzlich kalt hell leise unendliche weite..... nimm deine kleine so oft es geht und kuschel die babyzeit ist so schnell vorbei genieße es auch wenn es nicht immer einfach ist es komt die zeit dann vermisst du es
blaumuckel
blaumuckel | 20.08.2014
72 Antwort
Hallo.....omawarda wie recht du doch hast....die armen kleinen babys die einfach liegen gelassen werden weil mutter nicht weiss was das richtige ist!!!!!!!!! Oder sich irgendwas einreden lassen.....könnte ich gar net meinen kleinen wurm schreien lassen....nein geht ja ma gar nicht.!!!!!!!!
jane0703
jane0703 | 19.08.2014
71 Antwort
Oha - da kriege ich das Gruseln. Ganz sicher hat Dir keine Hebamme und kein Kinderarzt gesagt, dass Erziehung ab dem 1. Lebensmonat beginnt und ein Baby sich alleine beschäftigen können muss. Entschuldige, aber hier krempelts mir echt die Zehennägel hoch. Ich habe hier keine einzige Antwort gelesen, bin aber sicher, dass viel Richtiges dabei war. Deshalb bitte ich Dich nur um eines: Beschäftige Dich mit dem Thema Erziehung und belies Dich und höre auch mal auf das, was Deine Schwiegermutter für richtig hält. Offensichtlich hast Du nämlich null Ahnung von Kindeserziehung. Puh - mich schüttelts!
andrea251079
andrea251079 | 19.08.2014
70 Antwort
Hallo ihr Mamis, hier schreibt eine Oma. Ich mußte mich einfach hier anmelden , nachdem ich diesen Artikel gelesen habe. @ maulende Myrthe beste Antwort !!! @ MuttiJulia Kein Säugling weint ohne Grund Gründe können sein: Hunger volle Windel zu warm /zu kalt/ zu laut Baby sehnt sich nach Zuwendung SCHMERZEN !! schon mal was von den drei Monatskoliken gehört ? Man kann einen Säugling mit 4 Wochen noch nicht erziehen. Das Kind versteht noch nicht warum es jetzt alleingelassen wird. Ein 4 Wochen altes Baby macht keinen Aufstand !!!!! Wie schön, daß es eine Oma hat, die das erkennt und für die Kleine da ist. Du bist noch sehr jung und hast keine Erfahrung und wenn du keine Ratschläge von deiner Schwiegermutter willst, dann frag Tante google. Mach einfach in Zukunft alles richtig, dann kommt die Oma auch nicht so oft herrüber zu dir. Sie gibt dem Kind im Moment das , was es braucht und DU ihm verweigerst, weil du denkst es wäre Erziehung einen Säugling schreien zu lassen. Du bekommst dein Kind nicht ohne " Aufstand " ins Bett, weils die Oma " verzieht " , sondern, weil das Kind noch zu klein dafür ist. Es kennt noch keinen Tag/Nacht Rhytmus. Es muß noch alle paar Stunden trinken, die kleinen Gedärme müssen sich erst an Nahrung gewöhnen und rebellieren. Das Kind braucht Wärme und Geborgenheit, es war 9 Monate in deinem Körper und plötzlich muß es da raus und alleine im Bett liegen . Es sehnt sich nach Nähe. Niemand macht dir Vorwürfe, daß du das alles nicht weißt, jede Mama muß das erst lernen. Liebst du dein Kind, dann lies dich schlau, oder frag Oma.
omawarda
omawarda | 19.08.2014
69 Antwort
Wieso kann deine S-Mutter einfach in eure Wohnung? Schüssel abnehmen??? Das wäre meine Lösung für das Problem.
Tine2904
Tine2904 | 19.08.2014
68 Antwort
@Maulende-Myrthe Wie Recht Du hast. Aber ich denke das wird leider wenig Gehör finden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
67 Antwort
@Maulende-Myrthe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
66 Antwort
Du hast dich nicht einfach unklar ausgedrückt. Du ruderst hier zurück, weil du gemerkt hast, wie sehr du auf Widerstand stößt und jetzt sind wir alle böse und verurteilen dich, obwohl doch alles ganz anders ist. Bullshit! "Jedes mal so bald die kleine ma länger wie fünf Minuten schreit wird an ihr rum gezert und "guck guck hier ist die Oma" und nur solcher mist" Darauf gehen hier die Mütter ein und sagen dir, dass das nicht in Ordnung ist, wie du dich verhältst. Und deine Schwiegermutter mischt sich sicher nicht ein und stürmt in deine Wohnung, weil dein Kind ein Glucksen von sich gibt. Wie soll sie das in der anderen Wohnung hören? Natürlich ist es Blödsinn, wenn deine Schwiegermutter dein Kind aus dem Bett nimmt, wenn es schlafen soll, aber ein paar leise Geräusche von sich gibt. Aber just in dem gleichen Satz redest von fünf Minuten schreien und Mütter, die sich darauf berufen, werden jetzt hier angemacht, dass du das längst richtig gestellt hast. Du hast das nicht unglücklich ausgedrückt, du bist oder warst bis vorhin der Meinung, dass man ein Kind schreien lassen muss und deine Schwiegermutter Unrecht hat. Du bist oder warst der Meinung, dass du bei einem vier Wochen alten Säugling bestimmst, wann es schlafen soll, weil es Rituale braucht. Du KANNST kein vier Wchen altes Baby dazu zwingen, zu einer bestimmten Zeit einzuschlafen. Das lernen sie erst viel später. Und das ist die Wahrheit. Du hast hier betont, dass deine Hebamme und dein Arzt dir erzählt haben, dass man sein Baby von Geburt an erziehen muss. Jetzt, wo du hier Gegenwind bekommst, hast du das alles ganz anders gemeint und dich unklar ausgedrückt? Entschuldigung, liebe Verteidiger von MuttiJulia, aber hier läuft etwas ganz schief. Es mag sein, dass ihre Schwiegermutter ätzend und nervig ist, völlig unabhängig davon, wann sie das Kind aus dem Bett nimmt. Aber ich glaube MuttiJulia kein Wort, dass sie sich in all diesen Punkten unglücklich ausgedrückt hat. Es ist absolut richtig und wichtig, ihr zu erklären, dass sie eine völlig falsche Vorstellung davon hat, wie man mit einem Säugling umgeht, der unzufrieden ist. Punkt! Und noch mal zu dir, MuttiJulia. Ich verurteile Menschen immer schnell, meinst du? Ich denke eher, dass ich sehr gut durchschaut habe, wie du tickst. Letztlich geht es mich überhaupt nichts an, wie du mit deinem Baby umgehst und wie gut du dich mit deiner Schwiegermutter verträgst. Aber wenn du dich hier allwissend präsentierst und dabei so wahnsinnig daneben liegst, dann musst du auch darauf gefasst sein, dass man dir sagt, was falsch läuft. Aber genauso wenig, wie du von deiner Schwiegermutter belehrt werden willst, erträgst du es, dass man dich hier belehrt. Wenn du nur hören willst, wie toll du bist und dass du alles richtig machst, dann rede mit Frauen deines Alters, die noch keine Kinder haben. Aber erwarte nicht von erfahrenen Müttern, dass sie dir nach dem Mund reden, obwohhl du null Ahnung zu haben scheinst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
65 Antwort
ja, jeder hat seine meinung, seine art. trotzdem beherzige bitte, dass du ein neugeborenes nicht erziehen musst und es auch einfach nicht kannst. niemand kann ein neugeborenes bzw. ein baby erziehen. ein baby hat urinstinkte, grundbedürfnisse, kein zeitempfinden und einen wahnsinnigen, fast unstillbaren drang nach nähe, zuneigung und liebe, im idealfall der mutter. wenn du dich falsch ausgedrückt hast, ich manches missverstanden habe, mich zu kritisch geäußert habe, tut es mir leid. trotzdem nehme ich keiner meiner aussagen zurück, da meine meinung weiterhin besteht. alles basiert auf meiner kernaussage, dass man ein neugeborenes nicht erziehen kann. klar, betreten deiner wohnung ohne berücksichtigen eurer privatsphäre ist ein no go.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
64 Antwort
@mara_olivia Vertrag ich ja nur ich finde es schlimm das alle auf einen stürzen und schreien wie kannst du nur, nur weil man es eben anders macht wie alle anderen. Und du wirst es nicht glauben aber genau das tut sie den so schnell wie sie zur tür rein kommt könnte sie gar nicht zur tür rein kommen. sie steht ja schon in der wohnung wenn die kleine grad mal den mund aufgemacht hat. Ist jetzt aber auch egal jetzt. Streit ist doch einfach nur dumm. Es hat nun mal jeder seine eigene art mit seinen Kind umzugehen.
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 19.08.2014
63 Antwort
Uff .... also irgendwann ist doch mal echt gut. Hier sind ja einige ebenso schlimm wie die Schwiegermutter. @muttijulia nimm es dir nicht zu sehr zu Herzen, aus deinen Zeilen lese ich durch aus heraus das du dich super um deine Maus kümmerst und alles für dein Baby tust, auch wenn du "erst" 20 bist. Also Kopf hoch und nicht ärgern lassen. Wegen dem Problem Schwiegermutter hatte ich mich ja schon geäußert. Nun mal zu den Besserwisser Muttis hier. Natürlich lässt man ein Kind von 4 Wochen nicht schreien, macht Muttijulia auch nicht hat sie mehrmals geschrieben. Natürlich ist es als frisch gebackene Mutti nicht leicht alles auf einmal hin zu bekommen, das müssten auch alle von euch wissen oder habt ihr das Vergessen?? Es ist aber für das Selbstbewusstsein jeder Mutti Gift wenn sich "Erfahrenere" ungefragt in die Mutter-Kind-Beziehung einmischen. Und vor allem ist es Gift für die Mutter-Kind-Bindung. Also bevor Muttijulia hier weiter für ein paar falsch verstandene Worte in irgendeine Schublade gesteckt wird, fragt euch doch mal selber wie ihr euch fühlen würdet.
Cleopatra1980
Cleopatra1980 | 19.08.2014
62 Antwort
Mara_Olivia Ja das liest man so oben raus, aber sie sagte jetzt schon ein paar mal, dass sie es falsch beschrieben hat. Ich persönlich lese da nicht das Problem raus dass die Oma die kleine auf den Arm nimmt, sondern einfach in die Wohnung stürmt und sich einmischt obwohl es in dem Moment nicht nötig wäre.
Jacky220789
Jacky220789 | 19.08.2014
61 Antwort
und ich bin gewiss keine übermutter, ich hab auch nicht immer alles im griff, aber das muss man auch nicht. wenn man aber an die öffentlichkeit geht, muss man auch andere meinungen vertragen. wenn du sowas nicht hören willst, behalt deinen frust für dich im stillen kämmerlein. übermütter sind immer die besten und machen alles ganz super. weiß du was, ich mach es nicht. meine tochter ist zwei jahre alt und ich habe mir noch keine gedanken um die erziehung gemacht, ich lass es einfach so laufen. krass, oder? ich setze nur auf natürlichkeit und nähe. und viele finden das total furchtbar, aber das ist okay, trotzdem toleriere, akzeptiere und respektiere ich alle meinungen dazu. so werde ich auch weiterhin mit meiner meinung zu deiner gehassten schwiegermutter stehen, dass ich ihr verhalten richtig finde. sie kommt ja nicht ausm nichts in die wohnung, sie kommt immer dann, wenn das baby schreit/meckert. ich nehme mal an, sie sitzt nicht unmittelbar vor der wohnungstür, sondern hat ein stückchen zu laufen, so wird das schreien wohl gut wahrnehmbar, durchaus mal länger und intensiver sein, somit finde ich ihr handeln nach wie vor richtig. wenn du es nicht möchtest, sag es ihr klipp und klar und, ich wiederhole mich ungern, schließ die tür ab und lass den schlüssel stecken, so hat man schutz vor ungebetenen gästen, die einen wohnngsschlüssel besitzen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
60 Antwort
@MuttiJulia19 wie gesagt mach es so wie du es für richtig hälst und erklär deiner schwiegermutter das sie ihre wohnung hat und ihr eure und was bei euch passiert sie nen feuchten dreck angeht
blondehoelle
blondehoelle | 19.08.2014
59 Antwort
@mara_olivia nur mal so mein Kind bekommt alles was es braucht meinen Kind geht es super. Und das die Oma die das Kind noch nicht mal auf dieser Welt haben wollte sich ständig überall einmischt und mir vorschreibt wann und wie ich was zu machen hab geht mir einfach auf die nerven. Und fändest du es gut wenn dein Kind schläft und mal ein paar laute von sich gibt die Oma kommt und das schlafende kind aus dem bett zert?
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 19.08.2014
58 Antwort
@mara_olivia nein das war auf das thema mit dem tragen bezogen wie die luete die immer das kind tragen den haushalt schaffen
blondehoelle
blondehoelle | 19.08.2014
57 Antwort
@muttijulia19 meine gesamten beiträgen basieren lediglich auf dinge, die du hier geschrieben hast. ich urteile nicht. das waren gerade auch keine vorwürfe worauf du dich beziehst. ich habe gesagt du sollst überlegen warum du sowas schreibst, was du nun gerade versuchst zu widerlegen. du hast doch gefragt, wie wir alles es schaffen den haushalt auf die reihe zu bekommen, wenn wir immer sofort zu unseren baby springen/gesprungen sind.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014
56 Antwort
@Jacky220789 @blondehoelle danke ihr beiden ihr habt verstanden um was es mir geht. Ich finde es schrecklich gleich so angegiftet zu werden nur weil ich eben etwas anders handle wie die alle
MuttiJulia19
MuttiJulia19 | 19.08.2014
55 Antwort
falsch, jacky, darum geht es nicht, es geht darum, dass muttijulia ihr kind bereits jetzt erzieht und oben im letzten satz auch zu lesen, di eoma ihr kennt "verzieht". es geht nicht vordergründig um das ungebetene betreten der wohnung, sondern das einmischen der oma in die erziehung der mutter bei einem neugeborenen, was unzureichend nähe von der mutter bekommt, dafür aber die oma versucht das bedürfnis zu stillen;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.08.2014

1 von 4
»

ERFAHRE MEHR:

Kind einer guten Freundin nervt
18.10.2016 | 12 Antworten
Es nervt nur noch!
25.03.2014 | 9 Antworten
Im Moment nur noch genervt vom Mann
11.11.2011 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

uploading