Erziehungsgeld

kitty2011
kitty2011
15.02.2012 | 12 Antworten
hay hay,


nur ne kurze frage: muss man den Mietvertrag bei dem beantragen des erziehungsgeldes mit einreichen?

über schnell antworten wäre ich dankbar

(umarmen)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
nich meine freundin^^ trotzdem danke kann ich auch nicht verstehen! naja wer weis wat sie vor hat
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
11 Antwort
ich glaub nich ma die stelle fürs landeserziehungsgeld will nen mietvertrag oder ähnliches sehen...auch da is nur das einkommen relevant zur berechnung..und selbst wenn, is es ganz schön naiv von deiner freundin davon auszugehen, dass das nich auffliegt..die adresse des alten mietvertrages is doch ne ganz andere als die die sie jetzt angibt..so blond kann man doch gar nich sein... es is schlichtweg betrug..und nein, nachm elterngeld gibts nichts mehr wenn sie die elternzeit verlängert..höchstens eben landeserziehungsgeld, was aber nich in allen bundesländern gibt wenn dann ginge noch kindergeldzuschlag und wohngeld während elternzeit nach elterngeldbezug, um nich ins hartz4 zu fallen...das hat aber nix mitm elterngeld zu tun..da spielt n mietvertrag höchstens beim wohngeld ne rolle..aber auch da kann sie nich einfach nen alten nehmen
gina87
gina87 | 15.02.2012
10 Antwort
ja das denke ich auch... danke antje71
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
9 Antwort
@kitty2011 Ich glaube nicht, das das geht, wäre ja schlichtweg Betrug und dann kann sie mächtig Ärger bekommen und ernste Konsequenzen nach sich ziehen. Sie muss ja schließlich auch ihre richtige Adresse angeben und die würde dann ja schon mal nicht mit der im Mietvertrag übereinstimmen, oder seh ich das falsch?
Antje71
Antje71 | 15.02.2012
8 Antwort
aha ok, sie will den alten mietvertrag von der gemeinsamen wohung, wo aber beide nicht mehr wohnen geht das?
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
7 Antwort
@kitty2011 Nein, Elterngeld gibt es nur für 12 Monate bzw 14 bei Alleinerziehenden oder eben 2 Jahre 50 % davon. In einigen wenigen Bundesländern kann man im ANschluss noch Landeserziehungsgeld beantragen, wenn man sein Kind weiterhin zu Hause betreut, dies ist aber Einkommensabhänig.
Antje71
Antje71 | 15.02.2012
6 Antwort
ja hab ja auch grad beantragt deswegen finde ich das so kurios....
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
5 Antwort
Bei der Beantragung des Elterngeldes spielen nur die Einkünfte der Mutter der 12 Monate vor Geburt des Kindes eine Rolle, von Wohnverhältnissen steht nichts im Antrag und da braucht man auch nichts anzugeben.
Antje71
Antje71 | 15.02.2012
4 Antwort
ah ok sie leben getrennt aber das elternjahr ist ja schon um wie ist es dann?kann man eifach so verlängern und geld dafür bekommen? danke dir schonmal für die antworten^^
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
3 Antwort
http://www.rund-ums-baby.de/familienvorsorge/elterngeld.htm das soll sie sich ma durchlesen....den mietvertrag bräuchte sie höchstens wenn die eltern nicht in einem gemeinsamen haushalt leben, und sie 14mon elterngeld als quasi alleinerziehende beantragen will...
gina87
gina87 | 15.02.2012
2 Antwort
ne bekannte versucht zu erzählen das sie unbedingt den alten mietvertrag brauch für die elterngeldstelle....hm
kitty2011
kitty2011 | 15.02.2012
1 Antwort
nö...die wollen nur deine einkünfte aus den letzten 12mon vor geburt wissen...was du für ausgaben hast interessiert die nich
gina87
gina87 | 15.02.2012

ERFAHRE MEHR:

Landeserziehungsgeld ab dem 3 Lebensjahr
04.05.2011 | 12 Antworten
Landeserziehungsgeld - Steuerbescheid
04.09.2010 | 2 Antworten
Landeserziehungsgeld wird gekürzt
25.08.2010 | 11 Antworten
Wichtig! Landeserziehungsgeld
05.08.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading